Ratenkredit: Die schnellen Kurzzeitkredite bei Engpässen

Trifft eine überraschende Rechnung ein während gerade kein Geld auf dem Konto ist, eignet sich ein Kurzzeitkredit, sofern lediglich die Zeit bis zum nächsten Lohn-/Gehaltseingang überbrückt werden soll. Typische Einsatzzwecke sind etwa eine dringende Autoreparatur, eine Stromnachzahlung, die Notwendigkeit einen ausgefallenen Computer ersetzen zu müssen oder andere Haushaltsausgaben. Einige wenige seriöse Anbieter haben sich darauf eingestellt, können auf diesen speziellen Kreditbedarf reagieren. Kurzzeitkredite zeichnen sich durch eine unkomplizierte Beantragung und eine schnelle Kreditentscheidung aus. Teilweise werden sie auch als Kurzfristkredite, Kleinstkredite oder Mikrokredite bezeichnet. Es sind Kredite mit kurzen Laufzeiten von circa 15 bis 180 Tagen und im Allgemeinen kleinen Beträgen. Das Produkt wird in vielen Fällen eine Notlösung sein. Sollte die Notlösung aber zur Regel werden, werden schnell zu viele Schulden angehäuft, die keinen Handlungsspielraum mehr lassen. Betroffene müssen in solchen Fällen ihre finanzielle Situation grundlegend überdenken. Eine Alternative zum Kurzzeitkredit ist ein gewöhnlicher Ratenkredit, wobei ein solcher meist erst ab sechs Monaten und Beträgen ab EUR 1.000 zu bekommen ist. Weitere Alternativen aus dem Repertoire der Banken sind der Dispokredit, der Rahmenkredit und die Kreditkartenlinie. Nachfolgend stellen wir Kurzzeitkredite vor, die sich auf dem deutschen Markt mit vertretbaren Konditionen etabliert haben:





Minikredit von Cashper: Cashper ist eine Marke der Novum Bank aus Malta. Cashper stellt wahlweise einen Nettodarlehensbetrag von EUR 100,00 bis EUR 199,00 Euro für eine Laufzeit von 15 Tagen oder von EUR 100,00 bis EUR 600,00 für eine Laufzeit von 30 Tagen zur Verfügung. Bestandskunden können abweichend davon nach einem erfolgreich zurückgezahlten Kredit bis zu EUR 1.500 in der Variante mit 30 Tagen leihen. Der gebundene Sollzins beträgt 7,67% p. a., der effektive Jahreszins 7,95% p. a. Über den Gesamtbetrag inklusive Zinsen und eventuellen Gebühren wird eine Rechnung ausgestellt, der Kunde muss sie manuell per Überweisung innerhalb der Frist begleichen. Kreditvoraussetzungen bei Cashper sind ein Mindestalter von 21 Jahren und ein monatliches Einkommen von mindestens EUR 700,00 netto. Bevor ein Cashper-Minikredit nicht zurückgezahlt ist, wird kein neuer bewilligt. Ein negativer Schufa-Eintrag führt bei dem für die kurze Laufzeit vergebenen Kredit von Cashper nicht zwingend zur Ablehnung. Nach dem Online-Antrag sollen die Nachweise über den währenddessen eingerichteten Account hochgeladen werden. Meist drängt den Interessenten die Zeit, und die Darlehensbearbeitung gemäß dem Standard dürfte länger dauern als gewünscht. Standard bedeutet bei Cashper nämlich, dass der Antrag innerhalb von drei Werktagen in die Bearbeitung genommen wird und nach Bewilligung erst innerhalb von weiteren vier Werktagen überwiesen wird. Der Interessent kann durch das Akzeptieren von Extrakosten für Serviceleistungen wie bevorzugte Bearbeitung und Blitzüberweisung die Prozesse wesentlich beschleunigen. Diese Extrakosten fallen nur an, wenn es tatsächlich zur Auszahlung kommt. Die Vertragslaufzeit über 15 bzw. 30 Tage beginnt am Tag der Auszahlung. Beim Zurückzahlen ist darauf zu achten, dass der Rechnungsbetrag bis zur Frist bei Cashper eingegangen sein muss – Überweisungen sind nicht unmittelbar beim Empfänger und an Wochenenden nehmen die Banken keine Buchungen vor. Trifft der zurückzuzahlende Betrag zu spät ein, versendet Cashper eine erste Mahnung, dann kommen die gesetzlichen Verzugszinsen auf den Kreditnehmer zu. Zusätzlich sind von dem Teil der Kreditnehmer, die kostenpflichtige Serviceleistungen nutzten, Mahngebühren zu tragen, die Kreditnehmern ohne Serviceleistungen sonderbarerweise nicht berechnet werden, was mit Gesetzesvorgaben begründet wird.

repräsentatives Kreditbeispiel gemäß §6a PAngV: Kreditbeispiel gemäß §6a PAngV: Nettodarlehensbetrag: EUR 300,00, Laufzeit: 30 Tage, effektiver Jahreszins p. a.: 7,95%, Sollzins p. a. (gebunden): 7,67%, Gesamtbetrag: EUR 301,89, eine Raten à: EUR 301,89, Darlehensgeber: Novum Bank Limited, Level 4, Global Capital Building, Testaferrata Street, Ta’ Xbiex, XBX 1403, Malta


Vexcash: Vexcash ist ein Unternehmen aus Berlin. Es hat selbst keine eigene Banklizenz, arbeitet bei den Kurzfristkrediten mit der net-m Privatbank 1891 AG aus München zusammen. Voraussetzungen, um einen Kredit zu erhalten, sind ein Mindestalter von 18 Jahren, ein festes monatliches Einkommen sowie ein deutsches Bankkonto. Neukunden können sich Nettodarlehensbeträge von EUR 100,00 bis EUR 500,00 borgen, bestehende Kunden bis zu EUR 3.000. Die Laufzeit liegt regulär wahlweise zwischen 15 und maximal 30 Tagen. Mit diesen Vorgaben - ohne gebuchte Zusatzoptionen - beträgt der gebundene Sollzins 13,09 p. a., der effektive Jahreszins 13,90% p. a. Gegen EUR 79,00 Aufpreis lässt sich eine Laufzeit von 60 Tagen wählen und dann in zwei Raten zurückzahlen, Bestandskunden haben auch die Option gegen Aufpreis auf 180 Tage und dementsprechend sechs Raten zu verlängern. Zusammen mit dem Antrag wird ein Online-Zugang erstellt, über diesen sind Scans von Personalausweis und letzter Gehaltsabrechnung sowie der unterschriebene Vertrag hochzuladen. Standardmäßig dauert es nach Bereitstellen aller Unterlagen drei bis vier Werktage bis der Kredit ausgezahlt wird. Die Zeit kann durch eine Express-Option - wiederum gegen einen Aufpreis - auf bestenfalls 30 Minuten nach VideoIdent mit Online-Unterschrift verkürzt werden. Die zusätzlichen Gebühren fallen übrigens nur an, wenn der beantragte Kredit tatsächlich ausgezahlt wird. Vexcash verleiht auch an Kreditsuchende, die einen leichten Negativeintrag bei der Schufa haben. Ein leichter Negativeintrag wäre zum Beispiel eine in der Vergangenheit zu spät beglichene Verbindlichkeit, welche inzwischen der Schufa als erledigt gemeldet ist. Bei Interessenten ab Schufascore D rät Vexcash zum Kauf eines sogenannten Bonitätszertifikats, um die Chancen auf den Kredit zu erhöhen. Das soll helfen, den Bankpartner net-m Privatbank 1891 AG zu überzeugen, dass der Interessent vertrauenswürdig ist. Vexcash setzt dabei auf die eigenen Erfahrungswerte, speziell auf die äußerst kurze Kreditdauer ausgelegte Algorithmen zur Bonitätsermittlung, untermauert mit Statistiken. Das so erstellte Zertifikat lässt Vexcash sich mit einer Gebühr in Höhe von sage und schreibe zehn Prozent der Darlehenssumme bezahlen - darauf sollte man sich nicht einlassen.

repräsentatives Kreditbeispiel gemäß §6a PAngV: Nettodarlehensbetrag: EUR 200,00, Laufzeit: 30 Tage, effektiver Jahreszins p. a.: 13,90%, Sollzins p. a. (gebunden): 13,09%, Gesamtbetrag: EUR 202,32, eine Raten à: EUR 202,32, Darlehensgeber: net-m privatbank 1891 AG, Odeonsplatz 18, D-80539 München, Darlehensvermittler: Vexcash AG, Heinrich Heine Platz 10, D-10179 Berlin


Xpresscredit der Ferratum Bank: Der Xpresscredit ist ein Angebot aus Malta, von der dort ansässigen Ferratum Bank. Selbst Auszubildende und Studenten ab 18 Jahren sind eine umworbene Zielgruppe beim Xpresscredit. Neukunden können Nettodarlehensbeträge von EUR 50,00 bis EUR 1.000 aufnehmen, Bestandskunden nach einem erfolgreich zurückgezahlten Kredit bis zu EUR 1.500. Die Kreditlaufzeit beträgt standardmäßig 30 Tage. Der gebundene Sollzins liegt in dieser Variante mit 30 Tagen bei 9,90% p. a., der effektive Jahreszins bei 10,36% p. a. Optional ist eine Kreditlaufzeit von 62 Tagen möglich, wobei hier in zwei Raten zurückgezahlt wird und neben Zinskosten eine Gebühr in Abhängigkeit von der Höhe des Nettodarlehensbetrags berechnet wird, sie beträgt EUR 69,00 bis EUR 179,00. Mit dem Lastschrifteinzug der Raten wird der externe Zahlungsdienstleister SlimPay beauftragt, bei SlimPay muss man sich dafür registrieren. Für die Legitimierung kann wahlweise das PostIdent, VideoIdent oder der Online-Dienst verify-U genutzt werden. Bei verify-U wird die Identität abgeleitet geprüft, anhand der E-Mail-Adresse, der Handynummer, einer hochzuladenden Kopie des Ausweises sowie dem bestehenden Bankkonto. Bei verify-U wird der Kreditvertrag anschließend durch einige Klicks online signiert. Für die Überweisung lässt sich die Ferratum Bank bis zu 15 Tage Zeit, mit der Zeit wird ein Geschäft gemacht, gegen einen happigen Aufpreis eine Auszahlung innerhalb 24 Stunden angeboten. Der Aufpreis ist wiederum abhängig vom Nettodarlehensbetrag: bei EUR 50,00 bis EUR 75,00 beträgt er EUR 29,00, bei EUR 76,00 bis EUR 99,00 sind es EUR 39,00, bei EUR 100,00 bis EUR 149,00 sind es EUR 49,00, bei EUR 150,00 bis EUR 199,00 sind es EUR 69,00, bei EUR 200,00 bis EUR 299,00 sind es EUR 89,00, bei EUR 300,00 bis EUR 499,00 sind es EUR 129,00, bei EUR 500,00 bis EUR 699,00 sind es EUR 169,00, bei EUR 700,00 bis EUR 999,00 sind es EUR 199,00, bei EUR 1.000 bis EUR 1.199 sind es EUR 249,00 und bei EUR 1.200 bis EUR 1.500 sind es EUR 299,00. Die Zusatzoptionen werden nur in Rechnung gestellt, wenn es zur Auszahlung kommt.

repräsentatives Kreditbeispiel gemäß §6a PAngV: Nettodarlehensbetrag: EUR 500,00, Laufzeit: 30 Tage, effektiver Jahreszins p. a.: 10,36%, Sollzins p. a. (gebunden): 9,90%, Gesamtbetrag: EUR 504,26, eine Raten à: EUR 504,26, Darlehensgeber: Ferratum Bank p.l.c, Tagliaferro Business Centre, Level 6, 14 High Street, Sliema SLM 1551, Malta


Geld-Notruf der Fidor Bank: Wenn Kunden der Fidor Bank im Online-Banking den Notrufbutton drücken und dies per mTAN bestätigen, ist der Geldbetrag sofort auf dem bestehenden Girokonto bei der Fidor Bank verfügbar. Die Fidor Bank verzichtet dabei auf Formalitäten. Ihr Girokonto heißt "Smart Girokonto", es wird ohne Grundgebühr geführt. Der Button ist freigeschaltet, wenn zum einen das Smart Girokonto per PostIdent schon legitimiert ist und zum anderen die automatisierte Bonitätsprüfung positiv ausgefallen ist. Bei der Bonitätsprüfung werden nach internen Kriterien vorab die Kontenhistorie des jeweiligen Kunden und die Mitarbeit in der Community bewertet und eine Anfrage bei der Creditreform Boniversum GmbH gestellt. Mit der Schufa, der größten Auskunftei in Deutschland, arbeitet die Fidor Bank nicht zusammen. Die Beträge sind festgelegt: Der erste Geld-Notruf bezieht sich auf einen Nettodarlehensbetrag von EUR 100,00 für eine Laufzeit von 30 Tagen. Er ist zu einer fixen Gebühr von EUR 6,00 zu bekommen. Wenn er ordnungsgemäß zurückgezahlt wird, kann der Kunde ab dem zweiten Geld-Notruf EUR 199,00 für 60 Tage anfordern zu EUR 9,00 Gebühr. Absolut gesehen ist die Gebühr zwar kein wirklich großer Betrag, doch auf das Jahr hochgerechnet und als Zins ausgedrückt, entspricht sie einem Wucherzins, wobei auf der Seite des Kreditgebers natürlich Risiko, Dokumentation und Verwaltung abgedeckt sein müssen. Die Fidor Bank gibt den gebundenen Sollzins mit 0,00% p. a. an, als effektiver Jahreszins errechnen sich wegen der Gebühr 101,22% p. a. in der Variante mit 30 Tagen und mit 44,95% p. a. in der Variante mit 60 Tagen. Am Rückzahlungstermin zieht die Fidor Bank den ausgeliehenen Betrag zuzüglich der Gebühr vom Smart Girokonto ein. Konnte sie nicht die volle Summe einziehen, sendet sie Zahlungsaufforderungen - per E-Mail und SMS. Bei weiterhin offener Forderung leitet die Bank bereits am 16. Tag der Überfälligkeit das Inkasso ein.

repräsentatives Kreditbeispiel gemäß §6a PAngV: Nettodarlehensbetrag: EUR 100,00, Laufzeit: 30 Tage, Gebühr: EUR 6,00, effektiver Jahreszins p. a.: 101,22%, Sollzins p. a. (gebunden): 0,00%, Gesamtbetrag: EUR 106,00, eine Raten à: EUR 106,00, Darlehensgeber: Fidor Bank AG, Sandstr. 33, D-80335 München

OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Website. Mit der weiteren Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr dazu