Newsbeitrag vom 08.10.2021

C24 erweitert Kartenausstattung um eine girocard

C24 stellt seit 7.10.21 nun doch neben der Debit-Mastercard, bislang die einzig erhältliche Karte zum Girokonto, auch eine girocard zur Verfügung. Damit bietet die Bank des Vergleichsriesen Check24 ihren Girokunden die maximale Kartenakzeptanz, da gerade im täglichen Leben in Deutschland wie bei Bäckereien, Apotheken oder Parkhäusern die girocard manchmal noch die einzige bargeldlose Bezahloption.

In den Kontomodellen "Smart", "Flex" und "Basiskonto" ist die girocard bei aktiver Kontonutzung beitragsfrei, ansonsten kostet sie dort EUR 1,90 pro Monat. Die aktive Kontonutzung definiert C24 wie bei den Geldabhebungen mit mindestens zwei Lastschrifteinzügen, die pro Kalendermonat über das Konto laufen. In den beiden Premiumkontomodellen "Plus" und "Max" ist die girocard unabhängig davon beitragsfrei. Die girocard stellt C24 nur auf Kundenwunsch aus; sie lässt sich über die App bestellen, in der Navigationsleiste unten auf "Profil" tippen, dann "Karten/Karteneinstellungen" und "Karte neu bestellen".

Die girocard von C24 hat kein Cobranding mit Maestro oder V PAY. Sie kann zwar zum Geldabheben verwendet werden, sinnvollerweise nutzt man das aber nur bei dem insbesondere von vielen Supermarktketten in Verbindung mit dem Einkauf angebotenen kostenlosen Geldabheben. Ein gebührenfreies Netz an Geldautomaten besteht nicht. Die Regelung zum gebührenfreien Geldabheben an Geldautomaten bezieht sich bei C24 nur auf die Debit-Mastercard. Auch sammelt man die Cashbacks nur bei Zahlung mit der Debit-Mastercard. Die PIN lässt sich über die App frei bestimmen.

Trend der letzten Monate war, dass Challenger-Banken und immer häufiger auch etablierte Institute auf die Debitkarten von Mastercard und Visa setzten, die beiden großen Kreditkartenschemes forcieren dies mit finanziellen Mitteln. Manche Institute glaubten, dabei ganz auf die girocard verzichten zu können, zumal die mangelnde Online-Fähigkeit und eingeschränkte Möglichkeit, sie im Ausland zu verwenden, im Wandel der Zeit immer stärker ins Gewicht fallen. Das nachträgliche Einführen der girocard von C24 ist insofern mal ein Schritt in die entgegengesetzte Richtung, der die Kunden selbst nach ihrem Bedarf entscheiden lässt.