Information zur
Triodos Bank N. V.

  • Hausanschrift
  • Triodos Bank N. V.
  • Niederlassung Deutschland
  • Mainzer Landstraße 211
  • 60326 Frankfurt am Main
  • Kontakt
  • Telefon: 069/71719191
  • E-Mail: info@triodos.de
  • Internet:
  • weitere Daten
  • BIC: TRODDEF1
  • Gruppe/Gesellschafter: Triodos Bank N. V., Zeist (Niederlande)
  • Gründungsjahr: 2009
  • Banktyp: Direktbank
  • Einlagensicherung: Ist dem Einlagensicherungssystem der Niederländischen Zentralbank (gesetzliche Einlagensicherung der Niederlande) angeschlossen. Je Einleger und Kreditinstitut sind hierüber Einlagen bis EUR 100.000 abgesichert.

Die Triodos Bank steht für ein nachhaltiges und transparentes Bankgeschäft. Spareinlagen, die sie von Kunden annimmt, verleiht sie zweckgebunden an Unternehmen und Institutionen sowie in Form von Mikrokrediten in Entwicklungsländern. Der Name "tri hodos" stammt aus dem Griechischen, bedeutet "drei Wege" und soll das angestrebte, gesunde Gleichgewicht zwischen Mensch, Umwelt und Wirtschaft ausdrücken. Im Juni 2009 wurde die Bank für ihr Engagement von der Financial Times als "Sustainable Bank of the Year" ausgezeichnet. In welche Projekte Gelder fließen, kann auf der Internetseite von Triodos nachgelesen werden.

Der Standort in Frankfurt am Main besteht im Grunde bereits seit 2005, bislang vermittelte man dort über die Triodos Finanz GmbH Kredite an Geschäftskunden. Der Bankbetrieb wurde im Dezember 2009 mit zunächst zwei Produkten aufgenommen, einem Tagesgeldkonto und einem Sparplan. Für den Aufbau des deutschen Privatkundengeschäfts verpflichtete man einen erfahrenen Geschäftsführer, Georg Schürmann. Er war zuvor Mitglied der Geschäftsleitung im Private Banking der Deutschen Bank. Gerade in Deutschland hat sich das Institut viel vorgenommen. Man erwartet, dass Deutschland für Triodos der wichtigste Länder-Markt wird.

Der Hauptsitz befindet sich im niederländischen Zeist. Die Bank wurde 1980 gegründet und eröffnete auch in Belgien, Großbritannien und Spanien Niederlassungen. Die Anteile der Aktiengesellschaft niederländischen Rechts werden von einer Stiftung verwaltet, die dafür Sorge trägt, dass kein Institut und keine Privatperson mehr als 10 Prozent des ausgegebenen Kapitals erwirbt bzw. hält.

OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Website. Mit der weiteren Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr dazu