Newsbeitrag vom 12.01.2021

Ford Money will Zinsanleger mit Klarheit und Service überzeugen

Mit Ford Money gibt es im Einlagengeschäft nach mehreren Abgängen unter den inländischen Anbietern im vergangenen Jahr einen neuen Player. Es ist eine Marke der Ford Bank mit Sitz in Köln. Über sie werden seit 11.1.21 Tagesgeld und Festgeld über das Internet angeboten. Die Ford Bank ist ein von der BaFin zugelassenes Institut, das Finanzdienstleistungen aus dem Hause Ford erbringt, insbesondere in den Bereichen Finanzierung, Leasing und Versicherung. Die Internetseite unter fordmoney.de ist so aufgebaut wie bei ihrem Pendant in Großbritannien, das dort von der FCE Bank plc betrieben wird, ebenfalls eine Banktochter des Ford-Konzerns.

Die Zinsangebote, mit denen Ford Money nun eingestiegen ist, schaffen es nur ins vordere Mittelfeld. Der Tagesgeldzins beträgt derzeit 0,20%. Der Mindestanlagebetrag ist dabei EUR 1,00, er darf nicht unterschritten werden. Fest anlegen ist ab einem Anlagebetrag von EUR 500,00 möglich. Die 12-monatige Laufzeit wird zu 0,35% angeboten, die 2-jährige zu 0,40%, die 3-jährige zu 0,50%, die 4-jährige zu 0,60% und die 5-jährige zu 0,65%. Es sind simple Produkte, aber dennoch besticht das Konzept von Ford Money, weil sie klar beschrieben sind, es ein paar nette Optionen und kundenfreundliche Regelungen gibt. Letztlich spare der Kunde damit auch Zeit und Nerven. Die Kundeneinlagen sichert im gesetzlich geregelten Umfang die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken und darüber hinaus der freiwillige Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken.

Ford Money stellt zu beiden Produkten eine Garantie: Bei der Tagesgeldverzinsung wird Ford Money demnach nie zwischen Bestands- und Neukunden unterscheiden. Zudem verspricht Ford Money bestehenden Kunden, eine Zinssenkung mit mindestens 14 Tagen Vorlaufzeit per Nachricht im Online-Postfach anzukündigen. Bei der Festgeldanlage wird der höhere Zins zugrunde gelegt, soweit bei Eingang des Anlagebetrags (er muss innerhalb von 14 Tagen nach Eröffnungsbestätigung der Bank eingehen) ein höheres Zinsangebot gilt, durch eine nach Kontoantrag stattgefundene Zinserhöhung für die gewählte Laufzeit.

Der Kunde kann auf Wunsch mehrere Tagesgeldkonten bekommen. Die Zinsen von Tagesgeld und Festgeld kann er sich wahlweise monatlich oder jährlich gutschreiben lassen, der Nominalzins ist dabei identisch, die monatliche Variante führt potenziell durch Zinseszinsen zu einem höheren Zinsertrag. Ebenso hat der Kunde beim Tagesgeld die Optionen, sich die Zinsen auf demselben Tagesgeldkonto gutschreiben zu lassen, einem anderen von ihm bei Ford Money geführten Tagesgeldkonto oder dem externen Referenzkonto. Beim Festgeld besteht zusätzlich die Option, sie auf dem Festgeldkonto gutschreiben zu lassen. Wenn Auszahlungsaufträge an einem Geschäftstag bis 24 Uhr eingehen, werden sie laut Ford Money am nächsten Geschäftstag auf dem jeweiligen Zielkonto erscheinen - das ist gut, fast alle anderen Banken legen die Uhrzeit für den letzten Buchungslauf auf den frühen Nachmittag; freilich wären Echtzeitüberweisungen noch schneller. Die Konten können als Einzel- oder Gemeinschaftskonto, und für Minderjährige eröffnet werden. Neben E-Mail und Telefon steht auch eine Chat-Funktion als Kontaktweg zur Verfügung.

  1. Anbieterlink
    zum Ford Money Tagesgeld
OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Website. Mit der weiteren Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr dazu