Newsbeitrag vom 09.09.2010

ING-DiBa verteuert Xetra-Orders

Ab 4.10.10 erhebt ING-DiBa für Wertpapierausführungen über Xetra eine Börsenplatzgebühr. Bislang fiel diese bei ING-DiBa nicht im kostengünstigen, elektronischen Handel über Xetra an. Das zusätzliche Entgelt wird EUR 1,25 betragen, für Orders über die Parkettbörsen bleibt es bei EUR 2,50. Abgemildert wird die Einführung durch einen temporären Verzicht auf die Börsenplatzgebühr am Börsenplatz München in der Zeit vom 4.10.10 bis 31.12.10. Eine weitere Neuerung: Weisungen zu Kapitalmaßnahmen wie Barabfindungen und Rückkaufangebote können ab 4.10.10 bei ING-DiBa online erteilt und eingesehen werden.

OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Website. Mit der weiteren Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr dazu