Newsbeitrag vom 12.06.2009

GE Money Bank wird zum Monatswechsel integriert

Die Marke GE Money Bank verschwindet am 1.7.09 vom deutschen Bankenmarkt. Zu diesem Datum wird die GE Money Bank GmbH, Hannover rechtlich auf die Santander Consumer Bank AG, Mönchengladbach, verschmolzen. In den Geschäftsstellen wird das Rot der Santander einziehen, der Kundschaft der bisherigen GE Money Bank stehen durch den Zusammenschluss dann annähernd doppelt so viele Geschäftsstellen wie bisher zur Verfügung. Bestehende Verträge werden selbstverständlich fortgeführt, in der gemeinsamen Produktwelt wird jedoch nicht mehr viel an GE erinnern. Das GE-Angebot an Ratenkrediten wurde beispielsweise schon im Vorfeld komplett eingestellt. Und beim Girokonto näherte man sich durch Streichung der Guthabenzinsen, höheren Dispozinsen sowie neuen Kontopreisen schrittweise den Kontomodellen der Santander Consumer Bank.

OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Website. Mit der weiteren Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr dazu