Information zur
Crédit Agricole Consumer Finance S. A.

  • Hausanschrift
  • 1 rue Victor Basch
  • 91300 Massy
  • Frankreich
  • Kontakt
  • Telefon: 06721/9101836
  • E-Mail: kontakt@cacf-festgeld.de
  • Internet:
  • weitere Daten
  • BIC: AGRIFRP1ACF
  • Gruppe/Gesellschafter: Crédit Agricole S. A., Paris
  • Gründungsjahr: 2010
  • Banktyp: Multi-Channel-Bank
  • Einlagensicherung: Ist dem Fonds de Garantie des Dépôts et de Résolution (gesetzliche Einlagensicherung in Frankreich) angeschlossen. Je privatem Einleger und zugeordnetem Kreditinstitut sind hierüber Einlagen bis EUR 100.000 abgesichert.

Seit Januar 2014 gibt es von der Crédit Agricole Consumer Finance (CACF) ein Festzinsangebot für Interessenten aus Deutschland. Es handelt sich um eine grenzüberschreitende Anlage in Frankreich. Die Zinsen werden ohne Abzug von Steuern ausgezahlt. Um die korrekte Besteuerung müssen sich die Kunden somit selbst kümmern.

Die CACF ist Akteurin auf dem Markt für Konsumentenkredite und Teil der genossenschaftlichen Bankengruppe Crédit Agricole, eine der größten französischen Geschäftsbanken. Die CACF hat über ihre Marken Sofinco, Finaref und Viaxel in Frankreich eine starke Stellung, mit untergeordneten Töchtern ist sie in vielen Ländern Europas aktiv. Die CACF ist im April 2010 durch die Fusion von Sofinco und Finaref hervorgegangen. Vertriebskanäle sind der Direktverkauf, die Finanzierung am Point-of-Sale (Haushaltsgeräte, Fahrzeuge, usw.), E-Commerce und Partnerschaften.

Mit der CreditPlus Bank aus Stuttgart gibt es eine deutsche Crédit-Agricole-Tochter. Sie ist ebenfalls auf Konsumentenkredite spezialisiert und hat auch Festzinsangebote. CreditPlus Bank und CACF stehen somit trotz der Verbundenheit mit dem Festzinsangebot in Konkurrenz zueinander.

OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Website. Mit der weiteren Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr dazu