Information zur
GLS Gemeinschaftsbank eG

  • Hausanschrift
  • Christstraße 9
  • D-44789 Bochum
  • Kontakt
  • Telefon: 0234/5797100
  • E-Mail: kundendialog@gls.de
  • Internet:
  • weitere Daten
  • BIC: GENODEM1GLS
  • Gruppe/Gesellschafter: Mitglieder der Genossenschaftsbank
  • Gründungsjahr: 1974
  • Banktyp: Multi-Channel-Bank
  • Einlagensicherung: Ist der BVR Institutssicherung GmbH (gesetzliche Einlagensicherung) und der Institutshaftung im Bundesverband der Deutschen Volks- und Raiffeisenbanken e. V. (freiwillige Einlagensicherung) angeschlossen.
    Über die BVR Institutssicherung GmbH sind je Einleger und Kreditinstitut Einlagen bis EUR 100.000 abgesichert. Über die Institutshaftung im Bundesverband der Deutschen Volks- und Raiffeisenbanken e. V. stehen die Mitgliedsinstitute zudem füreinander ein und sichern den Bestand der Institute in unbegrenzter Höhe, um den Insolvenzfall zu vermeiden.

Immer mehr Menschen interessieren sich für ein werteorientiertes Bankgeschäft. Die GLS Gemeinschaftsbank bemüht sich um ethisch-ökologische Aspekte. Sie hat die Rechtsform einer Genossenschaftsbank und gehört dem Verband der Deutschen Volks- und Raiffeisenbanken an. Als Genossenschaftsbank gibt sie Genossenschaftsanteile heraus. Um Bankkunde zu werden, ist man bei ihr nicht verpflichtet, Anteile zu zeichnen. Wer dies möchte, wird mit mindestens fünf Anteilen à EUR 100,00 Mitglied und kann Einfluss auf die Geschäfte nehmen. Die jährliche Generalversammlung findet in Bochum statt.

Das Kürzel GLS steht für "Gemeinschaftsbank für Leihen und Schenken". Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Unterstützung gesellschaftlich wichtiger sozialer, kultureller und ökologischer Vorhaben durch die Vergabe zinsgünstiger Kredite.

Anleger können bei der Geldanlage zugunsten bestimmter Kreditprojekte einen geringeren Zinssatz wählen und mitzubestimmen, in welchem Bereich ihr Geld eingesetzt werden soll. Regelmäßig informiert die GLS Bank in der Kundenzeitschrift "Bankspiegel" über die Kreditvergabe, sodass Kunden mitverfolgen können, wie und wo ihr Geld wirkt. Die GLS Bank verfügt über einen Direktvertrieb und Filialen an sieben Standorten. Die verschiedensten Anlageformen und auch ein günstiges Girokonto zum Kontoführungspreis von EUR 2,00 im Monat werden angeboten.

Im Jahr 2003 übernahm die GLS Bank die Geschäfte der ebenfalls ethisch-ökologischen Ökobank, die im Jahr 1999 aufgrund von hohen Kreditausfällen in wirtschaftliche Schwierigkeiten geriet. Im Jahr 2008 übernahm und integrierte sie mit der IntegraBank aus München auch ein kleines Institut aus dem katholischen Umfeld.