Brokerage: Vergleich

Das Anlegerprofil "Kleinanleger" kennzeichnet ein durchschnittliches Depotvolumen von EUR 10.000 und eine Ordergröße von EUR 1.000 bis EUR 2.000. Es werden bis zu 8 Trades im Jahr durchgeführt. Es wird gleichermaßen in Aktien/Anleihen und Fonds investiert. Wichtig ist bei diesem Musterprofil eine günstige Depotverwaltung, wünschenswert wäre generell ein transparentes Gebührenmodell.

 Anbieter,
Produktname
Depotkosten p. a.Order
EUR 1.000
Order
EUR 2.000
Bewertung 
1ING-DiBa AG,
Direkt-Depot
-EUR 9,30 EUR 11,80  ★ ★ ★...
2maxblue,
Depot
-EUR 10,90EUR 10,90  ★ ★...
3Smartbroker+,
Baader-Bank-Depot
-EUR 5,50EUR 5,50  ★ ★...
4Traders Place GmbH & Co. KGaA,
Depot
-EUR 6,00EUR 6,00  ★ ★...
5Santander Consumer Bank AG,
Wertpapierdepot
-EUR 7,90EUR 7,90  ★ ★...
6Consorsbank,
Depot
-EUR 11,90EUR 11,90  ★ ★...
71822direkt,
Aktiv-Depot
-EUR 12,85EUR 12,85  ★...
8Scalable Capital GmbH,
Free Broker
-EUR 5,49EUR 5,49  ★...
9Postbank,
Depot
-EUR 9,95EUR 17,95  ★...
10Targobank AG,
Direkt-Depot
-mind.
EUR 12,90
mind.
EUR 12,90
  ★...
11NIBC,
Einfach.Invest.Depot
-EUR 9,90EUR 9,90  ★...
12Merkur Privatbank KGaA,
Depot mit Tagesgeld Invest Flex
-EUR 25,00EUR 25,00 ...
13ViTrade,
Webtrading
-mind.
EUR 10,54
mind.
EUR 10,54
 ...
14comdirect,
Depot
Leistungspauschale: EUR 23,40 (monatliche Pauschale von EUR 1,95 entfällt, wenn mind. zwei Trades pro Quartal oder Nutzung eines Girokontos bei comdirect oder Besparung eines Wertpapiersparplans mit mindestens einer Ausführung pro Quartal)EUR 12,40EUR 12,40  ★...
15Targobank AG,
Klassik-Depot
Leistungspauschale: EUR 30,00 (monatliche Pauschale von EUR 2,50 entfällt, wenn Online-Postfach dauerhaft genutzt wird oder Vermögensbestand auf Konten/Depots von mind. EUR 50.000 oder der Depotinhaber minderjährig ist)mind.
EUR 12,90
mind.
EUR 12,90
  ★...
16S Broker AG & Co. KG,
Depot
Leistungspauschale: EUR 47,88 (vierteljährliche Pauschale von EUR 11,97 entfällt, wenn mind. ein Trade bzw. eine Ausführung eines Sparplans pro Quartal oder alternativ ein Vermögensbestand von mind. EUR 10.000 auf Depot/Konten am Quartalsende plus Depotbestand größer 0)*EUR 10,47EUR 11,47  ★ ★...
17Deutsche Kreditbank AG,
DKB-Broker
Leistungspauschale: kostenlos geführt bei bargeldlosem Geldeingang ab EUR 700,00/Monat (sonst EUR 4,50/Monat); auch eigene Überweisungen von internen oder externen Konten zählen als Geldeingang; in den ersten drei Monaten ab Kontoeröffnung wird kein Kontopreis belastet; bis einschließlich 27 Jahre generell freiEUR 12,50EUR 12,50  ★ ★ ★...
18flatex,
Depot
Depotpreis in % vom Depotvolumen: -*
mind.
EUR 8,27
mind.
EUR 8,27
  ★ ★...
19Commerzbank AG,
DirektDepot
Depotpreis in % vom Depotvolumen: 0,175% (mind. EUR 19,80/Depot; vierteljährlicher Preis von 0,04375% entfällt, mind. EUR 4,95/Depot, wenn mind. ein Trade pro Quartal)

+ Leistungspauschale: EUR 22,80 für "Verrechnungskonto Plus" oder Nutzung eines Commerzbank-Girokontos als Verrechnungskonto
EUR 11,69EUR 11,69 ...
berücksichtigte Anbieter|Rankingkriterien|zuletzt aktualisiert am 23.4.24 um 17:25 Uhr

Die angegebenen Orderpreise beziehen sich auf Online-Transaktionen über Xetra Frankfurt.

Bitte beachten Sie: Beim Ordern sind neben dem Orderpreis bzw. beim Sparplan neben dem Ausführungspreis auch der Spread und eventuell Fremdspesen ein Kostenfaktor. Zusätzlich können Produktkosten anfallen. Es ist ebenfalls möglich, dass Brokerage-Anbieter Zuwendungen von bestimmten Handelsplätzen oder Produktanbietern erhalten. Investitionen in Wertpapiere bergen neben Chancen auch Risiken.

Detailansicht
Produktname Depot
jährlicher Depotpreis in % vom Depotvolumen (inklusive Mehrwertsteuer) -
Leistungspauschale p. a. -
Verzinsung Verrechnungskonto Guthabenteile bis EUR 999,00: -,
EUR 1.000 bis EUR 1.000.000: 1,30%,
Guthabenteile ab 1.000.001: -
Kontoauszug online kostenfrei (Auszug monatlich)


Preise für Online-Transaktionen, Xetra Frankfurt
Order für EUR 1.000 EUR 6,00
Order für EUR 2.000 EUR 6,00
Order für EUR 3.000 EUR 6,00
Order für EUR 5.000 EUR 6,00
Order für EUR 8.000 EUR 6,00
Order für EUR 10.000 EUR 6,00
Gebührberechnung EUR 3,00 + Fremdspesen/Handelsplatzgebühr in Höhe von 0,015% vom Kurswert (mind. EUR 3,00)
Limitgebühr -
Mehrkosten bei taggleicher Teilausführung in Bezug auf die gesamten Transaktionspreise


ETFs/Fonds
Anzahl der als Sparplan verfügbaren ETFs ca. 900
Gebührberechnung bei ETF-Sparplanausführung EUR 0,50
Ausführungsort bei ETF-Sparplan gettex, zwischen 15:45 Uhr und 17:15 Uhr
ETF-Aktionskonditionen als Sparplan sind 550 ETFs von Amundi, iShares und Xtrackers ohne Ausführungsentgelt erwerbbar (gültig bis auf Weiteres)
Anzahl der über Fondsgesellschaften beziehbaren gemanagten Fonds mehr als 10.000
davon rabattiert bei Einmalanlage alle Fonds können ohne Ausgabeaufschlag über die Fondsgesellschaft bezogen werden, bei Kauf und Verkauf fallen allerdings pauschal EUR 3,00 Orderentgelt + EUR 3,75 Spesen der Baader Bank an
Anzahl der als Sparplan verfügbaren gemanagten Fonds ca. 100 Fonds von Amundi, DJE und DWS, Ausführung ohne Orderentgelt über gettex
Orderintervall bei Sparplänen alle ein oder drei Monate (zum 10. eines Monats)
Mindestsparrate bei Sparplänen EUR 20,00


Service
ausländische Börsenplätze 21
Intradayhandel
kostenlose Realtimekurse
Neuemissionschancen über Konsortialbank mittel
(Baader Bank)
TAN-Verfahren mTAN (kostenfrei)
Wertpapierhandel per App
Gemeinschaftsdepot -
Depoteröffnung für Minderjährige -
VideoIdent
E-Ident (Online-Ausweisfunktion des Personalausweises) -
Neukundenaktion Geschenk
Erfahrungsberichte von Bankkunden
Link zum Anbieter

Traders Place: Es wird auch ein Gratis-Handel ermöglicht: Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs können bei einem Ordervolumen ab EUR 500,00 am Handelsplatz gettex ganz ohne Orderpreis gehandelt werden. Bei einem Ordervolumen unterhalb von EUR 500,00 wird ein Orderpreis von EUR 1,00 abgerechnet. Aus Kundensicht indirekte Kosten entstehen durch die Spreads, die gegebenenfalls größer sind als an den liquideren Börsen, insbesondere außerhalb der Handelszeiten von Xetra Frankfurt, an denen keine Referenz gegeben ist.

Traders Place: Das Depot und das Depot-Verrechnungskonto werden von der Baader Bank geführt. Traders Place selbst besitzt keine Banklizenz, kümmert sich bei dem Vertragsverhältnis um die Nutzeroberfläche, die Kundenbetreuung und das Marketing.

Traders Place: Neben der niedrigen Orderprovision von Traders Place wird auch eine Handelsplatzgebühr der Baader Bank erhoben, die bei den Fremdspesen vermengt ist. Ganz unten im Preis- und Leistungsverzeichnis, ansonsten kaum erwähnt, steht nämlich noch eine Aufstellung zu "Fremdspesen (Baader)*)", und das Sternchen ist mit "zzgl. handelsplatzabhängiger Gebühren" erklärt. Auf den ersten Blick sieht das wie die üblichen Börsengebühren aus, da sie mit einem niedrigen Prozentwert angegeben sind. Aber die angegebenen Minimumpreise liegen zu Xetra Frankfurt und Tradegate bei hohen EUR 3,00, zu Lang & Schwarz bei EUR 5,00 und zu den weiteren inländischen Börsen/Handelsplätzen mit Ausnahme von gettex bei EUR 4,00. Es sind somit nur zum Teil die üblichen Fremdspesen, größtenteils sind es separat - seitens Baader Bank - erhobene Handelsplatzgebühren.

Traders Place: EUR 25,00 Gebühr drohen generell bei schriftlichem Auftrag.