Newsbeitrag vom 20.09.2010

Warnung vor sefa factoring Bank

Auf sefabank.de und in Postsendungen wirbt die sefa factoring Bank N. V. derzeit mit hochverzinslichen Festgeldanlagen und einem Neukundenbonus von EUR 100,00 bei schneller Kontoeröffnung. Mehrere Nutzer machten uns darauf aufmerksam und fragten, ob Geld dort sicher angelegt sei. Das Unternehmen tritt als Kölner Niederlassung einer niederländischen Bank auf. Zwar sieht die Internetseite des Unternehmens professionell aus, auffällig ist jedoch, dass sie dem Design der Akbank mehr als ähnelt. Auch konnten wir keine niederländische Internetseite des Unternehmens aufrufen, der Support begründete dies mit einem Programmierungs-Bugg, der alle Nutzer aus Deutschland automatisch auf die deutsche Internetseite umleite. Bezüglich der Einlagensicherung wird herausgestellt, dass man der Einlagensicherung der Niederländischen Zentralbank angehöre. Gemäß telefonischer Auskunft der Niederländischen Zentralbank gegenüber modern-banking.de ist das Unternehmen dort jedoch weder registriert noch bekannt. Des Weiteren bildet das Unternehmen ein Zertifikat des TÜV Saarland ab, der die Servicequalität mit "sehr gut" getestet haben soll. Thomas Fischmann, Leiter Zertifizierung beim TÜV Saarland, teilte uns mit, dass man keine der niederländischen Banken testete und das Zertifikat nicht ausstellte. Die Niederländische Zentralbank und der TÜV Saarland werden nun schnell Maßnahmen ergreifen. Auch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, die sefa factoring Bank N. V. bislang nicht in ihrer Datenbank führte, prüft seit heute Vormittag. Mehrere Punkte sprechen dafür, dass das Angebot betrügerisch ist.

OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Website. Mit der weiteren Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr dazu