Newsbeitrag vom 23.11.2010

Schufa-Auskunft über Unternehmen abrufbar

Privatpersonen haben über einen neuen Service der Schufa die Möglichkeit, Bonitätsinformationen über im Handelsregister eingetragene Unternehmen und teilweise auch über Kleingewerbetreibende und Freiberufler einzuholen. Dadurch kann vor dem Eingehen einer Geschäftsbeziehung die Solvenz eines Unternehmens besser eingeschätzt werden. Sinnvoll ist dies gegebenenfalls bei größeren Investitionen, beispielsweise wenn Bauunternehmen beauftragt werden. Böse Überraschungen, wie eine Verzögerung am Bau, eine höhere finanzielle Belastung oder gar ein Baustopp können so womöglich vermieden werden. In der Unternehmensauskunft führt die Schufa zurückliegende Angaben über das Zahlungsverhalten auf. Außerdem sind die Stammdaten sowie überwiegend Handelsregisterinformationen enthalten. Eine Ampel-Kennzeichnung gibt Aufschluss darüber, wie die Schufa die Entwicklung der Zahlungsfähigkeit für die nächsten zwölf Monate einschätzt. Der Service steht registrierten Nutzern des Internetportals meineSCHUFA.de zur Verfügung. Die Registrierung kostet einmalig EUR 18,50. Nach dem Einloggen kann dort ausgewählt werden, über welches Unternehmen die Auskunft erstellt werden soll. Diese kostet EUR 28,50 und wird als PDF bereitgestellt. Der Auskunftssuchende muss bestätigen, dass er ein berechtigtes Interesse an den Informationen hat.

OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Website. Mit der weiteren Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr dazu