Information zur
VON ESSEN Bank GmbH

  • Hausanschrift
  • Huyssenallee 86-88
  • D-45128 Essen
  • Kontakt
  • Telefon: 0201/81180
  • E-Mail: info@extrakredit.de
  • Internet:
  • weitere Daten
  • BIC: VONEDE33XXX
  • Gruppe/Gesellschafter: BNP Paribas S. A., Paris
  • Gründungsjahr: 1969 als "CTB BANK VON ESSEN GmbH & Co.", 2000 Umfirmierung in "VON ESSEN GmbH & Co. KG Bankgesellschaft", 2016 Umfirmierung in "VON ESSEN Bank GmbH"
  • Gründungsjahr: 1969
  • Banktyp: Multi-Channel-Bank
  • Einlagensicherung: Ist der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (gesetzliche Einlagensicherung) und dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e. V. (freiwillige Einlagensicherung) angeschlossen.
    Über die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH sind je Einleger und Kreditinstitut Einlagen bis EUR 100.000 abgesichert. Über den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e. V. sind darüber hinaus Einlagen von Privatpersonen jeweils bis 20 Prozent des haftenden Eigenkapitals der jeweiligen Bank gesichert. Bei der VON ESSEN Bank GmbH sind dies konkret EUR 26.233.000 je Kunde (Stand: 1.1.16). Die individuelle Sicherungsgrenze kann auch im Internet unter einlagensicherungsfonds.de abgefragt werden. Sie wird in den kommenden Jahren stufenweise abgesenkt: zum Januar 2020 auf 15 Prozent des haftenden Eigenkapitals, danach zum Januar 2025 auf 8,75 Prozent. Der Schutz des Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e. V. beginnt dort, wo die gesetzliche Sicherung aufhört. Er übernimmt im Falle der Insolvenz eines mitwirkenden Instituts die Einlagenteile, welche die gesetzliche Mindestabsicherung übersteigen, bis zur Sicherungsgrenze.

Die 1969 gegründete VON ESSEN Bank mit Hauptverwaltung im Zentrum von Essen unterhält Standorte auch in Berlin und Stuttgart.

2006 wurde das Kreditinstitut vom belgischen Teil der ehemals belgisch-niederländischen Fortis übernommen. Im Mai 2009 übernahm die französische BNP Paribas zunächst 75 Prozent der Anteile der Fortis Bank Belgium, die in der Folge zur BNP Paribas Fortis umfirmierte. Später kaufte BNP Paribas auch den 25-Prozent-Anteil des belgischen Staates an, basierend auf einer Vereinbarung vom November 2013. BNP Pariabas ist in Deutschland durch Zukäufe stark gewachsen, neben der VON ESSEN Bank gehören zu ihr auch Consorsbank, DAB und Consors Finanz (hervorgegangen aus einem Joint Venture mit der Commerzbank).

Ihren Kunden bietet die VON ESSEN Bank Konsumentenkredite an, mit dem Produktnamen "extrakredit" zusätzlich auch einen Online-Ratenkredit auf einem separaten Internetauftritt. Das Einlagengeschäft wurde im August 2018 zugunsten der Fokussierung auf die Finanzierungen eingestellt. Neue Zinskonten eröffnet sie nicht mehr, Bestandsgeschäft führt sie bis zur jeweiligen Fälligkeit fort.

OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Website. Mit der weiteren Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr dazu