News: Meldung vom 22.06.2010

Ikano Bank bringt vielseitig nutzbare Kreditkarte

Die auf Kredite spezialisierte Ikano Bank hat mit der "Roten MasterCard" nun auch eine Kreditkarte im Programm. Deren Vorteile liegen darin, dass kein jährlicher Kartenpreis zu entrichten ist und Guthaben besser als auf manchem Tagesgeldkonto verzinst wird. Es handelt sich um eine Revolving-Credit-Card, diese Kartenart ist vom Grundgedanken her auf Kunden mit Kreditbedarf ausgelegt. Anders als bei vergleichbaren Revolving-Credit-Cards wird das Kartenkonto wie ein Girokonto geführt. Transaktionen werden direkt verrechnet. Entsteht ein Sollsaldo, fallen Kreditzinsen bereits ab dem Datum der Transaktion an - auch wenn die Monatsabrechnung vollständig durch manuelle Überweisung ausgeglichen wird. Das Kartenkonto darf bei Ikano Bank allerdings auch Guthaben aufweisen. Guthabenteile bis EUR 100.000 werden derzeit mit 2,00% verzinst, wobei nur EUR 50.000 durch die gesetzliche deutsche Einlagensicherung geschützt sind. Die Zinsgutschrift erfolgt jährlich. Das Guthaben kann auf das Referenzkonto zurücküberwiesen oder am Geldautomaten behoben werden. Eine Rücküberweisung wird online kostenlos mit einer mTAN beauftragt; im Online-Banking sind die Umsätze tagesaktuell ersichtlich und auch der monatliche Kontoauszug wird über das Online-Postfach bereitgestellt. Bargeldabhebungen am Geldautomaten sind mit Kreditkarten oft teuer. Auch bei der Roten MasterCard sollten sie die Ausnahme bleiben, da dafür eine Gebühr von 2,75% (mindestens EUR 4,75) erhoben wird.


zurück zur Newsübersicht