Festzinsanlage: Vergleich






12345
ProduktnameAK-Online FestgeldOnline Sparen FestgeldAK FestgeldFestgeldFestgeldONLINE
Zinssatz p. a. bei 12 Monaten Anlagedauer0,75%0,75%0,70%0,70%0,70%
steuerliche Zinsausschüttungzum Laufzeitendezum Laufzeitendezum Laufzeitendezum Ende des Kalenderjahres sowie zum Laufzeitendezum Laufzeitende
Höchsteinlage-EUR 1.000.000-EUR 1.000.000 (für alle Konten eines Kunden)EUR 500.000
Einlagensicherung durchEntschädigungs­einrichtung deutscher Banken GmbH (gesetzliche Einlagensicherung), Einlagensicherungs­fonds des Bundesverbandes deutscher Banken e. V.Banken & Bankiers GmbH (gesetzliche Einlagensicherung in Österreich)Entschädigungs­einrichtung deutscher Banken GmbH (gesetzliche Einlagensicherung), Einlagensicherungs­fonds des Bundesverbandes deutscher Banken e. V.Fonds de Garantie des Dépôts et de Résolution (gesetzliche Einlagensicherung in Frankreich)Einlagensicherungs­system der Niederländischen Zentralbank (gesetzliche Einlagensicherung der Niederlande)
Gemeinschaftskonto möglichjajajajaja
Kontoeröffnung für Minderjährigeja-jajaja
VideoIdent möglichja (bezieht sich auf das notwendige Verrechnungskonto)-ja (bezieht sich auf das notwendige Verrechnungskonto)ja, Eröffnungsantrag papierlos (bezieht sich auf das notwendige Verrechnungskonto)-
Auszahlung oder Wiederanlage zum Laufzeitende, wenn keine Weisung erfolgtAuszahlungAuszahlungAuszahlungAuszahlungAuszahlung
Link zum Anbieter
Festzinsanlage-Vergleich aktualisiert am: 22.11.17 | 18:20 Uhr
teilnehmende Institute

Akbank: Die Bank behält sich bei einer Gesamteinlage über EUR 1.000.000 (alle Konten eines Kunden) abweichende Konditionen vor.

Akbank: Beim "AK-Online Festgeld" ist für die Laufzeiten ab 24 Monaten optional auch eine vierteljährliche Auszahlung der Zinsen möglich. Der Nominalzins liegt hierbei dementsprechend etwas niedriger, durch den rechnerischen Zinseszinseffekt wird eine Rendite in gleicher Höhe erzielt.

Akbank: Voraussetzung für das Produkt "AK-Online Festgeld" ist das kostenlose "AK-Online Tagesgeld" als Verrechnungskonto. Dieses Verrechnungskonto muss bereits bestehen bzw. zuerst eröffnet werden.

DenizBank: Die DenizBank richtet bei Kontoeröffnung lediglich ein kostenloses Stammkonto ein, das dem Zahlungsverkehr dient. Die Eröffnung des Festgeldkontos sowie die Anlage des Geldes kann der Kunde erst im Anschluss über das Online-Banking veranlassen.

DenizBank: Eine vorzeitige Auflösung ist auf Kundenwunsch unter Zahlung einer Gebühr von EUR 10,00 sowie vollständigem Zinsverlust möglich.

Akbank: Die Bank behält sich bei einer Gesamteinlage über EUR 1.000.000 (alle Konten eines Kunden) abweichende Konditionen vor.

Akbank: Beim "AK Festgeld" ist für die Laufzeiten ab 24 Monaten optional auch eine vierteljährliche Auszahlung der Zinsen möglich. Der Nominalzins liegt hierbei dementsprechend etwas niedriger, durch den rechnerischen Zinseszinseffekt wird eine Rendite in gleicher Höhe erzielt.

Akbank: Voraussetzung für das Produkt "AK Festgeld" ist das kostenlose "AK Tagesgeld" als Verrechnungskonto. Dieses Verrechnungskonto muss bereits bestehen bzw. zuerst eröffnet werden.

Renault Bank direkt: Voraussetzung für das Produkt ist das kostenlose Tagesgeldkonto der Renault Bank direkt als Verrechnungskonto. Dieses Verrechnungskonto kann direkt miteröffnet werden.

DHB Bank: Beim "FestgeldONLINE" kann eine Anlage zu diesen Konditionen nur über das Online-Tagesgeld "NetSpar-Konto" erfolgen. Dieses Verrechnungskonto muss bereits bestehen bzw. zuerst eröffnet werden.