Tagesgeld: 1-zu-1-Vergleich

Mit diesem Tool können Produktdaten bestimmter Tagesgeldkonten aufgerufen und wenn gewünscht ausgedruckt werden. Dadurch ist zum Beispiel ein direkter Vergleich von einzelnen Tagesgeldkonten, die in die engere Wahl genommen wurden, möglich. Zum eigentlichen Tagesgeld-Vergleich gelangen Sie über den Navigationspunkt "Vergleich".




Ihre Auswahl

 
Produktname Tagesgeld PLUS
Jahresrendite bei Standardzins und Anlage von EUR 2.000 0,000%
(EUR 0,00)
Jahresrendite bei Standardzins und Anlage von EUR 5.000 0,000%
(EUR 0,00)
Jahresrendite bei Standardzins und Anlage von EUR 10.000 0,000%
(EUR 0,00)
Jahresrendite bei Standardzins und Anlage von EUR 20.000 0,000%
(EUR 0,00)
Jahresrendite bei Standardzins und Anlage von EUR 30.000 0,000%
(EUR 0,00)
Jahresrendite bei Standardzins und Anlage von EUR 50.000 0,000%
(EUR 0,00)
Jahresrendite bei Standardzins und Anlage von EUR 75.000 0,000%
(EUR 0,00)
Jahresrendite bei Standardzins und Anlage von EUR 125.000 0,000%
(EUR 0,00)
Verzinsung -
Verzinsung gilt seit 28.5.19
Zinsgutschrift -
abweichender Sonderzins oder Bonus für Neukunden -
Mindesteinlage -
Höchsteinlage -
Einlagensicherung durch Entschädigungs­einrichtung deutscher Banken GmbH (gesetzliche Einlagen­sicherung), Einlagen­sicherungs­fonds des Bundesverbandes deutscher Banken e. V.
Rücküberweisung auf Referenzkonto
Kontoführung online, telefonisch EUR 4,90/Verfügung (innerhalb der Kontoverbindung EUR 1,90/Verfügung), schriftlich EUR 4,90/Verfügung (innerhalb der Kontoverbindung EUR 1,90/Verfügung)
TAN-Verfahren mTAN (EUR 0,09/mTAN sofern für das Login oder einen erteilten Zahlungsauftrag verwendet), photoTAN
Kosten für Kontoführung EUR 1,90/Monat, wird nur erhoben falls neben dem Tagesgeldkonto nicht auch ein Girokonto oder ein Depot bei comdirect unterhalten wird
Kontoauszug online kostenfrei, per Post EUR 2,50 pro Versand (viertel­jährlicher Auszug bei Konto­bewegung)
Gemeinschaftskonto möglich ja
Kontoeröffnung für Minderjährige ja
VideoIdent möglich ja
Erfahrungsberichte von Bankkunden
Link zum Anbieter

comdirect: Seit November 2019 besteht die Einschränkung, dass ein Tagesgeldkonto nur beantragt werden kann, wenn ein Girokonto oder ein Depot bei der comdirect beantragt oder unterhalten wird. Besteht neben dem Tagesgeldkonto kein Girokonto oder Depot, erhebt comdirect für die Kontoführung des Tagesgeldkontos auch im Bestandsgeschäft ab 17.3.20 eine Gebühr von EUR 1,90 pro Monat.

comdirect: Die Bank erhebt bei einer Gesamteinlage größer EUR 250.000 (alle Konten eines Kunden) einen Negativzins von derzeit minus 0,50% auf die Guthabenteile oberhalb dieses Sockelbetrags.

comdirect: Der Anbieter erhebt für diverse Vorgänge, die der Kunde selbst online eingeben bzw. beauftragen könnte, dies aber auf telefonischem oder schriftlichem Wege macht (per E-Mail zählt auch dazu), einen so bezeichneten Telefon-/Fax-/Briefzuschlag von EUR 4,90. Dass ein Zuschlag anfällt, ist in vielen der Fälle ungewöhnlich. Große Stolperfallen sind demnach, bei comdirect eine Adressänderung mitzuteilen, einen Dispokredit zu beantragen oder für eine Karte ein Verfügungslimit ändern zu lassen, Kontostand oder Umsätze abzufragen, einen Freistellungsauftrag zu erteilen/ändern/löschen.


OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Website. Mit der weiteren Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr dazu