Erfahrungsberichte zu
Tagesgeld-Anbietern

Neben den Konditionen können auch qualitative Faktoren wie Service, Zuverlässigkeit, Fairness, Transparenz usw. für oder gegen einen Tagesgeld-Anbieter sprechen.
Erfahrungsberichte von Bankkunden können Sie hier lesen.



Die Darstellung lässt sich auf die einzelnen Anbieter einschränken. Zu folgenden Anbietern sind bereits Erfahrungsberichte vorhanden: 1822direktAdvanzia Bank S. A.Akbank AGakf bank GmbH & Co KGAllianz BankAlte Leipziger Bauspar AGAmsterdam Trade Bank N. V.Augsburger Aktienbank AGAutoBank AGAXA Bank AGBank 1 Saar DirektBank of ScotlandBank11 für Privatkunden und Handel GmbHBank11direkt GmbHBarclays Bank PLCBBBank eGBKM - Bausparkasse Mainz AGBMW Bank GmbHcomdirect bank AGCommerzbank AGConsorsbankCosmosDirektCredit Europe Bank N. V.DAB BankDas Direktbanking der Volksbank Mittweida eGDegussa Bank AGDenizBank (Wien) AGDeutsche Postbank AGDeutsche SkatbankDHB Bank DeutschlandDKB, Deutsche Kreditbank AGEthikBankFFS Bank GmbHFidor Bank AGGallinat-Bank AGGarantiBank International N. V.GE Capital DirektGEFA BANK GmbHHaspa-DIREKTICICI Bank UK PLCIkano Bank AB (publ)IKB direktING-DiBa AGİşbank AGLeasePlan Bankmbs direktMeine BankMercedes-Benz Bank AGMERKUR BANK KGaAMoneyounet-m privatbank 1891 AGnetbankNIBC Directnorisbank GmbHOpel Bank GmbHOyak Anker Bank GmbHProCredit Bank AGPSA DirektbankRaboDirectRenault Bank direktSantander Bank (ehemals SEB)Santander Consumer Bank AGSantander Direkt BankSberbank DirectSKG Bank AGSüdtiroler Sparkasse AGTARGOBANK AG & Co. KGaATriodos Bank N. V.VakifBank International AGValovis Bank AGVarengold Bank AGVolkswagen Bank GmbHVTB DirektbankWüstenrot Bank AG PfandbriefbankYapi Kredi Bank Nederland N. V.Ziraat Bank International AGalle anzeigen

02.04.2017 | Varengold Bank AG: Ganz spezielles Tagesgeldkonto - wenn man denkt, da geht nichts mehr, dann geht doch noch was
Vor ca. zwei Jahren habe das Tagesgeldkonto bei der Varengold Bank eröffnet. Zur damaligen Zeit war der Zins einer der besten auf dem Markt. Damals wurde das Konto auch aktiver beworben als heute. Aktuell ist der Zinssatz dieses Tagesgeldkontos irgendwo im Mittelfeld angesiedelt. Zurzeit beträgt er 0,40% für alle, die das Tagesgeldkonto neu eröffnen. Für Bestandskunden liegt er meistens etwas höher. Zumindest ist dies bei mir und einem Bekannten so, nämlich aktuell 0,50%. Das ist eine seltene Ausnahme zu der sonst üblichen Praxis bei Tagesgeldbanken, die ansonsten den Neukunden den attraktiveren Zins bieten. Hier ist es mal umgekehrt und die Bestandskunden werden für ihre Treue belohnt und erhalten den besseren Zinssatz. Aber das ist noch nicht alles, jetzt kommt der absolute Clou. Wenn man denkt, da geht nichts mehr, dann geht doch noch was. Zunächst muss ich sagen, dass ich mein Tagesgeldkonto bei der Varengold Bank AG fast drei Monate nicht genutzt habe. Vor ca. zwei Wochen wurde ich von der Bank angeschrieben, dass ich für die nächsten dreieinhalb Monate einen Sonderzins erhalten würde, nämlich zusätzlich zum Grundzinssatz von 0,50% einen Bonuszinssatz von 0,60%. Das macht zusammen einen Zinssatz von 1,10%. Wo erhält man heute bei einer Bank mit deutscher Einlagensicherung diesen Zinssatz? Da muss man wohl lange suchen und dürfte in diesem niedrigen Zinsumfeld nicht fündig werden. Daraufhin habe ich einen guten Teil meiner Tagesgeldeinlagen auf dieses super verzinste Konto bei der Varengold Bank umgeschichtet und profitiere nun so von diesem Spitzenzins. Diese Aktion ist nicht die erste ihrer Art. Bereits in der Vergangenheit hat es solche Aktionen gegeben. Unter diesem Gesichtspunkt ist diese Bank ein echter Geheimtipp! Also empfiehlt es sich, ein Konto dort zu eröffnen und dieser Bank über eine längere Zeit die Treue zu halten, um von der ein oder anderen Aktion wie oben beschrieben zu profitieren. Was gibt es sonst noch über diese Bank und ihr Konto zu sagen: Die Kommunikation per Mail und per Telefon ist in Ordnung. Das Onlinebanking hat die wesentlichen Funktionen, die ein Tagesgeldkonto benötigt. Die Überweisungszeit vom und zum Referenzkonto ist auch sehr zügig. Alles in allem, eine gute Bank mit einem interessanten Tagesgeldkontoangebot!
D. B.

31.08.2016 | Varengold Bank AG: Versteckte Anlagepunkte
Es war für mich zu anfangs nicht ersichtlich, dass bei Anlagen über 50.000 Euro weniger Zins beim Tagesgeld gilt. Statt 0.40% nur 0,25%. Ebenso wird nirgendwo darauf hingewiesen, dass nur zwischen dem 14. und dem 3.Tag vor Ablauf gekündigt werden kann, falls die Anlage nicht automatisch zu dem dann gültigen Zinssatz verlängert werden soll. Nur durch Nachfrage wurde mir das gesagt. Bei allen anderen Banken kann man gleich nach der Anlage kündigen, sodass es nicht mehr vergessen werden kann. Am besten ist es wohl, wenn es nicht extra gekündigt werden muss. Das ist eine Falle, bei der manche Banken ihre Kundengelder für wenig Zins einsammeln.
Anne Schindler-Schmidt

09.03.2016 | Varengold Bank AG: Altkunden werden gut bedient
Im Großen und Ganzen kann ich in den Tenor der anderen Berichte einstimmen. Altkunden können seit über einem Jahr mit einem stabilen, deutlich überdurchschnittlichen Zinssatz auf das Tagesgeld kalkulieren. Die Festgeldangebote sind leider Anfang des Jahres deutlich abgerutscht. Auch mich hat die Prolongation geärgert. Aber es ist auch vor Ablauf der Geldanlage möglich, dieser zu noch widersprechen. Es ist nicht richtig, dass nach Ablauf der Widerspruchsfrist nach der Prolongationseinführung eine Abwahl der Prolongation nicht mehr möglich sei, wie stellenweise hier in Erfahrungsberichten behauptet. Für Tagesgeldbestandskunden gibt es keinen Grund, der Varengold Bank den Rücken zuzukehren. Neukunden und Festgeldanleger aber hingegen sind woanders (z. B. Bank11) zurzeit besser bedient.
J. M.

25.02.2016 | Varengold Bank AG: Erneute Bestandskunden-Garantie, für 2 Monate guten Zinssatz
Die Bestandskunden der Varengold Bank mit Tagesgeld sollten mal im ihrem Online-Banking nachsehen, ob ein neues Anschreiben mit einer erneuten zweimonatigen Garantie für 1,10% Zins für das Tagesgeld bis 100.000 Euro vorhanden ist. Solche Verlängerungen habe ich bereits mehrfach erhalten, zuletzt 4 Monate lang 1,25%. Von daher habe ich es keineswegs bereut vor ca. 2 Jahren Tagesgeldkunde bei dieser Bank zu werden. Die Anmeldung am Online-Banking geht (zumindest heute) auch wieder schneller.
anonym

15.01.2016 | Varengold Bank AG: Eigenmächtige Wideranlage fälligen Festgeldes
Ich habe die Mitteilung über die eigenmächtige Vertragsänderung hin zur Wiederanlage des fälligen Festgeldes übersehen. Nun habe ich wohl Glück, dass ich noch innerhalb von 2 Wochen widersprechen "darf". Die Prolongation ist in meinen Augen eine Vertragsverletzung. Nun bin ich leider kein Anwalt, der derlei Geschäftsgebaren zur Verhandlung bringen kann. Für mich ein sehr unseriöses Verhalten der Bank.
Reiner

03.11.2015 | Varengold Bank AG: Sonntags besser nicht überweisen
Meine Zufriedenheit mit dem Tagesgeldkonto der Varengold Bank hat sich leider aufgelöst. Es ist zwar schön, dass Bestandskunden mehrmals eine mehrmonatige Garantie für einen akzeptablen Tagesgeldzinssatz bekommen (zuletzt 1,1% bis Ende November), aber für mich nicht akzeptabel ist, dass eine am Sonntag eingegebene Überweisung auf das Referenzkonto in der Regel erst am Dienstagnachmittag dort ankommt. Gibt man die Überweisung am Montagabend ein, kommt diese hingegen wie erwartet am Dienstagnachmittag an, warum dauert es bei Überweisungen am Sonntag länger? Das nahm ich zum Anlass nach einer anderen Tagesgeldbank zu suchen, und siehe da es geht auch zuverlässiger und schneller: Eine gebuchte Überweisung ist am selben Tag morgens (!) auf meinem Postbankkonto und das auch montags und es gibt dort im Gegensatz zur Varengold Bank auch die Funktion Terminüberweisung.
anonym

21.10.2015 | Varengold Bank AG: Prolongation Festgeld
Auch bei mir ist es bisher nicht vorgekommen, dass eine Bank nachträglich, für bereits angelegtes Festgeld die Vertragsbedingungen ändert, ein rechtlich sicherlich umstrittenes Verfahren. Andererseits kann man der Änderung widersprechen und somit der Prolongation entgehen, aber man ist gezwungen, zusätzlichen Aufwand zu betreiben, um zeitnah an sein Geld zu kommen. Für mich heißt das aber: keine neue Festgeldanlage mehr bei dieser Bank. Ansonsten bin ich über einen langen Zeitraum total zufrieden mit diesem Institut. Guter Internetauftritt (bis auf die gelegentliche englische Version) und schnelle Auszahlung von Guthaben! Das Zinsniveau beim Tagesgeld grenzte sich mal positiv, enorm gegenüber anderen Banken ab, hat aber inzwischen nur noch einen oberen Mittelplatz.
anonym

01.10.2015 | Varengold Bank AG: Gute Bank, etwas ärgerliche Prolongation
Seit knapp zwei Jahren habe ich ein Tages- und ein Festgeldgeldkonto bei der Varengold Bank. Aufmerksam geworden war ich damals durch modern-banking.de. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ablauf und der übersichtlichen Homepage. Allerdings bemerke auch ich den hier bereits angesprochenen Fehler, dass stellenweise die Menüs in Englisch erscheinen, die Sprache lässt sich dann aber problemlos auf Deutsch umschalten. Auch der Zinssatz ist für Bestandskunden seit langer Zeit auf hohem Niveau stabil, der Telefonservice ist kompetent und sehr freundlich. Zu beachten ist, dass unter 2.500 Euro Einlage keine Zinsen auf die Tagesgeldeinlage gezahlt werden und nur die gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro greift. Was mich aber etwas verärgerte ist der Umstand, dass für mein bestehendes Festgeldkonto nachträglich eine Prolongation eingeführt wurde, also eine automatische Neuanlage wenn vor Ablauf nicht explizit gekündigt wird. Eine nachträgliche Änderung solcher wichtiger Vertragsdaten bin ich bisher nicht gewohnt gewesen und ich habe der Änderung sofort widersprochen, was problemlos möglich ist. Das Festgeld läuft bei Widerspruch dann weiter wie bisher und wird bei Laufzeitende ausgezahlt. Dieser Vorfall hat bei mir einen negativen Beigeschmack hinterlassen. Dennoch bewerte ich die Varengold Bank aufgrund der oben genannten Vorzüge gerade noch positiv. Ob ich aber dort nochmals Festgeldkonten einrichten werde, muss ich mir bei Ablauf meiner jetzigen Anlage nochmals genau überlegen.
J. M.

03.02.2015 | Varengold Bank AG: Englisch statt Deutsch, aber ansonsten ok
Vor ca. drei Wochen habe ich bei der Varengold Bank ein Tagesgeldkonto eröffnet. So konnte ich kurz vor Ablauf der Sonderzinsaktion noch von einem Zins in Höhe von 1,4% bis einschließlich Ende Juli 2015 und bis zu einem Betrag von 50.000 Euro profitieren. Beträge über 50.000 Euro werden mit 0,25% verzinst. Die Einlagen sind bis zu 100.000 Euro über die gesetzliche Einlagensicherung abgesichert, mehr sollte man also nicht anlegen. Die Kontoeröffnung ging in angemessener Zeit über die Bühne. Das Onlinebanking ist soweit ok. Das einzig Kuriose ist, dass immer wenn ich mich angemeldet habe, die Onlinemaske in englischer Sprache erscheint. Erst wenn ich eine weitere Aktion durchgeführt habe, wechselte die Onlinemaske in deutsche Sprache. Das finde ich etwas merkwürdig, aber ansonsten ist alles in Ordnung. Mal sehen, was in einem halben Jahr ist, wenn die Zinsgarantie ausläuft, ob der Zins dann so bleibt oder massiv abgesenkt wird.
Mario S.

07.01.2015 | Varengold Bank AG: Wieder sehr interessant für Neukunden
Die Varengold Bank ist zurzeit wieder sehr interessant für Tagesgeld-Neukunden. Die Bank bietet 1,40% p. a. bei monatlicher Zinsgutschrift und das immerhin bis zu einer Anlagesumme von 50.000 Euro. Und das Beste daran, der Zinssatz ist bis zum 31.7.2015 garantiert. Ich habe gestern schon zugeschlagen, weil man bei diesen Angeboten schnell in Bearbeitungsstaus hereinkommt (siehe PSA Direktbank im Herbst). Da die relativen Unterschiede in den Zinssätzen zwischen Neukundenaktionen und den Konditionen, die Bestandskunden angeboten werden, sind mittlerweile so groß, dass ich mit meinem Tagesgeld wandere wie ein Nomade. Was bleibt einem anderes übrig, ich bin froh, dass ich jetzt sieben Monate Ruhe habe. Kontoeröffnung bei der Varengold Bank bedeutet, Online-Antrag auf der Anbieterseite ausfüllen, hier gibt man seine Kopfdaten ein und das Referenzkonto sowie die Mobil-Nummer für mTAN. Dauert drei Minuten. Dann bekommt man per E-Mail den Antrag, druckt ihn aus (zwei Seiten und eine Unterschrift) und macht ein Postident. In einer Stunde war das alles erledigt, viel einfacher und schneller geht es nicht. Löblich, Varengold Bank!
Ursulla K.

11.12.2014 | Varengold Bank AG: Nicht mehr interessant für Neukunden
Die Varengold Bank ist für Bestands- und Neukunden nach dem plötzlichen Ende der Sonderzinsaktion uninteressant. Magere 1% bleiben und das nur zwischen 2.500 und 50.000 Euro. Andere Banken, die der deutschen Einlagensicherung unterliegen, bieten hier inzwischen bessere Angebote. Ok, die Kontoeröffnung ging zügig, man druckte den Kontoantrag aus und machte ein Postident und hatte binnen zwei Wochen sein Konto. Das Online-Banking hat mich vom Design nicht besonders angesprochen. Umständlich war der Wechsel des Referenzkontos, den ich machen musste, weil ich auch kurze Zeit später mein Girokonto wechselte. Bei der Renault Bank direkt zum Beispiel geht so etwas mit mTan in ein, zwei Minuten und ist auch direkt wirksam. Zu der Qualität der Hotline kann ich nichts sagen, normalerweise brauchen ja Tagesgeldkunden kaum deren Hilfe. Ich überlege mir jetzt zum ersten Mal, ob ich nicht eines der Kombi-Angebote mit Depot und Tagesgeld annehme, weil für meinen Anlagehorizont von 20.000 bis 30.000 Euro die Zinsdifferenz inzwischen fast 2% pro Jahr ist. Die Hürden da sind relativ gering, weil oft schon kleine Depotüberträge von ein paar tausend Euro reichen.
H. R.

22.11.2014 | Varengold Bank AG: Stabile Zinsen in Zeiten von Negativzins-Diskussionen
Seit Anfang des Jahres habe ich ein Tagesgeldkonto bei der Varengold Bank. Aufmerksam geworden war ich seinerzeit durch modern-banking.de. Jetzt möchte ich ein Resümee ziehen, welches durchweg positiv ist. Die Kontoeröffnung ging schnell und problemlos. Überweisungen passieren schnell und regelmäßige Online-Kontoauszüge sorgen für Transparenz. Die Internetpräsenz ist aufgeräumt und intuitiv zu bedienen. Allerdings schaltet sich die Sprache manchmal selbständig auf Englisch um, das ist aber eher ein "Schönheitsfehler". Besonders angenehm ist die lange Zinsgarantie, welche bisher auch regelmäßig verlängert wurde. Im Umfeld niedriger und immer weiter sinkender Zinsen ist es schön eine Bank zu haben, welche stabile Zinsen bieten kann, die zudem noch deutlich über dem Durchschnitt liegen. Bei allem Lob sollte aber der Anleger beachten, dass die Varengold nicht Mitglied in einem freiwilligen Einlagensicherungsfonds ist, damit greift "nur" die gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro.
Hans M.

13.11.2014 | Varengold Bank AG: Positiv überrascht
Durch Zufall entdeckte ich vor kurzer Zeit das Tagesgeldkonto der Varengold Bank. Ich habe mich kurzfristig dafür entschieden und diesen Schritt nicht bereut. Erst einmal gibt kaum noch eine Bank Zinsen in Höhe von 1,4%, und dann finde ich es einfach toll, wie diese kleine Bank dem Kunden die Kontoeröffnung leicht macht. Prima, wie schnell man alle Unterlagen zugestellt bekommt, die man benötigt. Die Online-Kontoeinrichtung verläuft ebenso ohne Schwierigkeiten, einfach klasse. Sind Fragen, werden sie per Hotline (eine Hamburger Telefonnummer, keine teure Servicenummer) ohne viel Wartezeit kompetent beantwortet. Auch bei der ersten Überweisung vom Referenzkonto auf das Tagesgeldkonto war ich angenehm überrascht, dass die Summe innerhalb eines dreiviertel Tages auf dem neuen Konto war. Ferner ist anzumerken, dass dieser Zinssatz bis 31.7.15 garantiert ist. Das positive Bild wird abgerundet durch Nutzung von kostenfreien mTans. Also nochmals: Hut ab vor solch einer (relativ kleinen) Bank.
Uwe

20.10.2014 | Varengold Bank AG: Korrektur
Ich würde gerne fairerweise meinen Erfahrungsbericht vom 12.4.2014 korrigieren. Ich habe inzwischen die Erfahrung gemacht, dass eine Überweisung zugunsten meines Girokontos spätestens nach 1 Tag, aber zuweilen sogar am selben Tag auf meinem Referenzkonto angekommen ist. Ansonsten: tutto bene.
Herbert R.

11.09.2014 | Varengold Bank AG: 1,4% Zinsgarantie für Bestandskunden - super!
Da schließe ich mich meinem Vorredner sehr gerne an. Das nenne ich mal eine positive Ausnahme! Bevor die alte Zinsgarantie von 1,6% Ende September abläuft, gab es das erwähnte Schreiben mit einer neuen Zinsgarantie von 1,4% für Bestandskunden. Bisherige Erfahrungen in der Abwicklung (Kontoeröffnung, Onlinebankingfunktion, Dauer bei Überweisungsein- und ausgängen) sind durch die Bank positiv. Terminüberweisungen vermisse ich beim Tagesgeldkonto nicht. Und das Beste: Die befürchtete Werbung für Derivateprodukte gab es nicht! Alles in allem kann ich somit Varengold nur wärmstens empfehlen - wobei der genannte Zinssatz nur Bestandskunden eingeräumt wird. Neukunden müssen mit weniger vorlieb nehmen.
Harald K.

02.09.2014 | Varengold Bank AG: Super, hier werden mal Bestandskunden belohnt!
Ich möchte meine positiven Erfahrungen unten vom Mai 2014 ergänzen: Es gibt tatsächlich auch Banken, bei denen zur Abwechslung mal die Bestandskunden belohnt werden. Das ist zumindest bei der Varengold Bank AG der Fall. Ich habe per Brief eine neue Anschlussgarantie bis zum 30.06.2015 für einen Tagesgeldzinssatz in Höhe von 1,4% p. a. bekommen. Der garantierte Zinssatz wird direkt im Anschluss an meine aktuelle sechsmonatige Zinsgarantie automatisch wirksam. Neukunden erhalten momentan lediglich 1,0%. Es wird bis Mitte 2015 wohl kaum eine andere Bank mit noch besseren Konditionen zu finden sein. Wenn Terminüberweisung möglich wäre, wäre es noch besser.
anonym

02.05.2014 | Varengold Bank AG: Zinssatz für Neukunden leider nicht mehr top, sonst aber alles ok
Leider gibt es für Neukunden aktuell nur noch 1,0%. Ich hatte noch das Glück, 1,6% für 6 Monate zu bekommen. Mal sehen, wie in 6 Monaten der Markt aussieht und was Varengold dann für Bestandskunden bietet. Überweisungsdauer ist ok, zur und von Postbank 2 Tage, von einer Volksbank Eingang sogar am selben Tag. Onlinebanking-System ist ok, identisch zu dem, was bei der akf Bank verwendet wird. Leider gibt es auch hier keine Möglichkeit, Terminüberweisungen durchzuführen. Bei Nachfragen hatte ich bisher telefonisch immer schnell jemanden erreicht.
anonym

01.05.2014 | Varengold Bank AG: Überweisungsmaske mangelhaft
Die Kontoeröffnung lief schnell und unproblematisch. Obwohl sicher ein hoher Andrang herrscht, wurden mir innerhalb von wenigen Tagen alle Unterlagen zugesandt. Mit einem Zinssatz von 1,6% ist die Bank ja momentan Spitzenreiter. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es doch, weil die Varengold Bank nicht im freiwilligen Einlagensicherungsfonds ist, daher greift nur die gesetzliche Einlagensicherung bis max. 100.000 Euro. In der Überweisungsmaske der Varengold Bank gibt es aber kein Feld, wo man das Datum der Überweisung einstellen kann. Das kann man ja überleben, aber heutzutage finde ich es beim Online-Banking schon komisch, wenn man das Feld nicht zur Verfügung stellt. Einfach schade!
T.N.

14.04.2014 | Varengold Bank AG: Reibungslose Kontoeröffnung, sehr gute Konditionen
Angelockt von den guten Konditionen (1,6% für 6 Monate ist zurzeit ein Bestwert in der Tagesgeldlandschaft) habe ich ein Tagesgeldkonto bei der Varengold Bank eröffnet. Obwohl sicher ein hoher Andrang herrscht, wurden mir innerhalb von 2 Tagen alle Unterlagen zugesandt. Die Internetpräsenz ist sehr übersichtlich und aufgeräumt, man findet sich sofort zurecht. Eine Überweisung war am nächsten Tag gutgeschrieben. Nebenbei sei noch bemerkt, dass mir bisher auch keine Werbung für die Produkte für das Kerngeschäft der Varengold Bank, riskante CFD-Aktiengeschäfte, in den Briefkasten geflattert sind. Also rundum eine sehr positive Erfahrung. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es doch, die Varengold Bank ist nicht im freiwilligen Einlagensicherungsfonds, daher greift nur die gesetzliche Einlagensicherung bis max. 100.000 Euro. Wenn jetzt nach Ablauf der 6 Monate die Verzinsung des Tagesgeldkontos nicht dramatisch unter den marktüblichen Wert fällt, dann hat die Varengold Bank in mir einen treuen Kunden.
M. H.

12.04.2014 | Varengold Bank AG: Rücküberweisung rekordverdächtig langsam
Zum Ablauf der Kontoeröffnung kann ich meine Vorschreiber bestätigen - schnelle Rückantwort, Kontoeröffnung binnen weniger Tage. Was aber die Buchung der Eingänge angeht, so hat es auch schon einmal zwei Tage bis zur Wertstellung gedauert. Die erste Rücküberweisung auf das Referenzkonto hat drei Tage gedauert: Buchung und negative Wertstellung am 8. März, Eingang auf dem Referenzkonto erst am 11. März nachmittags (und das liegt nicht an meiner Hausbank, denn vergleichbare Transaktionen von der ING-DiBa oder RABO oder Renaultbank kommen innerhalb eines Tages an).
Herbert R.

01.04.2014 | Varengold Bank AG: Kontoeröffnung binnen zwei Tagen
Mittwochs den Postidentauftrag zur Post, Freitag war die Bestätigung mit Zugangsdaten in der Post: turboschnell! Kontoeröffnung: Vom Grundsatz her unkompliziert, bei mir jedoch war noch nicht die Möglichkeit vorhanden, die Zustimmung zur Werbung zu verweigern. Dies soll jedoch laut modern-banking inzwischen geändert worden sein. Überweisungen: Von der ZiraatBank zur Varengold erfolgte die Verbuchung am selben Tag - dies habe ich bei Ziraat-Überweisungen allerdings schon häufig erlebt. Fazit: bisher alles bestens. Bis 100.000 EUR okay - insbesondere ob der sechs Monate andauernden Zinsgarantie. Die in Kurzform von modern-banking aufgeführten Financials der Bank lesen sich aber nicht gerade positiv, insofern bleibt abzuwarten, wie lange dieser Anbieter auf dem Markt vorhanden sein wird. Werbung werde ich konsequent ignorieren bzw. nachträglich die Zustimmung zur Werbung widerrufen.
Harald K.

01.04.2014 | Varengold Bank AG: Kontoeröffnung schnell und unproblematisch
Die Kontoeröffnung lief schnell und unproblematisch. Drei Tage nach dem Postident-Verfahren hatte ich Benutzerkennung und Passwort im Briefkasten. Benutzerkennung und Passwort waren in einem Brief, was mich jetzt nicht weiter stört, denn diese Daten kann und sollte man ja sowieso sofort ändern. Als Benutzername kann ein eigener Name gewählt werden, es werden jedoch noch zwei zufällige Zahlen generiert, die hinten rangehängt werden. Schön finde ich, dass hier mit mTans gearbeitet wird, das hat meine Hausbank (die DKB) bis heute noch nicht hinbekommen. Das Onlinebanking sieht soweit ganz in Ordnung aus, ich habe mich jedenfalls schnell zurechtgefunden. Eine Überweisung von der DKB zur Varengold war bereits einen Tag später gebucht. Insgesamt bin ich bis jetzt zufrieden, mit einem Zinssatz von 1,6% ist die Bank ja momentan Spitzenreiter.
Timo B.

Zufriedenheitsrate: 70% basierend auf 22 Berichten
positive Wertungen15neutrale Wertungen1negative Wertungen6        

Die Erfahrungsberichte spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. modern-banking.de behält sich die Nichtveröffentlichung oder Kürzung sowie Rechtschreibkorrekturen vor.

Produktdaten Tagesgeld