Tagesgeld: Vergleich






12345
ProduktnamePlus Konto online.purPlus KontoTagesgeldkontoMein TagesGeld OnlineExtra-Konto
anfängliche Jahresrendite bei berücksichtigtem Sonderzins und Anlage von EUR 10.000 (Gesamterfolg des eingesetzten Kapitals)1,005%1,005%1,004%1,004%1,000%
Verzinsung0,30% für das Gesamtguthaben

(Zinsänderung zum 15.2.17: 0,20% für das Gesamtguthaben)
0,30% für das Gesamtguthaben

(Zinsänderung zum 15.2.17: 0,20% für das Gesamtguthaben)
Guthabenteile bis EUR 250.000: 0,10%,
Guthabenteile ab EUR 250.001: -
Guthabenteile bis EUR 10.000: 1,00%,
Guthabenteile ab EUR 10.001: 0,40%
Guthabenteile bis EUR 100.000: 0,35%,
Guthabenteile ab EUR 100.001: 0,05%
Verzinsung gilt seit23.6.15
(Zinshistorie)
23.6.15
(Zinshistorie)
15.9.16
(Zinshistorie)
4.7.16
(Zinshistorie)
19.11.16
(Zinshistorie)
Zinsgutschriftmonatlichmonatlichvierteljährlichvierteljährlichjährlich
abweichender Sonderzins oder Bonus für NeukundenSonderzins von 1,00% p. a. für Guthabenteile bis EUR 50.000, garantiert für die ersten vier MonateSonderzins von 1,00% p. a. für Guthabenteile bis EUR 50.000, garantiert für die ersten vier MonateSonderzins von 1,00% p. a. für Guthabenteile bis EUR 25.000, garantiert für die ersten sechs Monate, bei zusätzlicher Depoteröffnung und Erfüllung einer weiteren Bedingung sogar für weitere sechs Monate garantiert-Sonderzins von 1,00% p. a. für Guthabenteile bis EUR 100.000, garantiert für die ersten vier Monate
Mindesteinlage-----
Höchsteinlage----EUR 1.000.000
Einlagensicherung durchEntschädigungs­einrichtung deutscher Banken GmbH (gesetzliche Einlagensicherung), Einlagensicherungs­fonds des Bundesverbandes deutscher Banken e. V.Entschädigungs­einrichtung deutscher Banken GmbH (gesetzliche Einlagensicherung), Einlagensicherungs­fonds des Bundesverbandes deutscher Banken e. V.Fonds de Garantie des Dépôts et de Résolution (gesetzliche Einlagensicherung in Frankreich), Einlagensicherungs­fonds des Bundesverbandes deutscher Banken e. V.BVR Institutssicherung GmbH (gesetzliche Einlagensicherung), Institutshaftung im Bundesverband der Deutschen Volks- und Raiffeisenbanken e. V.Entschädigungs­einrichtung deutscher Banken GmbH (gesetzliche Einlagensicherung), Einlagensicherungs­fonds des Bundesverbandes deutscher Banken e. V.
Rücküberweisung aufReferenzkontoReferenzkontojedes beliebige KontoReferenzkontoReferenzkonto
Kontoführungonlineonline, telefonisch, schriftlichonline, telefonisch, schriftlichonlineonline, telefonisch, schriftlich
TAN-Verfahrenlediglich Login-Datenlediglich Login-DatenmTAN (kostenfrei), eTAN (Erstgerät kostenfrei)mTAN (10 mTANs/Monat frei, jede weitere EUR 0,08), PushTAN (10 PushTANs/Monat frei, jede weitere EUR 0,08), chipTAN comfort (girocard von Meine Bank, Kartenleser EUR 14,20)iTAN, mTAN (kostenfrei), PushTAN
Kosten für Kontoführung-----
Kontoauszugonline kostenlos, per Post Portobelastung (monatlicher Auszug bei Kontobewegung)kostenlos per Post (monatlicher Auszug bei Kontobewegung)online kostenlos, per Post Portobelastung (vierteljährlicher Auszug)online kostenlos (jährlicher Auszug)online kostenlos (jährlicher Auszug)
Gemeinschaftskonto möglichjajajajaja
Kontoeröffnung für Minderjährigejajajajaja
VideoIdent möglichja, Eröffnungsantrag papierlosja, Eröffnungsantrag papierlos-jaja
Erfahrungsberichte von BankkundenBerichteBerichteBerichteBerichteBerichte
Link zum Anbieter
Tagesgeld-Vergleich aktualisiert am: 17.1.17 | 16:00 Uhr
teilnehmende Institute

Volkswagen Bank: Neukunden, die ab 12.1.17 eröffnen, erhalten abweichend davon über die Aktion "Plus Konto TopZins" eine Sonderverzinsung von 1,00% p. a. Die Sonderverzinsung wird für Guthabenteile bis EUR 50.000 in den ersten vier Monaten ab Kontoeröffnung gewährt. Als Neukunde zählt, wer noch nie ein Tagesgeldkonto, Depot-Verrechnungskonto oder Kreditkartenkonto bei der Volkswagen Bank bzw. Audi Bank hatte.

Volkswagen Bank: Neukunden, die ab 12.1.17 eröffnen, erhalten abweichend davon über die Aktion "Plus Konto TopZins" eine Sonderverzinsung von 1,00% p. a. Die Sonderverzinsung wird für Guthabenteile bis EUR 50.000 in den ersten vier Monate ab Kontoeröffnung gewährt. Als Neukunde zählt, wer noch nie ein Tagesgeldkonto, Depot-Verrechnungskonto oder Kreditkartenkonto bei der Volkswagen Bank bzw. Audi Bank hatte.

Consorsbank: Neukunden, die ab 12.12.16 eröffnen, erhalten abweichend davon eine Sonderverzinsung von 1,00% p. a. Die Sonderverzinsung wird sechs Monate ab Kontoeröffnung für Guthabenteile bis EUR 25.000 gewährt. Zusätzlich kann eine Verlängerung des Sonderzinses von 1,00% p. a. um weitere sechs Monate auf insgesamt zwölf Monate erzielt werden: indem innerhalb von vier Monaten nach Tagesgelderöffnung auch ein Depot bei Consorsbank eröffnet und wahlweise entweder ein Wertpapiersparplan von monatlich mindestens EUR 50,00 je Ausführung eingerichtet und bis zum Ende der Sonderverzinsung beibehalten wird, oder durch Kauf oder Übertrag ein Wertpapiervolumen von mindestens EUR 1.000 aufgebaut und bis zum Ende der Sonderverzinsung gehalten wird. Beim Wertpapiersparplan muss die erste Sparrate innerhalb von vier Monaten nach Eröffnung des Tagesgeldkontos verbucht werden. Bei einem Übertrag werden lediglich Wertpapiere berücksichtigt, die erstmals zu Consorsbank übertragen werden. Als Neukunde zählt, wer in den letzten sechs Monaten kein Kunde von Consorsbank oder DAB Bank gewesen ist. Eine Kombination mit anderen Consorsbank-Neukundenangeboten ist nicht möglich.

Consorsbank: Für Rücküberweisungen, die telefonisch oder schriftlich (Brief, Fax) veranlasst werden, berechnet die Bank eine Gebühr von EUR 2,95.

ING-DiBa: Bei Eröffnung des ersten "Extra-Kontos" ab 20.3.14 garantiert ING-DiBa abweichend davon einen Sonderzins von 1,00% p. a. Die Sonderverzinsung wird für Guthabenteile bis EUR 100.000 in den ersten vier Monaten ab Kontoeröffnung gewährt.