Newsbeitrag vom 15.01.2010

S Broker im Plus

Der S Broker hat erstmals die Gewinnzone erreicht. Laut den vorläufigen Zahlen des Geschäftsjahres 2009 wird der Jahresüberschuss voraussichtlich rund EUR 280.000 betragen. Die Zahl der Kunden blieb konstant. Der 2001 gestartete Online-Broker der Sparkassenorganisation betreut rund 175.000 Anleger. Die Geduld der beteiligten Sparkassen schien sich im letzten Jahr dem Ende zuzuneigen. Alle Optionen wurden geprüft und schließlich eine Neuausrichtung des S Brokers beschlossen. Das Angebot soll sich künftig auf Vieltrader fokussieren, einzelne Anpassungen nahm man bereits vor. So wurde das Preismodell überarbeitet und eine neue Handelssoftware eingeführt. Deutlich positive Effekte erwartet Thomas Pfaff, Vorstandsvorsitzender beim S Broker, auch im laufenden Geschäftsjahr.

OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Website. Mit der weiteren Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr dazu