Ratenkredit: Information

Einen Ratenkredit direkt über das Internet zu beantragen, das war vor ein paar Jahren noch kaum vorstellbar - heute ist es wie mit vielen alltäglichen Dingen. Durch veränderte Arbeits- und Lebensbedingungen ist beim Ratenkredit die Internetaffinität gestiegen. Die Zeit, sich mit einem Berater zu treffen und zu vorgegebenen Öffnungszeiten über ein Kreditangebot zu sprechen, haben die wenigsten. Auch erspart man es sich lieber, den Finanzierungswunsch in einer vielleicht nicht ganz so diskreten Schalteratmosphäre vorzutragen. Die Zinssätze von Online-Ratenkrediten liegen zudem meist mehrere Prozentpunkte unter denen im Filialgeschäft und auch Filialbanken bieten Kredite über das Internet günstiger an als in der Filiale.

Der Kreditinteressent übernimmt das Ausfüllen des Antrags selbst. Die Bonität ermittelt die Bank meist vollständig automatisiert. Bei einigen fortschrittlichen Krediten basiert diese Prüfung aus der Auswertung der Girokontoumsätze durch einen sogenannten Kontoblick. Die Weiterentwicklung der Kreditvergabe per Raster ist seit Jahren kräftig im Gange, das beschleunigt die Prozesse und ist gerade in Zeiten kaum vorhandener Zinsspannen für die Banken notwendig, um die Kosten gering zu halten. Es hat aber auch zur Folge, dass besondere Lebensumstände der Interessenten kaum Berücksichtigung finden können. Zusätzliche Sicherheiten durch Bürgen oder sonstiges werden nicht hereingenommen, es wird allein auf die Einkommenseingänge abgestellt. Die Anbieter teilen eine vorläufige Kreditentscheidung unmittelbar in der Anwendung oder per E-Mail mit. Möchte der Interessent das Kreditangebot annehmen, werden die Angaben und die noch einzusendenden oder hochzuladenden Gehaltsabrechnungen von der Bank abschließend überprüft. Bei den Krediten mit Kontoblick entfällt dieser Schritt.

Wer sich informiert und die eigene Liquidität realistisch einzuschätzen vermag, kann über den Anbietervergleich einiges sparen. Der Markt für geliehenes Geld wird im Internet zwar transparent, doch die Konditionen sind sehr unterschiedlich gestaltet. Der effektive Jahreszins ist die maßgebliche Größe beim Vergleichen - der Sollzins und die Zins- und Tilgungsverrechnungstermine sind darin berücksichtigt. Viele Institute werben mit der Möglichkeit, dass der Kunde Sondertilgungen leisten kann. Dass dies möglich ist, schreibt der Gesetzgeber bei Neuverträgen aber ohnehin vor. Entscheidend ist, ob die Sondertilgungen auch kostenfrei sind. Bei bonitätsabhängigen Zinsen kommen nur Einkommensstarke günstig zu Geld, sind die Einkünfte durchschnittlich oder eher niedrig werden hohe Zinsaufschläge erhoben. Eine weitere Kostenfalle sind überteuerte Restschuldversicherungen - auch hier gibt es Preisunterschiede. Einige Anbieter drängen ihre Kunden, diese Policen abzuschließen, doch die Vergabe eines Kredites ist grundsätzlich nicht an den Abschluss einer Restschuldversicherung gebunden. Und es kommt vor, dass ein Ratenkredit auf mehreren Internetseiten der Bank mit jeweils unterschiedlichen Konditionen angeboten wird - wir versuchen auch hier die bestmöglichen Konditionen im Ratenkredit-Vergleich abzubilden.

mehr anzeigen

OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Website. Mit der weiteren Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr dazu