Newsletter: Direktbanken.News 11/2007

Willkommen zu den monatlichen News von modern-banking.de


Themenüberblick
1. Direktbank "Deutsche Skatbank" geht an den Start
2. comdirect: 30.000 Neukunden können sich 6,00% Festgeldzinsen sichern
3. Barclaycard bringt neue Kreditkarten
4. Tagesgeld und Festgeld der comdirect zum Tchibo-Tarif
5. DaimlerChrysler Bank wird zur "Mercedes-Benz Bank"
6. Erfahrungsberichte zu den Brokerage-Anbietern
7. Der monatliche Newsticker
8. Die Zinsentwicklung beim Tagesgeld
9. Die Zinsentwicklung bei Sparbriefen




1. Direktbank "Deutsche Skatbank" geht an den Start
Mehrere Volksbanken haben in den letzten Wochen Direktbanken gegründet oder planen diese, um deutschlandweit Kunden für das eigene Institut zu gewinnen. Das Regional-Prinzip bricht auf. Eine gemeinsame Lösung für den gesamten Verbund gibt es nicht, vielmehr steht eine Gründerwelle mit vielen kleinen Direkt-Anbietern bevor.
Am 15.10.07 ging die VR-Bank Altenburger Land mit der "Deutschen Skatbank" an den Start. Der Name wurde recht untypisch für eine Bank vom Skatspiel abgeleitet. Der Deutsche Skatverband e. V. mit seinen rund 31.000 Mitgliedern ist Partner. Auch der Skatverband hat seinen Sitz im thüringischen Altenburg. Die Direktbank wurde auf der Veranstaltung zum 27. Deutschlandpokal im Skat vorgestellt, mehr als 50 Konten seien dabei eröffnet worden. Offen ist die Skatbank gegenüber allen, Kontoeröffnungen sind nicht an das Beherrschen des Skatspiels gebunden. Holger Schmidt vom VR-Bank-Vorstand erwartet bis zum Jahre 2011 ein Wachstum auf 5.000 Kunden. Vorerst arbeitet die Skatbank ohne eigene Mitarbeiter. Bis das Geschäft rentabel ist, wird die Direktbank von den Angestellten der VR-Bank ermöglicht.
Tagesgeld, Festgeld und Girokonto sind die ersten angebotenen Online-Produkte. Die Verzinsung beim Tagesgeld beträgt zurzeit 4,00% bei Anlagebeträgen ab EUR 5.000. Für die Festgeld-Laufzeit von 12 Monaten liegt die Offerte bei 4,20%. Das Girokonto wird kostenfrei geführt. Kreuzbube, Herzkönig, Karoass sowie Pikdame zieren die optionale Mastercard, die für eine Jahresgebühr von EUR 20,00 zu haben ist. Die Gebühr der Mastercard entfällt bei einem regelmäßigen monatlichen Geldeingang von mindestens EUR 1.000 oder einem dauerhaften Guthaben von mindestens EUR 5.000. Noch im November soll es Produkte für Firmenkunden geben. Auch im Bereich für eingetragene und nicht eingetragene Vereine will man sich profilieren.

2. comdirect: 30.000 Neukunden können sich 6,00% Festgeldzinsen sichern
Die comdirect gab am 25.10.07, 12 Uhr den Startschuss für ein neues "comdirect special". Ab diesem Zeitpunkt erhalten 30.000 Neukunden, die sich am schnellsten für das Angebot registrieren, 6,00% Zinsen p. a. auf Festgeld mit einer Laufzeit von sechs Monaten. Maximal können jeweils nur EUR 5.000 angelegt werden. Die Registrierung für das "comdirect special" muss über die Aktionsseite im Internet erfolgen. Ein Countdown-Zähler informiert darüber, wie viele Konten noch zur Verfügung stehen; zum Zeitpunkt der Newsletter-Erstellung waren dies rund 14.700. Als Neukunde zählt, wer in den letzten sechs Monaten kein comdirect-Kunde gewesen ist.
Falls gleichzeitig noch ein comdirect Depot eröffnet wird, werden zusätzlich Fondsanteile des cominvest Fondak (WKN: 847101) im Wert von EUR 50,00 gutgeschrieben. Das optionale Wertpapierdepot wird in den ersten zwölf Monaten kostenlos geführt und Depotübertragungsspesen werden gegen Nachweis übernommen.

3. Barclaycard bringt neue Kreditkarten
Am 11.11.07 wird Barclaycard neue Kreditkarten-Angebote vorstellen. Die Neuen werden einige der Funktionen aufweisen, die in letzter Zeit den Kreditkarten-Markt verändert haben. So wird nun auch Barclaycard die kostenfreie Bargeldverfügung an allen Geldautomaten weltweit ermöglichen. Beim Tanken soll es einen Rabatt von 2,00% geben und Guthaben mit bis zu 3,00% verzinst werden. "New Visa", "New Double" und "Gold Visa" sind im ersten Jahr beitragsfrei. Zusätzlich zu den neuen Kreditkarten bietet das Unternehmen weiterhin die Barclaycard for Students sowie die Barclaycard Business an.

4. Tagesgeld und Festgeld der comdirect zum Tchibo-Tarif
Die comdirect und der Handelskonzern Tchibo starteten eine neue Vertriebskooperation. Auf der Internetseite von Tchibo werden ein Tagesgeld- sowie ein Festgeldkonto der comdirect präsentiert. Die Angebote gelten nur für Neukunden der comdirect sowie für Kunden, die bereits ein anderes Produkt der comdirect zum Tchibo-Tarif abgeschlossen haben. Beim Tagesgeld besteht der Vorteil des Tchibo-Tarifs darin, dass das Startguthaben von EUR 25,00 unabhängig von der Höhe der Ersteinlage gutgeschrieben wird. Bei Abschluss direkt über die comdirect-Seite muss die Ersteinlage EUR 1.000 betragen und innerhalb von 30 Tagen nach Kontoeröffnung eingezahlt sein. Interessanter dürfte das Festgeldangebot sein. Die Laufzeit beträgt 12 Monate, der Festzins 4,55%. Es können Beträge zwischen EUR 500 und EUR 500.000 angelegt werden. Nach Ablauf der 12 Monate wird das Guthaben automatisch auf ein Verrechnungskonto bei comdirect übertragen. Von dort kann der Kunde sich den Betrag zurücküberweisen oder erneut fest anlegen - zu den dann geltenden Standard-Konditionen der comdirect.
Neben diesen Anlage-Konten hat Tchibo weitere Bankprodukte dauerhaft im Sortiment. Zusammen mit der Royal Bank of Scotland werden Kredite angedient, die Postbank stellt seit Ende August ein Girokonto und ein Sparprodukt.

5. DaimlerChrysler Bank wird zur "Mercedes-Benz Bank"
Aufgrund der Trennung von der US-Sparte Chrysler und der Namensänderung der DaimlerChrysler AG in Daimler AG wird auch die Bank des Automobilkonzerns umbenannt. Ab Jahresbeginn 2008 wird die DaimlerChrysler Bank als Mercedes-Benz Bank AG firmieren. Wie das Unternehmen mitteilte, werde die künftige Mercedes-Benz Bank auch weiterhin Finanzdienstleistungen exklusiv für die Marken Chrysler, Jeep und Dodge in Deutschland anbieten.

6. Erfahrungsberichte zu den Brokerage-Anbietern
Erfahrungsberichte zu Giro- und Tagesgeldkonten sind bereits seit Längerem in die Vergleiche auf modern-banking.de integriert. Die Berichte von anderen Bankkunden können bei der Suche nach dem passenden Anbieter hilfreich sein. Ab sofort gibt es diese Funktion auch im Brokerage-Bereich. Teilen Sie anderen Nutzern Ihre Erfahrungen mit. Bei Veröffentlichung Ihres Berichts erhalten Sie einen Amazon-Gutschein im Wert von EUR 10,00.

7. Der monatliche Newsticker
... die Quelle Bausparkasse führte einen neuen Bauspartarif ein ++ der Internetauftritt der Postbank wurde überarbeitet. Dabei wurde das Brokerage-Angebot, das bisher unter easytrade.de zu finden war, integriert. Auf der Startseite der Postbank wird es zukünftig regelmäßig wechselnde Aktionsangebote geben ++ Volksbank Eisenberg Direkt nahm die Baufinanzierung ins Produktangebot auf. Der neue Service der Direktbank vermittelt Baudarlehen an Finanzierungspartner, dabei wird die immo-express-Plattform der Genossenschaftsbanken genutzt ++ Fortis bietet über den "Taschenkredit" bis 17.11.07 ein Aktionsangebot für Neukunden. Die Kreditsumme von exakt EUR 2.500 kann zum Festzins von effektiv 4,49% beantragt werden, die Laufzeit beträgt dabei 36 Monate. Standardmäßig sind die Kreditzinsen der Fortis-Marke credit4me bonitätsabhängig, was jedoch bei diesem speziellen Angebot nicht der Fall ist ...

8. Die Zinsentwicklung beim Tagesgeld
Die in Deutschland noch relativ unbekannte Akbank N. V. vollzog am 8.10.07 einen kräftigen Zinssprung von 4,00% auf 4,60%. Die Minuspunkte bei dem ansonsten attraktiven Angebot: Einlagen sind nur bis EUR 20.000/Person zu 100% abgesichert und Online-Banking ist nicht möglich. Das Konto wird von der Niederlassung in Essen geführt, Hauptsitz des niederländisch/türkischen Unternehmens ist Rotterdam. Am 15.10.07 ging die VR-Bank Altenburger Land mit der Deutschen Skatbank an den Start. Die Verzinsung beim Online-Tagesgeld "CashAss" beträgt zurzeit 4,00% bei Anlagebeträgen ab EUR 5.000. Die Gutschrift der Zinsen erfolgt vierteljährlich. Die DenizBank hob am 22.10.07 nochmals an, der Tagesgeldzins liegt nun bei 4,125% (vorher: 4,00%).
Advanzia Bank aus Luxemburg passte am 1.11.07 den Zins beim Advanziakonto von nominal 4,265% auf 4,602% an. Neukunden erhalten davon abweichend bei Online-Kontoeröffnung in der Zeit von 1.11.07 bis 30.11.07 einen Sonderzins von nominal 5,841%, der aber nur bis 30.11.07 gilt. Die Zinsen werden monatlich gutgeschrieben. Degussa Bank senkte den Zins beim "Telegeld V1" am 1.11.07 auf 3,12% (vorher: 3,31%). Volkswagen Bank direct nahm am 1.11.07 Änderungen an der Zinsstaffel bei "Plus Konto" und "Plus Konto online.pur" vor. Die Online-Variante beginnt mit 3,50% ab dem ersten Euro, die zweite Zinsstufe greift bereits ab EUR 10.000 mit 3,60% und ab EUR 50.000 wird das Gesamtguthaben mit 3,70% verzinst (vorher: 3,40%, EUR 25.000 bis EUR 49.999: 3,45%, ab EUR 50.000: 3,50%). Bei Konten, die nicht ausschließlich online geführt werden, liegt der Zins bei neuen und vorherigen Konditionen jeweils 0,10% niedriger.
zum Vergleich

9. Die Zinsentwicklung bei Sparbriefen
Interessante Zinsänderungen der letzten Tage: Am 8.10.07 änderte die Akbank N. V. die Sätze für die Laufzeiten bis drei Jahre. Beim 1-jährigen Sparbrief werden starke 4,75% (vorher: 4,25%) gezahlt, bei 2- und 3-jähriger Laufzeit sind es 4,50% (vorher: 4,40%). Am 10.10.07 wurden bei der NordFinanz die Zinsen für Festgelder und Sparbriefe angehoben. Für Anleger, die EUR 50.000 oder mehr anlegen möchten und deshalb auf eine ausreichende Einlagensicherung achten, könnte die 4-jährige Laufzeit interessant sein. Der Zins stieg hier von 4,45% auf 4,60%. Auf der Internetseite von Tchibo wird seit 12.10.07 ein Festgeldkonto der comdirect präsentiert. Die Laufzeit beträgt 12 Monate, der Festzins 4,55%. Das Angebot gilt nur für Neukunden der comdirect, es kann pro Person nur einmal in Anspruch genommen werden. Die VON ESSEN KG Bankgesellschaft macht seit 22.10.07 ein Kombiangebot mit zwei Festgeld-Laufzeiten: Beim "Festgeld-Doppel" werden 50% der Anlagesumme mit einer Laufzeit von 24 Monaten zum Zinssatz von 4,30% angelegt und die weiteren 50% mit einer Laufzeit von 3 Monaten zu 4,70%. Die Mindesteinlage beträgt zusammen EUR 10.000. Das Angebot gilt nur für Gelder, die bisher noch nicht auf Konten bei der Bank unterhalten wurden. Die comdirect gab den Startschuss für ein neues "comdirect special" mit einem Festgeldzins von 6,00% (siehe Themenpunkt 2). Die Zinsen der VakifBank wurden am 29.10.07 bei 1- und 2-jähriger Laufzeit auf 4,625% (vorher: 4,50% bzw. 4,55%) angepasst.
Die Bausparkasse Mainz verbesserte zum 2.11.07 bei der 1-jährigen Laufzeit auf 4,50% (vorher: 4,36%), bei der 2-jährigen Laufzeit auf 4,51% (vorher: 4,41%) und bei der 10-jährigen Laufzeit auf 4,85% (vorher: 4,70%).
zum Vergleich

Noch einen schönen Monat November.

m o d e r n - b a n k i n g

Geiselwieslach 4, D-66839 Schmelz
Tel.: +49 6887 9191770, E-Mail: info@modern-banking.de, Internet: www.modern-banking.de
Rechtsform: Einzelunternehmen, Inhaber: Frank Rassier, USt-ID Nr.: DE223559923

Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.
Impressum: www.modern-banking.de/impressum.htm
Disclaimer: www.modern-banking.de/disclaimer.htm