Oft haben Kunden bei der Wahl eines Girokontos einen ganz konkreten Bedarf. Diese Übersicht nennt speziell Girokonten aus unserem Vergleich, die eine hohe Guthabenverzinsung aufweisen.

Auf Girokonten werden häufig mehr oder weniger hohe Guthabenbeträge für anstehende Abbuchungen und Überweisungen vorgehalten. Wenn dieses Guthaben gut verzinst wird, ist das von Vorteil und außerdem praktisch: ohne lästige Umbuchungen bringt die gesamte Einlage dann Zinserträge. Sofern über solch ein Konto verfügt wird, sollte gegebenenfalls der Freistellungsauftrag für die Zinserträge nicht vergessen werden. Die meisten Girokonten verzinsen Guthaben jedoch kaum bis gar nicht. Statt auf eine Guthabenverzinsung des Girokontos zu setzen, kommt alternativ auch ein gutes Tagesgeldkonto bei einem anderen Anbieter infrage. Bei Zinsänderungen ist man damit flexibler.

Die höchsten Guthabenzinssätze aus dem Vergleich

Wenn der Aspekt der Guthabenverzinsung die Rangfolge bestimmt, ist Moneyou die erste Wahl. Auf dem Girokonto "Moneyou Go" verzinst Moneyou in derselben Höhe wie auf dem Tagesgeldkonto, und zwar mit derzeit 0,30%. Zudem lässt sich das Guthaben dort in bis zu fünf unterschiedlichen Töpfen organisieren, sogenannte "Wallets", die zweckbestimmtes Sparen und ein Einteilen in Budgets erleichtern sollen. Moneyou Go ist ein ausschließlich per Smartphone geführtes Konto. Die Kontoführung ist kostenlos, ebenso die Debit-Mastercard und zwei Abhebungen in Euro pro Monat an Geldautomaten. Der Funktionsumfang ist noch eingeschränkt, SEPA-Überweisungen funktionieren, aber Daueraufträge und SEPA-Lastschriften beispielsweise nicht. Auch lässt sich für die Zinsen noch kein Freistellungsauftrag einrichten.

Die ursprünglich in der Türkei beheimatete Ziraat Bank hat sich mit einer beständig guten Verzinsung bewiesen, zurzeit mit 0,20%. Zeitweise wurde das Konto von einigen als reine Tagesgeldanlage genutzt, trotzdem ist es ein vollwertiges Girokonto für den Zahlungsverkehr. Schwachpunkt ist lediglich die Bargeldversorgung, da nur wenige Geldautomaten zur Verfügung stehen, an denen gebührenfrei abgehoben werden kann.

Ansonsten werden Guthabenzinsen direkt auf dem Girokonto zurzeit nur noch auf Jugendkonten gezahlt, wie bei "Mein Giro" von Meine Bank mit hohen 1,50% für die Guthabenteile bis EUR 1.000 und 0,05% für die Guthabenteile darüber. Es folgen das Jugendkonto der BBBank mit 1,00% für die Guthabenteile bis EUR 1.000 und das der Deutschen Bank mit 0,01%.


Girokonto: Konten mit hohen Guthabenzinsen



Kontoführung12345
ProduktnameMoneyou GoKombikontoMeinGiroJunges KontoDas Junge Konto
monatlicher Kontopreis-----
Bedingung--Schüler, Auszubildender oder Student ohne Altersbegrenzung frei, Kontoeröffnung bis einschließlich 27 Jahre möglichbis einschließlich 26 Jahre frei, Erwerb eines Genossenschaftsanteils über EUR 15,00 bei Kontoinhabern ab 18 Jahren, ab Ausbildungsbeginn/Berufsstart auch Führung als Gehalts- oder Bezügekonto (ohne Vorgabe eines Mindestbetrags)Schüler, Auszubildender, Student oder Bundesfreiwilligendienst-Leistender bis einschließlich 30 Jahre frei
Guthabenzins0,30%0,20%Guthabenteile bis EUR 1.000: 1,50%,
Guthabenteile ab EUR 1.001: 0,05%
Guthabenteile bis EUR 1.000: 1,00%,
Guthabenteile ab EUR 1.001: -
0,01%
Sollzins p. a. (veränderlich, vierteljährliche Zinsbelastung)Konto wird generell nur auf Guthabenbasis geführt 9,50%6,84%9,90%10,90%
Höhe des Dispokredits (bei Bonität und Volljährigkeit)Konto wird generell nur auf Guthabenbasis geführt bis zum dreifachen monatlichen Nettoeinkommen, Einrichtung auf Antrag (frühestens nach sechs Monaten und drei Gehaltseingängen)individuelle Vereinbarung, Einrichtung auf Antragindividuelle Vereinbarung, Einrichtung auf Antrag (frühestens nach drei Gehaltseingängen)maximal EUR 500,00 Start-Dispo, individuelle Anpassung auf Antrag
Kontoauszugin der App kostenlosonline kostenlos, per Post Portobelastung (monatlicher Auszug)online kostenlos (monatlicher Auszug)online und an Auszugsdruckern des KontoInfo-Servicenetzes der Volksbanken kostenlos, per Post EUR 0,70 pro Versand (monatlicher Auszug)am Auszugsdrucker kostenlos, per Post Portobelastung (monatlicher Auszug)


Kartenausstattung
Bankkarte-girocard/Maestro freikontaktlose girocard/V PAY freikontaktlose girocard/V PAY freikontaktlose girocard/Maestro frei
KreditkarteMastercard frei (Debit-Card)-Visa BasicCard EUR 5,00 p. a. (Prepaidkarte)Visa BasicCard EUR 9,90 p. a.Mastercard EUR 39,00 p. a.,
Mastercard Gold EUR 82,00 p. a.,
Mastercard Travel EUR 94,00 p. a.
gebührenfreies Geldabheben an Geldautomatenzwei Mal pro Monat in Euro mit der Mastercard* (ggf. aber Entgelt des Automatenbetreibers) im Inland an den zehn eigenen Geldautomaten mit der Bankkarteim Inland vier Mal pro Monat an den rund 18.500 Geldautomaten der Volks- und Raiffeisenbanken mit der Bankkarteim Inland an den rund 3.000 Geldautomaten des CashPools mit der Bankkarte, fünf Mal pro Monat an den rund 18.500 Geldautomaten des BankCard ServiceNetzes der Volks- und Raiffeisenbanken mit der Bankkarte*im Inland an den rund 9.000 Geldautomaten der Cash Group mit der Bankkarte
GeldKarten-Funktion der Bankkarte--ja-Aufpreis EUR 5,00 p. a. bei Nutzung


Service
TAN-VerfahrenKombination von PasswörterniTAN, mTAN (kostenfrei)mTAN (kostenfrei), appTAN, chipTAN comfort (Kartenleser EUR 14,20)mTAN (EUR 0,09/mTAN sofern Zahlungsauftrag erteilt), appTAN, chipTAN comfort (Kartenleser EUR 10,90)mTAN (EUR 0,09/mTAN sofern Zahlungsauftrag erteilt), photoTAN
HBCI-Banking-mit PIN/TANmit PIN/TANmit Chipkarte (Chipkarte EUR 15,00), mit PIN/TANmit PIN/TAN, mit Chipkarte (Chipkarte EUR 10,00)
Mobile BankingApp für iOS und Android-App für iOS und AndroidApp für iOS und Androiddeutsche-bank.mobi sowie App für iOS und Android
Telefon-Banking--Tel. 0941/585801 (Auftrag kostenfrei)Tel. 0721/141600 (EUR 1,50/Auftrag)Tel. 069/91010000 (EUR 1,50/Auftrag über Mitarbeiter, Auftrag kostenfrei über Sprachcomputer, unter 18 Jahren generell kostenlos)
Erleichterung beim Überweisen--mit der App eine Rechnung abfotografieren oder Rechnungsdaten aus QR-Code scannenmit der App eine Rechnung oder einen Überweisungsträger abfotografieren oder Rechnungsdaten aus QR-Code scannenim Online-Banking einen Text inklusive aller Überweisungsdaten in ein Eingabefeld einfügen oder ein Rechnungs-PDF einlesen, mit der App eine Rechnung oder einen Überweisungsträger abfotografieren
Kontosignale E-Mail/SMS-/--/--/-ja/ja (EUR 0,15/SMS)ja/-
VideoIdent möglichja-jaja, Eröffnungsantrag papierlosja
KontowechselserviceKontowechselhilfe gemäß Zahlungskontengesetz ohne eigene GebührenKontowechselhilfe gemäß Zahlungskontengesetz ohne eigene GebührenKontowechselhilfe gemäß Zahlungskontengesetz ohne eigene Gebühren; freiwillig angebotener Webservice des externen Dienstleisters FinReach zur automatisierten UmsetzungKontowechselhilfe gemäß Zahlungskontengesetz ohne eigene Gebühren; freiwillig angebotener Webservice des externen Dienstleisters fino zur automatisierten UmsetzungKontowechselhilfe gemäß Zahlungskontengesetz ohne eigene Gebühren über zuständiger Filiale; freiwillig angebotener Webservice des externen Dienstleisters FinReach zur automatisierten Umsetzung
Neukundenaktion-----
Erfahrungsberichte von Bankkunden
Link zum Anbieter
Girokonto-Vergleich aktualisiert am: 10.12.18 | 17:30 Uhr
teilnehmende Institute

Moneyou: Das Konto ist ausschließlich auf die Smartphone-Nutzung ausgelegt (mobile-only-Girokonto), Online-Banking über den Webbrowser für den Zugriff über PC oder Laptop gibt es nicht. Auch lässt sich die für das Konto notwendige App nicht auf Tablets ausführen. Das Guthaben auf dem Konto lässt sich in bis zu fünf "Wallets" organisieren. Dies soll zweckbestimmtes Sparen und ein Einteilen in Budgets erleichtern.

Moneyou: Es erfolgt keine Schufa-Abfrage und das Konto wird auch nicht der Schufa gemeldet.

*Moneyou: Für jede weitere Bargeldverfügung in Euro beträgt die Bargeldabhebegebühr EUR 2,00. Bei Abhebungen in einer anderen Währung als dem Euro fällt bei Moneyou die Bargeldabhebegebühr nicht an, aber ein Auslandsentgelt in Höhe von 1,70% des Auszahlungsbetrags.

Moneyou: Mehrere bei einem Girokonto übliche Funktionen stehen nicht zur Verfügung, nicht unterstützt werden: Daueraufträge ausführen, Überweisungen außerhalb des SEPA-Raumes, Schecks einlösen und Kartenzahlungen im Online-Handel bzw. im Rahmen von telefonischen Bestellungen größer einem Tageslimit von EUR 500,00 oder zugunsten von Unternehmen, die außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums und der Schweiz ansässig sind.

*BBBank: Für jede weitere Bargeldverfügung mit der Bankkarte an Geldautomaten des BankCard ServiceNetzes der Volks- und Raiffeisenbanken beträgt die Bargeldabhebungsgebühr EUR 1,02.

Deutsche Bank: Im Ausland kann auch an Geldautomaten der Deutsche Bank Gruppe gebührenfrei Geld mit der Bankkarte abgehoben werden (z. B. in Italien, Polen, Portugal und Spanien), außerdem bei Kooperationspartnern der Deutschen Bank. Kooperationspartner sind Bank of America (USA), Barclays (z. B. Großbritannien), BNP Paribas (Frankreich), BGL (Luxemburg), Scotiabank bzw. Bank of Nova Scotia (z. B. Kanada, Mexiko), TEB (Türkei) und Westpac (Australien, Neuseeland).


OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Website. Mit der weiteren Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr dazu