Produktdaten

Anbieter brokerport

Depotverwaltung
 
Produktname Depot
jährlicher Depotpreis in % vom Depotvolumen (inklusive Mehrwertsteuer) 0,476% (mind. EUR 47,60/Depot; halbjährlicher Preis von 0,238%, mind. EUR 23,80/Depot, entfällt, wenn mind. ein Trade in den letzten sechs Monaten)
Leistungspauschale p. a. -
Verzinsung Verrechnungskonto -0,40% auf das Gesamtguthaben
Kontoauszug online kostenlos, per Post EUR 2,55 pro Versand (jedes Dokument)

Preise für Online-Transaktionen, Xetra Frankfurt
 
Order für EUR 1.000 mind. EUR 8,49
Order für EUR 2.000 mind. EUR 8,49
Order für EUR 3.000 mind. EUR 8,49
Order für EUR 5.000 mind. EUR 8,49
Order für EUR 8.000 mind. EUR 8,49
Order für EUR 10.000 mind. EUR 8,49
Gebührberechnung Flatfee von EUR 6,49 + mind. EUR 2,00 Börsengebühren
Limitgebühr -
Mehrkosten bei taggleicher Teilausführung -

Fonds/ETFs
 
Anzahl der über Fondsgesellschaften beziehbaren gemanagten Fonds ca. 5.000
davon rabattiert ca. 5.000 Fonds mit 50% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag
Anzahl der als Sparplan verfügbaren gemanagten Fonds ca. 1.700
Anzahl der als Sparplan verfügbaren ETFs 50
Gebührberechnung für die Sparplanausführung in ETFs EUR 1,50
ETF-Aktionskonditionen -
Orderintervall Sparplan alle ein, drei oder zwölf Monate
Mindestsparrate Sparplan EUR 25,00

Service
 
ausländische Börsenplätze 15
außerbörslicher Handel ja (18 Partner)
Neuemissionschancen über Konsortialbank gering
(biw Bank)
Intradayhandel ja
kostenlose Realtimekurse -
TAN-Verfahren iTAN-Karte
HBCI-Brokerage -
Mobile Brokerage App für iPhone, iPad und Android
Depoteröffnung für Minderjährige ja
VideoIdent möglich -
Neukundenaktion -
Erfahrungsberichte von Bankkunden

Es können Prepaidpakete oder Preispakete hinzugebucht werden, was die durchschnittlichen Kosten für die ausgeführten Trades drastisch nach unten drücken kann. Die Prepaidpakete gelten für Orders an allen inländischen Handelsplätzen. Im 10er-Paket kostet eine Order dann EUR 4,50, im 25er-Paket EUR 4,40, im 50er-Paket EUR 4,00 und im 100er-Paket EUR 3,50. Die Preise verstehen sich zuzüglich aller Fremdentgelte. Die im Voraus bezahlten Orders haben eine Gültigkeit von zwölf Monate. Danach können sie gegen EUR 5,00 Gebühr nochmal reaktiviert werden. Daneben gibt es Preispakete für Inlandsorders, Auslandsorders und den Fondshandel über Kapitalanlagegesellschaften. Die erworbenen Kontingente an Freetrades verstehen sich auch hier zuzüglich Fremdentgelte. Man bindet sich für zwölf Monate an ein Preispaket und muss rechtzeitig kündigen, ansonsten verlängert sich die Laufzeit um weitere zwölf Monate. Im Inlandspaket sind zum Beispiel für EUR 24,99 pro Monat, wenn man sich für den Börsenplatz Xetra Frankfurt entscheidet, 15 für den Monat gültige Freetrades inbegriffen. Das Fondspaket für EUR 4,99 pro Monat deckt pro Monat fünf Ausführungen über die Kapitalanlagegesellschaften ab. In diesem Rahmen sind Fonds ohne Ausgabeaufschlag erhältlich, per Einmalanlage gegen eine Fremdkostenpauschale von EUR 9,00 oder Sparplan ohne Fremdkostenpauschale. Ohne Fondspaket fällt beim Kauf keine Fremdkostenpauschale an, aber der Ausgabeaufschlag. Fondsverkäufe über die Kapitalanlagegesellschaften sind generell gebührenfrei.

Für jede Dividendenzahlung unter EUR 15,00 aus ausländischen Aktien (selbst wenn im Inland gelagert) erhebt brokerport eine Gebühr von EUR 1,50. Für Dividendenzahlungen ab EUR 15,00 aus ausländischen Aktien beträgt die Gebühr EUR 5,00.

Die Daten wurden zusammengestellt von modern-banking.de. Die Bildschirm-Version dieser Seite finden Sie unter www.modern-banking.de/einszueins_brokerage.php.