Information zur
Bausparkasse Mainz AG

  • Hausanschrift
  • Kantstraße 1
  • D-55122 Mainz
  • Kontakt
  • Telefon: 06131/303435
  • E-Mail: kunden@bkm.de
  • Internet:
  • weitere Daten
  • BIC: BKMZDE51
  • Gruppe/Gesellschafter: Inter Krankenversicherung a.G.
  • Gründungsjahr: 1930
  • Banktyp: Bausparkasse
  • Einlagensicherung: Ist der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (gesetzliche Einlagensicherung) und dem Bausparkassen-Einlagensicherungsfonds e. V. (freiwillige Einlagensicherung) angeschlossen.
    Über die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH sind je Einleger und Kreditinstitut Einlagen bis EUR 100.000 abgesichert. Über den Bausparkassen-Einlagensicherungsfonds e. V. sind darüber hinaus Einlagen von privaten Anlegern und kleinen Kapitalgesellschaften bis zu einer Höhe von jeweils insgesamt EUR 250.000 gesichert. Der Schutz des Bausparkassen-Einlagensicherungsfonds e. V. beginnt dort, wo die gesetzliche Sicherung aufhört. Er übernimmt im Falle der Insolvenz eines mitwirkenden Instituts die Einlagenteile, welche die gesetzliche Mindestabsicherung übersteigen, bis zur Sicherungsgrenze.

Die Bausparkasse Mainz ist eine private Bausparkasse. Zum Thema Eigenheim wird nahezu die gesamte Produktkette abgedeckt, angefangen bei der Suche nach Grundstück und Immobilie, über Fertighaus-Angebote, Bausparen und Baufinazierung bis hin zum Schutz über Versicherungspolicen. Die Versicherungspolicen stehen wegen der Zugehörigkeit zur Inter Versicherungsgruppe im Sortiment stehen, z. B. eine Hausrat-, Wohngebäude-, Privathaftpflicht- und eine Lebensversicherung. Der Vertrieb ist vorrangig über den Außendienst aufgebaut.

Seit 2008 bietet die Bausparkasse auch Tagesgeld, Festgeld, Sparbrief sowie mehrere Sparpläne an. Die Kontoeröffnung ist hierbei per PostIdent möglich.