Erfahrungsberichte zu
Girokonto-Anbietern

Neben den Konditionen können auch qualitative Faktoren wie Service, Zuverlässigkeit, Erreichbarkeit, Ausrichtung auf Internetkunden usw. für oder gegen einen Girokonto-Anbieter sprechen.
Erfahrungsberichte von Bankkunden können Sie hier lesen.

Anbieter-Filter anzeigen

06.02.2024 | C24 Bank GmbH: Unübersichtlicher App-Dschungel
Die Kontoeröffnung war einfach und schnell, wahrscheinlich auch weil ich schon Kunde bei Check24 war. Die App hat mich anfänglich wegen ihrer vielen Möglichkeiten begeistert. So bietet sie zwar viele Funktionen, ist für mich - obwohl ich einigermaßen technikaffin bin - aber viel zu kompliziert und unübersichtlich. Als Folge hatte ich für 4 Monate 2,00% Zinsverluste zu tragen, obwohl ich meiner Meinung nach alles zum richtigen Zeitpunkt getan habe, was seitens der Bank zur Aktivierung vorgesehen war. Natürlich habe ich mich schriftlich an die Bank gewandt, die aber den Fehler bei mir sah und keinerlei Entgegenkommen zeigte. Insgesamt sehr enttäuschend! Mein Vertrauen in Produkte von Check24 war offensichtlich nicht gerechtfertigt.
Heinz-Jürgen Bartsch

18.02.2023 | C24 Bank GmbH: Zu viele verdeckte Nachteile
C24 ist eine neue und reine Smartphone-Bank. Wer lediglich nur ein Tagesgeldkonto dort eröffnen möchte, muss dazu zwingend jedoch auch ein Girokonto bei C24 eröffnen! C24 erzeugt sich so eine höhere Kontenzahl, für uns bedeutet dies aber eine schlechtere Schufa-Bewertung, wegen dieses unnötigen zusätzlichen Girokontos dort. Während der Eröffnung muss dann weiterhin zwingend einer Auswertung und Nutzung aller Daten aus Überweisungen und Kontobuchungen zugestimmt werden! C24 möchte so provisionsträchtige Finanzprodukte aus der eigenen Check24-Plattform verkaufen bzw. die so gesammelten Daten verkaufen. In der Summe zu viele große Nachteile für uns. Da hilft auch nicht der neueste April-Scherz von C24 dafür dann ab 1. April Girokonto-Guthaben mit 2,00% auszustatten. Die BaFin erteilte bereits eine Abmahnung. Dann lieber ein gut verzinstes Tagesgeldkonto bei einem seriösen Anbieter auswählen. Angebote gibt es genug.
P. Seidel

13.12.2022 | C24 Bank GmbH: Noch in den Kinderschuhen
Ich habe mich mal mit dem Konto der Check24-Bank befasst, es dann aber gleich wieder sein lassen. Was nutzt mir ein angeblich vollwertiges Konto, das noch nicht mal eine Kreditkarte im Portfolio hat? Betonung liegt auf Kredit, nicht diese Debitkärtchen, mit denen Deutschland momentan geflutet wird. Das Check24-Angebot mag gut für Menschen sein, die Probleme mit ihrem eigenen Finanzmanagement haben. Debitkarte um direkt zu sehen, was noch auf dem Girokonto drauf ist und Pockets ohne Ende, damit man für die Küche, das Auto, den Urlaub oder was weiß ich, sich jeden Monat 7,50 Euro abknapsen kann - um sich den Wunsch dann in 15 Jahren zu erfüllen. Braucht kein Mensch - außer die, die mit spitzer Kante nähen.
Roger H.

11.12.2022 | C24 Bank GmbH: Alles soweit bestens
Ich habe im Rahmen einer Aktion das kostenpflichtige C24 MaxKonto für 6 Monate umsonst bekommen. Besonders hervorzuheben ist die App, die sehr strukturiert aufgebaut ist. Alles funktioniert einwandfrei, Störungen gab es bis dato noch keine (zumindest mir nicht aufgefallen). Die Buchungen der Kartenzahlungen erfolgen schnell, sehr schnell. Samstags bei Aldi damit bezahlt, Sonntagfrüh bereits final gebucht. Andere buchen am Wochenende gar nicht. Das ist, zumindest was die Kartenzahlungen angeht, sehr gut gelöst. Der angezeigte Kontostand spiegelt immer den noch verfügbaren Kontostand wieder, d. h. vorgemerkte Kartenzahlungen sind bereits abgezogen. Dient ziemlich gut der Übersicht. Überweisungen gehen schnell durch, dank Echtzeitüberweisung sogar in Sekundenschnelle. Die Mastercard ist bei diesem Kontomodell eine Metallkarte, was ziemlich nobel aussieht. Wiegt auch gute 20g. Sämtliche Bewegungen auf dem Konto werden mit Pushnachrichten angezeigt, was ziemlich gut funktioniert. Die Vorteile des Maxkontos sind unter anderem unlimitierte Echtzeitüberweisungen, Käufer und Kontoschutzversicherung, Reiseclub mit Versicherungsleistungen, etc. Richtig gut sind die Unterkonten, auch Pockets genannt. Praktisch, wenn man monatlich eine Summe dahin überweist, für die vierteljährlichen bzw. jährlichen Abbuchungen. Die PocketPlus haben eine eigene IBAN, sodass man es direkt von da abbuchen lassen kann. Das Tagesgeldkonto bietet aktuell 1,25%, bei monatlicher Zinsgutschrift. Die Eröffnung des Kontos war in wenigen Minuten erledigt, und das Konto war dann auch umgehend nutzbar. Auch der Kundenservice ist serviceorientiert. Die Antworten sind keine Textbausteine, sondern individuell auf die Anfrage ausgerichtet. Auch die Antwortzeiten über den Chat sind klasse und lösungsorientiert. Ich persönlich werde auch weiterhin das Maxkonto nutzen, da für mich die Vorteile überwiegen (unter anderem keine Gebühren bei Auslandseinsatz bzw. Fremdwährung und die kostenlose Kreditkarte).
Anton Fritz

02.11.2021 | C24 Bank GmbH: Einfach top inklusive kostenloser girocard
Nach längerer Recherche habe ich mich für das kostenlose C24 Smart Girokonto mit girocard (+ Debit-Mastercard) entschieden. Für beide Karten kann die PIN frei bestimmt werden. Nur 2 Lastschriften sind Voraussetzung, damit die girocard kostenlos beinhaltet ist. Ich bin sehr begeistert: Per App oder per Browser ist der Zugang jederzeit möglich. Eine deutsche IBAN ist inklusive. Die Legitimation ging einfach, der Kundenservice (bereits getestet) antwortet schnell. Habe bereits alles in die Wege geleitet, die C24 Bank wird mein alleiniges Girokonto. Mein bisheriger Anbieter ist bereits gekündigt - eine Visa-Debitkarte reicht einfach in Deutschland nicht aus.
M. S.

Zufriedenheitsrate: 40% basierend auf 5 Berichten
positive Wertungen2neutrale Wertungen0negative Wertungen3        

Die Erfahrungsberichte spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider.

Wie wir eingereichte Erfahrungsberichte prüfen:



Im Interesse aller Leser prüfen wir die uns eingereichten Erfahrungsberichte vor der Veröffentlichung. Die Prüfung erstreckt sich in begrenzter Weise auf die Echtheit, faktische Fehler, diffamierende Ausdrücke oder sonstige, rechtlich fragwürdige Inhalte. Zur Echtheit schauen wir uns inhaltlich an, ob der Bericht plausibel und authentisch erscheint, sodass davon auszugehen ist, dass der Schreiber das Bankprodukt tatsächlich kennt, sich damit zumindest als Interessent befasst hat. Ein Nachweis, dass der Schreiber das Produkt auch besitzt bzw. nutzt, wird nicht eingefordert. Wir erfassen den angegebenen Namen, die E-Mail-Adresse und unter Beachtung des Datenschutzes für die Dauer bis zur erfolgten Prüfung des eingereichten Beitrags zudem technische Daten zum verwendeten Betriebssystem und Browser des Schreibers, die IP-Adresse und den Hostnamen des zugreifenden Rechners. Um gefälschte Bewertungen zu vermeiden, sichten wir die erfassten Daten und gleichen sie automatisiert mit denen bei anderen eingereichten Beiträgen ab, zum Beispiel um Eigenbewertungen der Banken zu erkennen, oder zu erkennen, wenn ungewöhnlich viele Beiträge auf dieselbe Kennung zurückzuführen sind. Ziel bei den Erfahrungsberichten ist, dem Leser nützliche Zusatzinformationen zu geben, die nicht unmittelbar aus den Konditionen oder Produktbeschreibungen des Anbieters hervorgehen. Wir behalten uns eine Nichtveröffentlichung oder Kürzung - wenn Beiträge diesen Kriterien nicht entsprechen - und Rechtschreibkorrekturen vor. Ob ein Schreiber negativ oder positiv wertet, spielt bei einer eventuellen Nichtveröffentlichung keine Rolle, da wir die Meinungen zu einer Bank nicht verzerrt abbilden möchten. Tendenziell wird oft negativ gewertet, da zufriedene Kunden weniger aktiv werden, einen mehrzeiligen Beitrag zu schreiben.

Information dazu anzeigen