Brokerage: Vergleich

Das Anlegerprofil "Vieltrader" kennzeichnet in erster Linie die Durchführung von mehr als 50 Trades im Jahr. Der Anlageschwerpunkt liegt bei Aktien/Anleihen. Wichtig sind bei diesem Musterprofil günstige Transaktionskosten, das setzen von Limits sollte dabei kostenfrei sein. Ebenso sollten ausländische Börsenplätze, Intradayhandel und kostenlose Realtimekurse zur Verfügung stehen.

 Anbieter,
Produktname
Depotkosten p. a.Order
EUR 3.000
Order
EUR 5.000
Order
EUR 8.000
Bewertung 
1Commerzbank AG,
DirektDepot
Depotpreis in % vom Depotvolumen: 0,175% (mind. EUR 19,80/Depot; vierteljährlicher Preis von 0,04375% entfällt, mind. EUR 4,95/Depot, wenn mind. ein Trade pro Quartal)

+ Leistungspauschale: EUR 22,80 für "Verrechnungskonto Plus" oder Nutzung eines Commerzbank-Girokontos als Verrechnungskonto
EUR 14,19EUR 19,19EUR 26,69  ★...
2flatex,
Depot
Depotpreis in % vom Depotvolumen: -*
mind.
EUR 8,27
mind.
EUR 8,27
mind.
EUR 8,27
  ★ ★ ★...
3Deutsche Kreditbank AG,
DKB-Broker
Leistungspauschale: kostenlos geführt bei bargeldlosem Geldeingang ab EUR 700,00/Monat (sonst EUR 4,50/Monat); auch eigene Überweisungen von internen oder externen Konten zählen als Geldeingang; in den ersten drei Monaten ab Kontoeröffnung wird kein Kontopreis belastet; bis einschließlich 27 Jahre generell freiEUR 10,00EUR 10,00EUR 10,00  ★...
4S Broker AG & Co. KG,
Depot
Leistungspauschale: EUR 47,88 (vierteljährliche Pauschale von EUR 11,97 entfällt, wenn mind. ein Trade bzw. eine Ausführung eines Sparplans pro Quartal oder alternativ ein Vermögensbestand von mind. EUR 10.000 auf Depot/Konten am Quartalsende plus Depotbestand größer 0)*EUR 13,97EUR 18,97EUR 26,47  ★ ★...
5Targobank AG,
Klassik-Depot
Leistungspauschale: EUR 30,00 (monatliche Pauschale von EUR 2,50 entfällt, wenn Online-Postfach dauerhaft genutzt wird oder Vermögensbestand auf Konten/Depots von mind. EUR 50.000 oder der Depotinhaber minderjährig ist)mind.
EUR 12,90
mind.
EUR 16,50
mind.
EUR 24,00
  ★...
6comdirect,
Depot
Leistungspauschale: EUR 23,40 (monatliche Pauschale von EUR 1,95 entfällt, wenn mind. zwei Trades pro Quartal oder Nutzung eines Girokontos bei comdirect oder Besparung eines Wertpapiersparplans)EUR 14,90EUR 19,90EUR 27,40  ★ ★...
7NIBC,
Einfach.Invest.Depot
-EUR 12,40EUR 17,40EUR 24,90 ...
8Postbank,
Depot
-EUR 29,95EUR 29,95EUR 39,95 ...
9Merkur Bank KGaA,
Depot mit Tagesgeld Invest Flex
-EUR 25,00EUR 25,00EUR 25,00 ...
101822direkt,
Aktiv-Depot
-EUR 15,35EUR 20,35EUR 27,85 ...
11Santander Consumer Bank AG,
Wertpapierdepot
-EUR 7,90EUR 10,00EUR 16,00  ★...
12Scalable Capital GmbH,
Free Broker
-EUR 5,49EUR 5,49EUR 5,49  ★...
13Targobank AG,
Direkt-Depot
-mind.
EUR 12,90
mind.
EUR 16,50
mind.
EUR 24,00
  ★...
14ING-DiBa AG,
Direkt-Depot
-EUR 14,30EUR 19,30EUR 26,80  ★...
15maxblue,
Depot
-EUR 10,90EUR 14,50EUR 22,00  ★ ★...
16Consorsbank,
Depot
-EUR 14,40EUR 19,40EUR 26,90  ★ ★...
17ViTrade,
Webtrading
-mind.
EUR 10,54
mind.
EUR 10,54
mind.
EUR 12,59
  ★ ★...
18Traders Place GmbH & Co. KGaA,
Depot
-EUR 6,00EUR 6,00EUR 6,00  ★ ★ ★...
19Smartbroker+,
Baader-Bank-Depot
-EUR 5,50EUR 5,50EUR 5,50  ★ ★ ★...
20onvista bank,
5 EUR-Festpreis
-EUR 7,75EUR 7,75EUR 7,75  ★ ★ ★...
berücksichtigte Anbieter|Rankingkriterien|zuletzt aktualisiert am 30.9.23 um 12:10 Uhr

Die angegebenen Orderpreise beziehen sich auf Online-Transaktionen über Xetra Frankfurt.

Bitte beachten Sie: Beim Ordern sind neben dem Orderpreis bzw. beim Sparplan neben dem Ausführungspreis auch der Spread und eventuell Fremdspesen ein Kostenfaktor. Zusätzlich können Produktkosten anfallen. Es ist ebenfalls möglich, dass Brokerage-Anbieter Zuwendungen von bestimmten Handelsplätzen oder Produktanbietern erhalten. Investitionen in Wertpapiere bergen neben Chancen auch Risiken.

Detailansicht
Produktname Free Broker
jährlicher Depotpreis in % vom Depotvolumen (inklusive Mehrwertsteuer) -
Leistungspauschale p. a. -
Verzinsung Verrechnungskonto -
Kontoauszug online kostenfrei (Auszug monatlich)


Preise für Online-Transaktionen, Xetra Frankfurt
Order für EUR 1.000 EUR 5,49
Order für EUR 2.000 EUR 5,49
Order für EUR 3.000 EUR 5,49
Order für EUR 5.000 EUR 5,49
Order für EUR 8.000 EUR 5,49
Order für EUR 10.000 EUR 5,49
Gebührberechnung EUR 3,99 + 0,01% vom Kurswert Handelsplatzgebühr (mind. EUR 1,50)
Limitgebühr -
Mehrkosten bei taggleicher Teilausführung -


ETFs/Fonds
Anzahl der als Sparplan verfügbaren ETFs 2.400
Gebührberechnung bei ETF-Sparplanausführung gebührenfrei, aber Spread (Aufschlag im Kurs enthalten)
Ausführungsort bei ETF-Sparplan gettex, zu einem "möglichst geeigneten Zeitpunkt im Laufe des Tages"
ETF-Aktionskonditionen im Rahmen einer Aktion Einmalanlage ohne Orderentgelt bei 750 ETFs von Invesco, iShares und Xtrackers (gültig bis auf Weiteres, für Orders im Volumen ab EUR 250,00)
Anzahl der über Fondsgesellschaften beziehbaren gemanagten Fonds -, jedoch können ca. 3.000 Fonds ohne Orderentgelt über gettex gehandelt werden
davon rabattiert bei Einmalanlage -
Anzahl der als Sparplan verfügbaren gemanagten Fonds ca. 3.000, Ausführung ohne Orderentgelt über gettex
Orderintervall bei Sparplänen alle ein, zwei oder drei Monate (wahlweise zum 1., 4., 7., 10., 13., 16., 19., 22. oder 25. eines Monats)
Mindestsparrate bei Sparplänen EUR 1,00


Service
ausländische Börsenplätze -
ausländische Börsenplätze -
Intradayhandel
kostenlose Realtimekurse
Neuemissionschancen über Konsortialbank mittel
(Baader Bank)
TAN-Verfahren Smartphone-Gerätebindung und Passwörter
Wertpapierhandel per App App für iOS und Android
Gemeinschaftsdepot -
Depoteröffnung für Minderjährige -
VideoIdent
E-Ident (Online-Ausweisfunktion des Personalausweises)
Neukundenaktion -
Erfahrungsberichte von Bankkunden
Link zum Anbieter

Scalable Capital: Bei Scalable Capital besteht lediglich an zwei Handelsplätzen die Möglichkeit zu handeln: auf Xetra Frankfurt zum abgebildeten Orderentgelt zuzüglich Handelsplatzgebühr und an gettex zu pauschal EUR 0,99 pro Order. Für den Handel an gettex ist bei Scalable Capital ein Mindestordervolumen von EUR 250,00 vorgegeben, ausgenommen davon ist der vollständige Verkauf einer Position. Aus Kundensicht indirekte Kosten entstehen bei gettex durch die Spreads, die gegebenenfalls größer sind als an den liquideren Börsen, insbesondere außerhalb der Handelszeiten von Xetra Frankfurt, an denen keine Referenz gegeben ist.

Scalable Capital: Das Depot und das Depot-Verrechnungskonto werden von der Baader Bank geführt. Scalable Capital selbst besitzt keine Banklizenz, kümmert sich bei dem Vertragsverhältnis um die Nutzeroberfläche, die Kundenbetreuung und das Marketing.

Scalable Capital: Ein eingehender Wertpapierübertrag muss über Scalable Capital beauftragt werden und nur bei Scalable Capital handelbare Wertpapiere können übertragen werden. Ein ausgehender Wertpapierübertrag muss über das Formular der aufnehmenden Bank per Mail bei der Baader Bank eingereicht werden.

Scalable Capital: Der Orderpreis im Free-Broker-Modell wird anders als bei anderen Online-Brokern bzw. Low-Cost-Brokern steuerlich nicht automatisch als Kauf- bzw. Verkaufskosten berücksichtigt. In die von der Baader Bank vorgenommene Berechnung der auf Kapitalerträge zu zahlenden Steuern fließen nur die Kauf- und Verkaufskurse ein, teilte Scalable Capital auf Nachfrage mit. Der Anleger könne die gezahlten Orderpreise gegebenenfalls aber in seiner Steuererklärung geltend machen. Im Preis- und Leistungsverzeichnis ist der Orderpreis als "Entgelt für Abschlussvermittlung" ausgewiesen, und er fällt seitens Scalable Capital an, nicht seitens der Baader Bank. Ebenso wird es beim Pauschalpreis des Prime-Broker-Modells gehandhabt, wobei dieser ohnehin wohl eher wie eine Depotgebühr zu sehen ist; Depotgebühren können nicht steuermindernd angesetzt werden, sie sind mit dem Sparerpauschbetrag abgegolten.

Scalable Capital: Neben dem Free-Broker-Modell gibt es auch die Abomodelle "Prime" und "Prime+". Prime für monatlich EUR 2,99 und Prime+ für monatlich EUR 4,99. Der größte Vorteil der beiden Abos gegenüber dem Free Broker ist das Handeln auf gettex ganz ohne direktes Orderentgelt. Bei Prime+ gibt es zusätzlich auch eine Verzinsung auf dem Depot-Verrechnungskonto. Außerhalb eines eventuellen Testzeitraums ist man an das Abo mindestens zwölf Monate (Prime) bzw. mindestens einen Monat (Prime+) gebunden, der Abopreis wird im Voraus belastet.