Information zur
Aareal Bank AG (ZinsMarkt-Plattform)

  • Hausanschrift
  • Paulinenstraße 15
  • 65189 Wiesbaden
  • Kontakt
  • Telefon: 069/91010033 (ZinsMarkt)
  • E-Mail: -
  • Internet:
  • weitere Daten
  • BIC: AARBDE5WDOM
  • Gruppe/Gesellschafter: 9,99% Atlantic Lux HoldCo S.à r.l., 6,91% Petrus Advisers Investments Fund L.P., 5,20% UBS Group AG, 5,06% UBS Group AG, 72,84% weitere Aktionäre und Streubesitz
  • Gründungsjahr: 2002
  • Banktyp: Multi-Channel-Bank
  • Einlagensicherung: Ist der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (gesetzliche Einlagensicherung) und dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e. V. (freiwillige Einlagensicherung) angeschlossen.
    Über die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH sind je privatem Einleger und zugeordnetem Kreditinstitut Einlagen bis EUR 100.000 abgesichert. Über den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e. V. sind darüber hinaus Einlagen gesichert, für private Einleger jeweils bis 15 Prozent des haftenden Eigenkapitals der jeweiligen Bank. Zur Aareal Bank AG sind es konkret EUR 384.938.000 je privatem Einleger (Stand: 4.7.22). Die individuelle Sicherungsgrenze kann auch im Internet unter einlagensicherungsfonds.de abgefragt werden. Zum Januar 2023 wird bei privaten Einlegern betreffend der Sicherungsgrenze eine Obergrenze von fünf Millionen Euro gezogen. Zum Januar 2025 sinkt die Sicherungsgrenze auf 8,75 Prozent des haftenden Eigenkapitals bei einer Obergrenze von dann maximal drei Millionen Euro. Zum Januar 2030 sinkt die Obergrenze auf eine Million Euro. Der Schutz des Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e. V. beginnt dort, wo die gesetzliche Sicherung aufhört. Er übernimmt im Falle der Insolvenz eines mitwirkenden Instituts die Einlagenteile, welche die gesetzliche Mindestabsicherung übersteigen, bis zur Sicherungsgrenze.

Der ZinsMarkt der Deutschen Bank ist eine Plattform, auf der die Deutsche Bank Festzinsanlagen bei Fremdbanken an ihre Kunden vermittelt. Die Plattform basiert auf der von Zinspilot, enthält aber wesentlich weniger Fremdbanken. Die vertretenen Fremdbanken sind größtenteils auch auf Zinspilot zu finden, jedoch gibt es auch einzelne exklusive Angebote auf dem ZinsMarkt. Möchte man den Zinsmarkt nutzen, benötigt man ein Einzelkonto (mit Gemeinschaftskonto nicht möglich) bei der Deutschen Bank. Alternativ kann der ZinsMarkt auch über andere Marken der Deutsche-Bank-Gruppe genutzt werden - mit einem Konto oder Depot bei Postbank, norisbank oder maxblue. Als Nichtkunde bietet es sich an, über maxblue zu gehen, da die Depotführung dort gebührenfrei ist.

Die Aareal Bank ist eine auf den Immobiliensektor spezialisierte Bank.