Kreditkarte: Kreditkarten in Verbindung mit gebührenfrei geführten Girokonten

Einige Banken stellen Kreditkarten nur den eigenen Girokunden aus. Nachfolgend listen wir Kreditkarten, bei denen es sich dennoch lohnt, sie näher zu betrachten. Vorgabe: Es darf keine Monatspauschale für das Girokonto anfallen. Das Girokonto stellt somit in diesen Fällen keine große Hürde dar.





Consorsbank VISA CardConsorsbank stellt eine beitragsfreie VISA-Debit-Card aus, Kartenumsätze werden dabei direkt belastet. Mit der Karte ist Geldabheben an Geldautomaten weltweit gebührenfrei. Auf ein Auslandsentgelt verzichtet Consorsbank bei den Abhebungen am Geldautomaten, beim Bezahlen außerhalb der Eurozone fällt hingegen ein Auslandsentgelt von 1,75% an. Der 10-Cent-Bonus bei jeder Zahlung mit der VISA ist ein weiterer Vorteil. Die Bonusgutschrift erfolgt gesammelt jeweils im Folgemonat nach Quartalsabschluss. Die Höhe der Gutschriften aus Kartenumsätzen ist auf EUR 25,00 pro Quartal und Konto begrenzt. Guthabenzinsen werden auf dem Kreditkartenkonto nicht gezahlt.

Die VISA Card wird in Verbindung mit dem ohne Monatspauschale erhältlichen Girokonto von Consorsbank angeboten. Zur Ausstellung der Kreditkarte ist ein Gehaltseingang auf dem Girokonto bei Consorsbank nicht erforderlich.


DKB-VISA-CardDie "DKB-VISA-Card" ist eine beitragsfreie Kreditkarte mit besonderen Leistungen. Guthaben wird auf dem VISA-Card-Konto des Karteninhabers derzeit mit 0,40% (Zinsänderung zum 9.3.17: 0,20%) für Guthabenteile bis EUR 100.000 verzinst und mit 0,15% (Zinsänderung zum 9.3.17: 0,00%) für Guthabenteile darüber. Geldautomaten sind mit der Kreditkarte der DKB weltweit ohne Bargeldgebühr nutzbar. Ein Mindestabhebebetrag von EUR 50,00 pro Auszahlung ist dabei als unteres Limit gesetzt. Die von manchen Geldautomatenbetreibern im Ausland erhobenen direkten Kundenentgelte erstattet die DKB im Gegensatz zu früher nicht mehr. Und außerhalb der Eurozone fällt für einen Teil der DKB-Kundschaft ein Auslandsentgelt in Höhe von 1,75% an. Hier muss man genau differenzieren, zum einen zwischen Abhebungen am Geldautomaten und den bargeldlosen Kartenzahlungen, zum anderen zwischen den Kunden mit und ohne "Akivstatus". Den Aktivstatus hat man bei der DKB zumindest in den ersten zwölf Monaten ab Kontoeröffnung, danach wenn monatlich in der Summe mindestens EUR 700,00 auf dem zugehörigen Girokonto eingehen. Mit diesem Status zahlt man beim Geldabheben kein Auslandsentgelt. Beim bargeldlosen Zahlen belastet die DKB zunächst jedem das Auslandsentgelt und erstattet es den Aktivkunden automatisch zum Anfang des Folgemonats. Speziell bei Online-Zahlungen mit der Kreditkarte erhebt die DKB für das Sicherheitsverfahren einen Preis, und zwar von 7 Cent pro mTAN - die Freigabe per Secure-App ist die kostenlose Alternative.

Die VISA-Kreditkarte wird in Verbindung mit einem kostenfreien Girokontopaket angeboten. Zur Ausstellung der Kreditkarte ist ein Gehaltseingang auf dem Girokonto der DKB nicht erforderlich.


ING-DiBa VISA Direkt-CardING-DiBa stellt bei Kontoeröffnung die beitragsfreie "VISA Card" aus. Es handelt sich um eine Debit-Card, bei der getätigte Umsätze sofort belastet werden. Vorteile bietet die Karte bei der Bargeldversorgung: Das Abheben ist an allen Bankautomaten in der Eurozone, die VISA-Karten akzeptieren, gebührenfrei. Außerhalb der Eurozone fällt zwar ebenso keine Gebühr für die Bargeldausgabe an, aber für die Umrechnung von Fremdwährungsumsätzen eine Wechselkursgebühr in Höhe von 1,75%. Guthabenzinsen werden auf dem Kreditkartenkonto nicht gezahlt.

Die VISA Card wird in Verbindung mit dem gebührenfreien Girokonto angeboten. Zur Ausstellung der Kreditkarte ist ein Gehaltseingang auf dem Girokonto der ING-DiBa nicht erforderlich.


N26 MasterCardBei dem FinTech-Unternehmen N26 ist eine beitragsfreie MasterCard erhältlich, als Debit-Card, bei der getätigte Umsätze sofort belastet werden. Das kontoführende und kartenausstellende Institut ist die Wirecard Bank. Mit dieser Karte kann in monatlich begrenzter Anzahl an Geldautomaten in Deutschland gebührenfrei abgehoben werden, und zwar drei Mal pro Monat, bei Alter des Kontoinhabers bis einschließlich 25 Jahre oder bei Eingang von Gehalt oder Sozialleistungen monatlich in der Summe von mindestens EUR 1.000 in den letzten beiden Monaten stattdessen fünf Mal pro Monat. In der App zegit ein Zähler an, wie viele der kostenfreien jeweils noch übrig sind. In unbegrenzter Anzahl kann dagegen der Auszahlungsservice im Handel über Barzahlen.de genutzt werden und in unbegrenzter Anzahl sind auch Abhebungen an Geldautomaten im Ausland gebührenfrei seitens N26. Es fällt kein Auslandsentgelt beim Bezahlen an, seit November 2016 im Standard-Preismodell aber beim Geldabheben. Guthaben auf dem Konto wird nicht verzinst.

Die MasterCard ist beim N26-Girokonto inklusive. Das Girokonto wird, ohne an Bedingungen geknüpft zu sein, gebührenfrei geführt. Zur Ausstellung der Kreditkarte ist ein Gehaltseingang auf dem N26-Girokonto nicht erforderlich.


comdirect VISA-Kartecomdirect stattet Girokunden mit einer beitragsfreien VISA-Karte aus. Über das "Wechselgeld-Sparen" bietet die Bank einen Anreiz, häufiger mit der Kreditkarte zu zahlen - auch Kleinbeträge: Man kann comdirect durch Aktivierung der Funktion im Online-Banking anweisen, die einzelnen Einkaufsumsätze auf den nächsten vollen Euro aufzurunden. Der Differenzbetrag, sozusagen das Wechselgeld, wird dann auf das bei comdirect geführte, verzinste Tagesgeldkonto überwiesen und dort angespart. Als Bonus verdoppelt comdirect den angesparten Betrag drei Monate nach erstmaliger Aktivierung der Funktion. Im Anschluss daran werden die im jeweiligen Monat angesparten Beträge nur noch um 10 Prozent aufgestockt (Änderungen vorbehalten). Dazu ein Beispiel: Bei einem Kaufumsatz von EUR 12,01 werden EUR 13,00 abgerechnet, weil EUR 0,99 als Sparbeitrag auf das Tagesgeldkonto überwiesen werden. Nach drei Monaten schenkt comdirect EUR 0,99. Die Bargeldgebühr am Geldautomaten beträgt innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraum 3,00% (mindestens EUR 5,90), in den Ländern außerhalb des als Europäischen Wirtschaftsraum bezeichneten Bereichs sind die Abhebungen über die VISA-Karte kostenfrei. Der Europäische Wirtschaftsraum ist eine Freihandelszone zwischen der Europäischen Union und den EFTA-Mitgliedstaaten (Island, Liechtenstein und Norwegen) mit Ausnahme der Schweiz. Die Gebühr für den bargeldlosen Karteneinsatz außerhalb der Eurozone beträgt 1,75%, beim Abheben am Geldautomaten wird die Gebühr nicht berechnet. Es werden keine Guthabenzinsen auf dem Kreditkartenkonto gezahlt.

Die VISA-Karte wird in Verbindung mit dem comdirect Girokonto angeboten. Das Girokonto wird, ohne an Bedingungen geknüpft zu sein, gebührenfrei geführt. Zur Ausstellung der Kreditkarte ist ein Gehaltseingang auf dem Girokonto der comdirect nicht erforderlich.


norisbank MasterCardVon der norisbank gibt es eine beitragsfreie MasterCard. Die Bargeldgebühr am Geldautomaten beträgt im Inland 2,50% (mindestens EUR 6,00), im Ausland sind Abhebungen über die Karte gebührenfrei. Der Karteneinsatz außerhalb der Eurozone ist mit einer Gebühr von 1,75% der Transaktionssumme relativ teuer. Es werden keine Guthabenzinsen auf dem Kreditkartenkonto gezahlt.

Die MasterCard ist zum Top-Girokonto erhältlich, muss aber mit separatem Antragsformular beantragt werden. Die norisbank stellt die Kreditkarte nur aus, wenn das Top-Girokonto als Gehaltskonto genutzt wird.


Wüstenrot VISA ClassicBei Wüstenrot ist eine "VISA Classic" zu bekommen. Sie ist im ersten Jahr und generell für Personen bis zum Alter von einschließlich 24 Jahren beitragsfrei. Personen, die älter sind, wird der Kartenpreis von EUR 19,00 erstattet, wenn ein Einkaufsumsatz ab EUR 2.000 im Jahr erreicht wurde. Die Karte kann zum gebührenfreien Geldabheben weltweit 24 Mal im Jahr eingesetzt werden, für jede weitere Abhebung wird ein Preis von EUR 1,99 berechnet. Ein zusätzliches Auslandsentgelt fällt beim Geldabheben an Geldautomaten nicht an. Ein Auslandsentgelt in Höhe von 1,50% wird jedoch beim bargeldlosen Zahlen außerhalb der Eurozone berechnet. Es werden keine Guthabenzinsen auf dem Kreditkartenkonto gezahlt.

Die VISA Classic wird in Verbindung mit dem Top Giro angeboten. Zur Ausstellung der Kreditkarte ist ein Gehaltseingang auf dem Girokonto bei Wüstenrot nicht erforderlich. Reicht die Bonität für eine vollwertige Kreditkarte nicht aus, wird eine VISA Prepaid auf Guthabenbasis ausgestellt. Mit ihr ist das Geldabheben genauso komfortabel.


Santander Bank VISA VarioCardVon der Santander Bank ist die "VISA VarioCard" erhältlich. Im Zusammenhang mit dem 123 Girokonto ist die Karte beitragsfrei. Bei den anderen Girokontomodellen der Santander Bank kostet sie zunächst EUR 25,00 im Jahr und erst bei einem Einkaufsumsatz von EUR 2.000 pro Jahr oder mehr ist sie hier beitragsfrei. An den Geldautomaten der Santander Bank kann mit der Kreditkarte kostenlos Bargeld abgehoben werden. An allen anderen Geldautomaten, einschließlich denen der Santander Consumer Bank, kostet das Abheben 3,50% des Auszahlungsbetrags, mindestens aber EUR 5,50. Außerhalb der Eurozone kommt ein Auslandsentgelt von 1,65% hinzu. Guthabenzinsen werden auf dem Kreditkartenkonto nicht gezahlt.

Die Kreditkarte stellt die Santander Bank nur aus, wenn monatlich Geld auf dem 123 Girokonto eingeht (in der Höhe unbestimmt). Wird die Kreditkarte verweigert, kann auch das Girokonto nicht eröffnet werden.


netbank MasterCardDie "netbank MasterCard Classic" gibt es für eine jährliche Kartengebühr von EUR 20,00 (Erstattung bei EUR 2.000 Jahresumsatz: EUR 10,00, Erstattung bei EUR 4.000 Jahresumsatz: EUR 20,00). Über die Kreditkarte sind fünf Bargeldverfügungen pro Monat an allen Geldautomaten weltweit kostenfrei. Im Rahmen dieses Kontingents wird auch kein Auslandsentgelt berechnet. Für jede weitere Bargeldverfügung entstehen Kosten von 2,00% (mindestens EUR 5,11) pro Abhebung, außerhalb der Eurozone kommt ein Auslandsentgelt von 1,00% hinzu. Guthabenzinsen werden auf dem Kreditkartenkonto nicht gezahlt.

Die MasterCard Classic wird in Verbindung mit dem online geführten netbank giroLoyal angeboten. Zur Ausstellung der Kreditkarte ist ein Gehaltseingang auf dem Girokonto der netbank nicht erforderlich. Bei Gehaltseingang entfällt die Kartengebühr im ersten Jahr.


netbank MasterCard PlatinumDie "netbank MasterCard Platinum" gibt es für eine jährliche Kartengebühr von EUR 100,00 (Erstattung bei EUR 2.000 Jahresumsatz: EUR 15,00, Erstattung bei EUR 3.500 Jahresumsatz: EUR 25,00, Erstattung bei EUR 5.000 Jahresumsatz: EUR 40,00, Erstattung bei EUR 7.500 Jahresumsatz: EUR 65,00, Erstattung bei EUR 10.000 Jahresumsatz: EUR 100,00). Neben einem persönlichen Concierge-Service sind zahlreiche Versicherungsleistungen enthalten: Auto-Schutzbrief, Verkehrsmittel-Unfall für öffentliche Verkehrsmittel und Mietwagen, Kfz-Haftpflichtversicherung für Mietfahrzeuge (bedingt den vorherigen Einsatz der Karte), Reise-Kranken, Reise-Rücktritt, Warenschutz für erworbene Waren (bedingt den vorherigen Einsatz der Karte). Das Geldabheben ist an allen Bankautomaten, die MasterCard akzeptieren, weltweit gebührenfrei. Für Verfügungen am Geldautomaten wird kein Auslandsentgelt berechnet, für bargeldloses Zahlen jedoch schon, die Gebühr beträgt 1,00%. Die kontaktlose Bezahltechnologie PayPass ist integriert. Guthabenzinsen werden auf dem Kreditkartenkonto nicht gezahlt.

Die MasterCard Platinum wird in Verbindung mit dem online geführten netbank giroLoyal angeboten. Zur Ausstellung der Kreditkarte ist ein Gehaltseingang auf dem Girokonto der netbank nicht erforderlich.


1822direkt MasterCardBei 1822direkt ist eine MasterCard oder VISA in der Classic-Variante erhältlich. Die jährliche Kartengebühr beträgt EUR 29,90. Sie wird bei Vorjahresumsatz ab EUR 4.000 erstattet. Die Bargeldgebühr am Geldautomaten beträgt im Inland 2,00% (mindestens EUR 5,11), im Ausland sind Abhebungen über die Karte kostenfrei. Die Gebühr für den Karteneinsatz außerhalb der Eurozone beträgt 1,75%. Guthabenzinsen werden auf dem Kreditkartenkonto nicht gezahlt.

Die Kreditkarte wird in Verbindung mit dem Girokonto angeboten, das bei aktiver Kontonutzung mit mindestens einem Geldeingang pro Monat gebührenfrei geführt wird (sonst EUR 3,90/Monat). 1822direkt führt das Girokonto für 18- bis 26-Jährige auch ohne Geldeingang kostenlos, die Kreditkarte ist für diese Altersgruppe zudem beitragsfrei. Zur Ausstellung der Kreditkarte ist ein Gehaltseingang auf dem Girokonto der 1822direkt nicht erforderlich.