Information zu
FondsSuperMarkt

  • Hausanschrift
  • Infos AG
  • Engelplatz 59-61
  • 63897 Miltenberg
  • Kontakt
  • Telefon: 09371/94867256
  • E-Mail: info@fonds-super-markt.de
  • Internet:
  • weitere Daten
  • BIC: kein Kreditinstitut
  • Gruppe/Gesellschafter: Infos AG
  • Gründungsjahr: 2009
  • Branche: Online-Vermittler
  • Einlagensicherung: kein Kreditinstitut

FondsSuperMarkt ist einer der Online-Fondsvermittler, über den Anleger bei den Fondskäufen bei den meisten Kapitalanlagegesellschaften einen 100-prozentigen Rabatt auf den Ausgabeaufschlag bekommen. Es ist das Konzept eines Discounters, der eine Leistung durch Spezialisierung und Beratungsausschluss billiger erbringt als Banken oder sogar Direktbanken. Der Kunde profitiert von Sonderkonditionen, die mit den jeweiligen Partner-Depotbanken ausgehandelt wurden, gegebenenfalls auch in Bezug auf die Depotführungsgebühr und die Orderpreise für die sonstigen Wertpapiere.

Überzeugen kann FondsSuperMarkt dadurch, dass Anleger die Wahl aus gleich sechs Depotbanken haben und durch die hoch dotierte Prämienaktion, die das Mitbringen von gemanagten Fonds belohnt. Die Prämienaktion wurde in letzter Zeit immer wieder in ihrer Gültigkeit verlängert. Wenn die Frist gerade verstrichen ist, lohnt es zu warten, bis FondsSuperMark die Aktion erneut einsetzt. Die erhältliche Geldprämie ist von der Höhe des übertragenen Fondsvolumens abhängig. Wer Fonds mitbringen kann, oder bereits ein Depot mit Fonds bei einer der Partner-Depotbanken hat und lediglich noch den Vermittler eintragen lassen muss, für den lohnt sich der Weg zum FondsSuperMarkt so auch mit dem Bestand.

FondsSuperMarkt erzielt seine Einkünfte überwiegend aus den Bestandsprovisionen. Auf Fondsebene erhebt jeder Fonds eine Verwaltungs- oder Managementgebühr, die auf das Jahr bezogen oft bei etwa zwei Prozent liegt. Davon bekommt derjenige, der sich um die Kundenbeziehung kümmert, die Bank oder der Vermittler, fortlaufend über die Haltedauer einen Teil ab. Für den Anleger entsteht auch bei den laufenden Fondskosten kein Mehraufwand, wenn er einen Vermittler nutzt.

Bei mehreren Partner-Depotbanken besteht die Möglichkeit, vermögenswirksame Leistungen in Fonds anzulegen. Ebenfalls sind Depots für Minderjährige verfügbar, mit denen Eltern, Großeltern oder Paten monatliche Beträge bereits ab EUR 10,00 investieren können. Wenn entschieden ist, welche Depotbank es sein soll, eröffnet man dieses Depot über FondsSuperMarkt. Die von FondsSuperMarkt blanko per PDF bereitgestellten Eröffnungsunterlagen der jeweiligen Depotbank lassen sich am PC ausfüllen und ausdrucken. Das Blatt zum Vereinbaren der Vermittlung ist in dem PDF vorne enthalten. Die Unterlagen sind auf dem Postweg bei FondsSuperMarkt einzureichen. Und gegenüber FondsSuperMarkt muss sich der neue Kunde bzw. dessen Vertretungsberechtigte auch legitimieren, was per PostIdent oder VideoIdent geschehen kann. FondsSuperMarkt wird die Unterlagen nach dem Prüfen und Registrieren an die Depotbank weiterleiten. Ist das Depot fertig eingerichtet, findet der Fondshandel ganz normal via dem Online-Banking der Bank statt.

Der FondsSuperMarkt ist eine Marke der Infos AG. Die Infos AG wurde 1994 gegründet, hat ihren Sitz im unterfränkischen Miltenberg. Sie befindet sich im Besitz der beiden Vorstände Frank Berberich und Marco Kantner. Das Kerngeschäft ist der Online-Vertrieb von Investmentfonds unter der Marke FondsSuperMarkt.

OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Website. Mit der weiteren Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr dazu