Erfahrungsberichte zu
Tagesgeld-Anbietern

Neben den Konditionen können auch qualitative Faktoren wie Service, Zuverlässigkeit, Fairness, Transparenz usw. für oder gegen einen Tagesgeld-Anbieter sprechen.
Erfahrungsberichte von Bankkunden können Sie hier lesen.



Die Darstellung lässt sich auf die einzelnen Anbieter einschränken. Zu folgenden Anbietern sind bereits Erfahrungsberichte vorhanden: 1822direktAdvanzia Bank S. A.Akbank AGakf bank GmbH & Co KGAllianz BankAlte Leipziger Bauspar AGAmsterdam Trade Bank N. V.Augsburger Aktienbank AGAutoBank AGAXA Bank AGBank 1 Saar DirektBank of ScotlandBank11 für Privatkunden und Handel GmbHBank11direkt GmbHBarclays Bank PLCBBBank eGBKM - Bausparkasse Mainz AGBMW Bank GmbHcomdirect bank AGCommerzbank AGConsorsbankCosmosDirektCredit Europe Bank N. V.DAB BankDas Direktbanking der Volksbank Mittweida eGDegussa Bank AGDenizBank (Wien) AGDeutsche Postbank AGDeutsche SkatbankDHB Bank DeutschlandEast West DirektEthikBankEthikBankFFS Bank GmbHFidor Bank AGGallinat-Bank AGGarantiBank International N. V.GE Capital DirektGEFA BANK GmbHHaspa-DIREKTICICI Bank UK PLCIkano Bank AB (publ)IKB direktING-DiBa AGİşbank AGLeasePlan Bankmbs direktMeine BankMercedes-Benz Bank AGMERKUR BANK KGaAMoneyounet-m privatbank 1891 AGnetbankNIBC Directnorisbank GmbHOpel Bank GmbHOyak Anker Bank GmbHProCredit Bank AGPSA DirektbankRaboDirectRenault Bank direktSantander Bank (ehemals SEB)Santander Consumer Bank AGSantander Direkt BankSberbank DirectSKG Bank AGSüdtiroler Sparkasse AGTARGOBANK AG & Co. KGaATriodos Bank N. V.VakifBank International AGValovis Bank AGVarengold Bank AGVolkswagen Bank GmbHVTB DirektbankWüstenrot Bank AG PfandbriefbankYapi Kredi Bank Nederland N. V.Ziraat Bank International AGalle anzeigen

28.12.2016 | MERKUR BANK KGaA: Tagesgeldkonto Classic ab 1.1.2017 ohne Zinsen
Wenn eine Bank schon nicht einmal mehr für kleinere Tagesgeldanlagen, z. B. nicht einmal für die ersten 10.000 Euro bereit ist, Zinsen zu zahlen, während eine andere Bank für die ersten 10.000 Euro sogar einen Tagesgeldzinssatz von 1,00% anbietet, da frage ich mich schon, wie lange diese Bank noch existieren wird? Jedenfalls habe ich da durchaus Angst, Geld anzulegen; da habe ich schon Sorge vor einer möglichen Insolvenz dieser Bank. Auch wenn der gesetzliche Einlagensicherungsfonds (bis 100.000 Euro) einspringen würde, so bleibt doch der dann bürokratische Aufwand sowie eine kurze Zeit der Zinslosigkeit des angelegten Kapitals bis zu dessen Auszahlung an den Anleger. Und übrigens: Wer bringt schon Geld auf ein Konto mit 0,00% Zins, wenn man woanders sogar 1,00% Zins (1 Bank) bzw. 0,60% Zins (immerhin 2 Banken) erhalten kann.
Emil Schmitt

09.03.2016 | MERKUR BANK KGaA: Nur für Großanleger mit Depotbedarf ansehenswert
Vor Jahren bot die Merkur Bank durchaus gute Tagesgeldzinsen, die aber schon seit langer Zeit deutlich unter den Durchschnitt gefallen sind. Das Tagesgeldgeschäft dient nach meiner Erfahrung nur dazu, Kunden zu einer Depoteröffnung zu akquirieren, da dann deutlich bessere Zinsen geboten werden, allerdings auch nur für einen kurzen Zeitraum. Ein weiteres Manko war der schlechte Service. Der telefonisch gut erreichbare Kundendienst konnte leider regelmäßig meine Fragen nicht adäquat beantworten oder gab sogar falsche Auskünfte, was immer sehr ärgerlich ist. Nachdem ich dann auch noch Monate auf meine Steuerbescheinigung warten musste, habe ich mein Konto dort gekündigt. Die Merkur Bank ist vielleicht für Depotinhaber interessant, aber als Tagesgeldanbieter bleibt aus meiner Sicht leider nur die rote Karte.
J. M.

14.01.2016 | MERKUR BANK KGaA: Tagesgeld plus und Festgeld
Knapp sechsstellige Gelder kurzfristig zu parken, ist nicht ganz einfach. Ich habe etwas über 100.000 Euro laufend anzulegen und nach einer Alternative zu den Tagesgeldklassikern gesucht. Dabei bin ich auf die Merkurbank aus München gestoßen. Das Tagesgeld plus wird dort mit 0,8% bis zu 200.000 Euro verzinst, eigentlich nicht besonders interessant. Ein Schuh wird daraus, wenn man - wie ich - große Wertpapierbestände zur Übertragung an die Merkurbank hat. Ab 25.000 Euro Mindestvolumen kann man ein 6-Monats-Festgeld zu 2% p. a. jeweils in gleicher Höhe anlegen. So konnte ich über 100.000 Euro anlegen und habe einen Zinsvorteil von 1% zu den besten Tagesgeldkonten, die gleiche Anlagesummen erlauben. In absoluten Zahlen sind das über 500 Euro Zinsvorteil gegen die man die Depotgebühren von knapp 30 Euro rechnen muss - immer noch ein gutes Geschäft. Und vor allem ein halbes Jahr Ruhe an der Zinsfront. Zur Merkurbank, sie unterliegt der deutschen Einlagensicherung, mache ich mir weniger Sorgen als irgendwo im Ausland. Anlegern in ähnlicher Lage kann ich die Merkurbank nur empfehlen. Die Mitarbeiter treten sehr kompetent und freundlich auf, vor allem die Zuverlässigkeit und Schnelligkeit haben mich überzeugt.
G. Sch.

18.03.2010 | MERKUR BANK KGaA: Schnelle Kontoeröffnung, attraktive Zinsen ab 25.000 Euro
Eher per Zufall habe ich im Internet Kenntnis davon erlangt, dass die MERKUR BANK (ein privates Bankhaus aus München) ab 25.000 Euro auf ihr "TagesgeldPremium" 2,00% Zinsen p. a. zahlt. Die Zinsen werden quartalsweise ausgezahlt. Die Kontoeröffnung erfolgte dermaßen schnell, wie ich es bei noch keinem anderen Tagesgeldanbieter erfahren habe. Zwischen dem Kontoeröffnungsantrag und dem PostIdent und der finalen Kontoeröffnung mit vorliegenden TAN-Nummern verging nur knapp eine Woche - äußerst löblich! Beim Online-Banking selber bedient sich die MERKUR BANK desselben Service-Abwickler wie die NIBC Direct oder auch volksbanking-direkt.de, dem Online-Ableger der Volksbank eG Darmstadt Kreis Bergstraße. Die Menüführung ist äußerst übersichtlich und intuitiv angelegt. Auszahlungen sind im Übrigen nur auf das bei der Kontoeröffnung angegebene Referenzkonto möglich, was nicht bei der MERKUR BANK sein muss. Alles in allen überzeugt mich die Bank sehr und ich kann diese ohne Einschränkung empfehlen. In Sachen Anlegerkapitalschutz ist die Merkur-Bank sowohl in der gesetzlichen Entschädigungseinrichtung deutscher Banken (EdB) als auch im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e. V.. Ich hoffe die hohen Zinsen ab 25.000 Euro bleiben lange erhalten.
Marc Gutzeit

02.02.2010 | MERKUR BANK KGaA: Schnelle Kontoeröffnung und hohe Verzinsung ohne Sternchen
Auf der Suche nach einem guten Tagesgeldanbieter bin ich vor Kurzem auf das "TagesgeldPremium" der MERKUR BANK gestoßen und kann bislang nur positiv darüber berichten. Die Kontoeröffnung mittels PostIdent-Verfahren war in sage und schreibe vier Tagen komplett abgeschlossen. Bereits nach zwei Tagen hielt ich die Kontonummer in meinen Händen, dann folgten PIN und die TAN-Liste. Schneller habe ich eine Kontoeröffnung bei noch keiner anderen Bank erlebt. Der Zinssatz gehört bei einer Anlagesumme ab 25.000 Euro zu den besten mit deutscher Einlagensicherung. Da die Zinsen nicht nur für Neukunden, sondern auch für Bestandskunden gelten, was mir sehr wichtig war, ist nicht nach kurzer Zeit schon wieder ein Wechsel zu einer anderen Bank nötig. Die gut strukturierte Maske des Online-Bankings ist sehr einfach und unkompliziert zu bedienen, da es sich um die gleiche, wie bei den Volks- und Raiffeisenbanken handelt. Zahlungseingänge sowie Zahlungsausgänge werden meiner Beobachtung nach binnen eines Tages gutgeschrieben. Überweisungen können nur auf ein vorher festgelegtes Referenzkonto vorgenommen werden. Die Zinsen werden quartalsweise abgerechnet und ein kostenloser Kontoauszug monatlich bei Kontobewegung in die Postbox eingestellt. Ebenfalls bietet die Bank zur iTAN-Liste auch das kostenlose mTAN-Verfahren an, was ich sehr praktisch finde, da man die TAN-Liste nicht ständig mitschleppen muss. E-Mail-Anfragen wurden bisher innerhalb von ein paar Stunden beantwortet. Telefonisch ist die MERKUR BANK durch eine normale und keine 0180-Nummer zu erreichen. Bis dato bin ich mit dem TagesgeldPremium sehr zufrieden und hoffe, dass die Zinsen auf diesem hohen Niveau bleiben.
Andreas M.

Zufriedenheitsrate: 60% basierend auf 5 Berichten
positive Wertungen3neutrale Wertungen0negative Wertungen2        

Die Erfahrungsberichte spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. modern-banking.de behält sich die Nichtveröffentlichung oder Kürzung sowie Rechtschreibkorrekturen vor.

Produktdaten Tagesgeld Classic