News: Meldung vom 27.10.2014

Standard Chartered Bank ohne Produkte

Die Standard Chartered Bank nahm am vergangenen Donnerstag ihre Kreditangebote vom Netz. Seitdem finden sich auf ihrer Internetseite lediglich noch die Texte zur Bank, über den Verbleib von SofortKredit (Ratenkredit), DispoEasy (Rahmenkredit) und BusinessLine (Rahmenkredit für Selbständige) gibt es hier keinerlei Hinweis. Die Standard Chartered Bank stellte ihr deutsches Privatkundengeschäft ein. Die bestehenden Kreditverträge führt die Ikano Bank fort. Ein Neuabschluss ist nicht mehr möglich, obwohl die Rahmenkredite das Portfolio der Ikano Bank sicherlich gut ergänzen würden. Es gab keine Pressemitteilung zu der Transaktion. Auch antworteten die Pressestellen der beiden Unternehmen nicht auf unsere schriftlichen Anfragen zu den Gründen der Geschäftsaufgabe und den Details der getroffenen Vereinbarung.

Standard Chartered ist eine international agierende Großbank mit Hauptsitz in London. Die eingestellten Aktivitäten im deutschen Privatkundensegment stammen ursprünglich von der ehemals zum Kreditkartenkonzern American Express gehörenden American Express Bank. Die American Express Bank wurde Ende 2007 von Standard Chartered übernommen und später umbenannt.