Tagesgeld: Vergleich



12345
Jahresrendite bei Standardzins und Anlage von EUR 10.000 (Gesamterfolg des eingesetzten Kapitals)1,409%
(EUR 140,90)
1,310%
(EUR 131,00)
1,257%
(EUR 125,72)
1,256%
(EUR 125,59)
1,250%
(EUR 125,00)
VerzinsungGuthabenteile bis EUR 250.000: 1,40%,
Guthabenteile ab EUR 250.001: 0,90%
Guthabenteile bis EUR 100.000: 1,31%,
Guthabenteile ab EUR 100.001: -
1,25% für das Gesamt­guthabenbis EUR 9.999: 0,75%,
ab EUR 10.000: 1,25%,
Zins gilt für das Gesamt­guthaben
1,25% für das Gesamt­guthaben
Verzinsung gilt seit19.1.23
15.12.22
12.1.23
2.11.22
1.2.23
Intervall der Zinsgutschriftmonatlichjährlichmonatlich oder jährlichquartalsweisejährlich
abweichender Sonderzins oder Bonus für Neukundendie 2,00% p. a. und die 0,90% p. a. werden garantiert in den ersten drei Monaten
---Sonderzins von 2,00% p. a. für Guthabenteile bis EUR 25.000, garantiert in den ersten sechs Monaten


Herkunft
Inlandsanlage oder AuslandsanlageInlandsanlage, Unternehmenssitz DeutschlandInlandsanlage, Unternehmenssitz DeutschlandInlandsanlage, Unternehmenssitz DeutschlandInlandsanlage, Unternehmenssitz DeutschlandInlandsanlage, Unternehmenssitz Deutschland
Einlagensicherung durchFonds de Garantie des Dépôts et de Résolution (gesetzliche Einlagen­sicherung in Frankreich)Einlagen­sicherungs­system des schwedischen Staates (gesetzliche Einlagen­sicherung in Schweden)Entschädigungs­einrichtung deutscher Banken GmbH (gesetzliche Einlagen­sicherung), Einlagen­sicherungs­fonds des Bundesverbandes deutscher Banken e. V.Einlagensicherung AUSTRIA Ges.m.b.H. (gesetzliche Einlagen­sicherung in Österreich)Einlagen­sicherungs­system der Niederländischen Zentralbank (gesetzliche Einlagen­sicherung der Niederlande)
Direktanlage oder ZinsplattformDirektanlageDirektanlageDirektanlageDirektanlageDirektanlage
Aufwand für Besteuerung in Deutschlandautomatische Abfuhr der Abgeltungssteuerautomatische Abfuhr der Abgeltungssteuerautomatische Abfuhr der Abgeltungssteuerautomatische Abfuhr der Abgeltungssteuerautomatische Abfuhr der Abgeltungssteuer


Produktdetails
ProduktnameTagesgeldFleks Horten TagesgeldTagesgeldTagesgeldanlageNetSp@r-Konto
Mindesteinlage--EUR 1,00--
Höchsteinlage--EUR 1.000.000EUR 500.000 (für alle Konten eines Kunden)EUR 500.000
Rücküberweisung aufReferenzkontoReferenzkontoReferenzkontoin zwei Schritten über Transferkonto auf das ReferenzkontoReferenzkonto
Kontoführungonlineonlineonlineonline, schriftlichonline
TAN-VerfahrenappTANmTAN (kostenfrei)appTANmTAN (kostenfrei)Kombination von Passwörtern
Kosten für Kontoführung-----
Kontoauszugonline kostenfrei (Auszug monatlich bei Konto­bewegung)online kostenfrei, per Post EUR 1,00 pro Versand (Auszug jährlich)online kostenfrei (Auszug monatlich bei Konto­bewegung)online kostenfrei, per Post EUR 4,00 pro Versand (Auszug quartalsweise)online kostenfrei (Auszug monatlich bei Konto­bewegung)
Gemeinschaftskonto-
Kontoeröffnung für Minderjährige---
VideoIdent- (bezieht sich auf das notwendige Transferkonto)-
E-Ident (per App)----
Erfahrungsberichte von Bankkunden
Link zum Anbieter
berücksichtigte Anbieter|Rankingkriterien|zuletzt aktualisiert am 3.2.23 um 17:15 Uhr

Ford Money: Ford Money verspricht, eine Zinssenkung gegenüber bestehenden Kunden mit mindestens 14 Tagen Vorlaufzeit per Nachricht im Online-Postfach anzukündigen.

Ford Money: Überweisungen von extern auf das Tagesgeldkonto sind nur über das Referenzkonto erlaubt.

Kommunalkredit Invest: Die Kommunalkredit Invest richtet bei Kontoeröffnung lediglich ein kostenloses Transferkonto ein, das dem Zahlungsverkehr mit dem Referenzkonto dient. Die Eröffnung des wesentlich höher verzinsten Tagesgeldkontos kann der Kunde erst im Anschluss über das Online-Banking veranlassen. Beim Tagesgeldkonto können die Ein- und Auszahlungen nur über das Transferkonto abgewickelt werden, und von dort wiederum nur über das hinterlegte Referenzkonto.

DHB Bank: Beim "NetSp@r-Konto" sind Überweisungen auf das NetSp@r-Konto nur über das Referenzkonto erlaubt.

DHB Bank: Verfügungen sind beim Online-Banking auf EUR 25.000 pro Tag begrenzt, ausgenommen davon ist die Auszahlung bei Kontoschließung. Das Verfügungslimit kann schriftlich angepasst werden.