Oft haben Kunden bei der Wahl eines Girokontos einen ganz konkreten Bedarf. Diese Übersicht nennt speziell Girokonten aus unserem Vergleich, bei denen Neukunden aktuell eine attraktive Prämie oder sonstige Vergünstigungen bei Kontoeröffnung erhalten.

Eine Neukundenaktion sollte bei der Wahl eines Girokontos sicherlich nicht ein entscheidendes Kriterium sein. Vielmehr muss das Produkt an sich überzeugen, da man ein Girokonto über einen langen Zeitraum nutzen will und der Wechsel einen gewissen Aufwand mit sich bringt. Wenn man neben einem guten Produkt zum Beispiel ein Startguthaben erhalten kann, spricht natürlich nichts dagegen, die Gelegenheit auch zu nutzen. Neukunde ist, wer kein Girokonto bei der jeweiligen Bank hat. Früher darf man in der Regel schon eines gehabt haben. Die Banken legen den Zeitraum in ihren Bedingungen fest, der seit der Kündigung vergangen sein muss. Manchmal hat man bereits sechs oder zwölf Monate nach Kontokündigung wieder den Neukundenstatus.

Die fünf höchsten Prämienangebote aus dem Vergleich

Die drei Kontomodelle der Postbank sind in Form von BestChoice-Einkaufsgutscheinen bezuschusst, am höchsten mit in der Summe bestenfalls EUR 200,00 das "Giro plus" und das "Giro extra plus". Die Prämie beim Giro plus besteht aus bis zu vier Einkaufsgutscheinen je EUR 50,00. Zu den einzelnen Aktionsbausteinen müssen Bedingungen erfüllt werden, der Erhalt der Gutscheine ist unabhängig voneinander, je ein Gutschein steht für die Kontoeröffnung, die Nutzung als Gehaltskonto, die Nutzung von paydirekt und 12-monatige Treue. Beim höherpreisigen Giro extra plus sind es hingegen zwei Einkaufsgutscheine je EUR 100,00, für die bestätigte Kontoeröffnung und die aktive Nutzung.

Beim "GiroSkyline" der 1822direkt beträgt die Prämie EUR 120,00. Für den Prämienerhalt müssen mindestens drei monatliche Gehaltseingänge ab EUR 600,00 (Lohn, Gehalt, Rente, Besoldung, BAföG) eingehen. Aber Achtung: Werden mehr als die Hälfte des Gehaltseingangs innerhalb von zwei Tagen durch Sollbuchungen, Abhebungen oder Umbuchungen aufgebraucht, schließt das den Erhalt der Prämie zum Gehaltseingang aus.

Die Anbieter auf Position vier und fünf zahlen bis zu EUR 100,00 aus: Die Commerzbank macht ein Eröffnungsangebot mit EUR 100,00 und niedrigem Mindestgeldeingang. Im Gegensatz zu den Normalkonditionen ist die Kontoführung bereits ab einem bargeldlosen Geldeingang von einem Cent pro Kalendermonat gebührenfrei (sonst EUR 1.200). Ausgenommen sind Eigenüberweisungen, Überträge, Wertpapierumsätze und Gutschriften aus Rücklastschriften/Rückschecks.

Bei comdirect setzt sich das Neukundenangebot aus EUR 25,00 Aktivitätsprämie und EUR 75,00 bei Wechsel des Gehaltskontos zusammen. Diese Kontowechselservice-Prämie wird im vierten Monat nach Kontoeröffnung gutgeschrieben, wenn das alte Gehaltskonto bei der Fremdbank geschlossen wird. Über die Schließung und den Wechsel des Gehaltskontos muss der Kunde comdirect innerhalb der ersten drei Monate informieren. Zudem gibt comdirect eine Zufriedenheitsgarantie.

Welche Bedingungen die jeweilige Aktion genau enthält, lässt sich in der Tabelle unten über den Vergleichspunkt "Neukundenaktion" aufrufen. Wir haben dort in verständlichen Formulierungen zusammengefasst, auf was man achten muss.


Girokonto: Konten mit den höchsten Prämien für Neukunden



Kontoführung12345
ProduktnameGiro plusGiro extra plusGiroSkyline0-Euro-KontoGirokonto
monatlicher KontopreisEUR 3,90----
Bedingung-bargeldloser Geldeingang ab EUR 3.000/Monat, sonst EUR 9,90/Monat)mind. ein Geldeingang ab EUR 0,01/Monat (sonst EUR 3,90/Monat), bis einschließlich 26 Jahre generell freibargeldloser Geldeingang ab EUR 1.200/Monat, ausgenommen sind eigene Überträge (sonst EUR 9,90/Monat)-
Guthabenzins-----
Sollzins p. a. (veränderlich, vierteljährliche Zinsbelastung)10,55%8,68%7,43%9,75%6,50%
Höhe des Dispokredits (bei Bonität und Volljährigkeit)individuelle Vereinbarung, Einrichtung auf Antragindividuelle Vereinbarung, Einrichtung auf Antragbis zum dreifachen monatlichen Gehaltseingang, Einrichtung auf Antrag (frühestens nach drei Gehaltseingängen)EUR 600,00 Start-Dispo, Anpassung auf bis zum dreifachen monatlichen Nettoeinkommen auf Antragbis zum dreifachen monatlichen Nettoeinkommen, Einrichtung bei Kontoeröffnung
Kontoauszugonline und am Auszugsdrucker kostenlos, per Post bei monatlichem Versand EUR 1,90 pro Versandonline und am Auszugsdrucker kostenlos, per Post bei monatlichem Versand EUR 1,90 pro Versandonline kostenlos, per Post EUR 1,00 pro Versand (monatlicher Auszug)online und am Auszugsdrucker kostenlos, per Post EUR 0,51 pro Versand zzgl. Porto (monatlicher Auszug)online kostenlos, per Post EUR 1,50 pro Versand (monatlicher Auszug)


Kartenausstattung
Bankkartegirocard/V PAY freigirocard/V PAY freigirocard/Maestro freigirocard/Maestro freigirocard/V PAY frei
KreditkarteVisa im ersten Jahr frei (bei gleichzeitiger Beantragung mit dem Girokonto), danach EUR 29,00Visa freiMastercard oder Visa EUR 29,90 p. a. (Erstattung bei Vorjahresumsatz ab EUR 4.000, bis 26 Jahre generell frei), Mastercard Gold oder Visa Gold EUR 69,90 p. a.Mastercard im ersten Jahr frei, danach EUR 39,90 p. a.;
Mastercard Gold EUR 89,90 p. a. (jeweils separate Beantragung)
Visa frei (für Minderjährige stattdessen Visa Prepaid)
gebührenfreies Geldabheben an Geldautomatenim Inland an den rund 9.000 Geldautomaten der Cash Group mit der Bankkarteim Inland an den rund 9.000 Geldautomaten der Cash Group mit der Bankkarte

weltweit mit der Visa-Card (ggf. aber Entgelt des Automatenbetreibers und Auslandsentgelt von 1,85%)
im Inland an den rund 24.600 Geldautomaten der Sparkassen mit der Bankkarte

im Ausland weltweit mit der Mastercard und der Visa-Card (ggf. aber Entgelt des Automatenbetreibers und Auslandsentgelt von 1,75%)
im Inland an den rund 9.000 Geldautomaten der Cash Group mit der Bankkarteim Inland an den rund 9.000 Geldautomaten der Cash Group mit der Bankkarte (EUR 50,00 Mindestbetrag pro Auszahlung, nicht bei verfügbaren Kontostand unter EUR 50,00 und nicht für Minderjährige)

Ausland: in der Eurozone mit der Bankkarte und außerhalb der Eurozone mit der Visa-Card (ggf. aber Entgelt des Automatenbetreibers)
GeldKarten-Funktion der Bankkarteauf Kundenwunsch auf Kundenwunsch jaja, Aufpreis EUR 8,00 p. a. bei Nutzungja


Service
TAN-VerfahrenmTAN (kostenfrei), chipTAN comfort (Kartenleser EUR 11,90 bzw. EUR 14,90)mTAN (kostenfrei), chipTAN comfort (Kartenleser EUR 11,90 bzw. EUR 14,90) iTAN+, mTAN (kostenfrei), photoTANmTAN (EUR 0,09/mTAN sofern Zahlungsauftrag erteilt), photoTANiTAN, mTAN (kostenfrei), photoTAN
HBCI-Bankingmit PIN/TANmit PIN/TANmit Chipkarte (Chipkarte EUR 1,69/Monat), mit PIN/TANmit Chipkarte (Chipkarte EUR 15,00) oder Schlüsseldateimit PIN/TAN
Mobile Bankingm.postbank.de sowie App für iOS und Androidm.postbank.de sowie App für iOS und AndroidApp für iOS und Androidmobil.commerzbanking.de sowie App für iOS und Androidmobile.comdirect.de sowie App für iOS und Android
Telefon-BankingTel. 0228/55005500 (EUR 0,99/Auftrag über Mitarbeiter, Auftrag kostenfrei über Sprachcomputer)Tel. 0228/55005500 (Auftrag kostenfrei)Tel. 069/941700 (EUR 1,50/Auftrag)Tel. 069/98660300 (EUR 1,50/Auftrag)Tel. 04106/7082500 (EUR 4,90/Auftrag, innerhalb der Kontoverbindung EUR 1,90/Auftrag)
Erleichterung beim Überweisen--mit der App eine Rechnung abfotografierenmit der App einen Überweisungsträger abfotografierenim Online-Banking einen Text inklusive aller Überweisungsdaten in ein Eingabefeld einfügen, mit der App eine Rechnung oder einen Überweisungsträger abfotografieren
Kontosignale E-Mail/SMSja/ja (EUR 0,06/SMS)ja/ja (EUR 0,06/SMS)ja/--/-ja/-
VideoIdent möglich--jaja, Eröffnungsantrag papierlosja, Eröffnungsantrag papierlos
KontowechselserviceKontowechselhilfe gemäß Zahlungskontengesetz ohne eigene Gebühren; freiwillig angebotener Webservice des externen Dienstleisters FinReach zur automatisierten UmsetzungKontowechselhilfe gemäß Zahlungskontengesetz ohne eigene Gebühren; freiwillig angebotener Webservice des externen Dienstleisters FinReach zur automatisierten UmsetzungKontowechselhilfe gemäß Zahlungskontengesetz ohne eigene Gebühren; freiwillig angebotener Webservice des externen Dienstleisters fino zur automatisierten UmsetzungKontowechselhilfe gemäß Zahlungskontengesetz ohne eigene Gebühren; freiwillig angebotener Webservice des externen Dienstleisters fino zur automatisierten UmsetzungKontowechselhilfe gemäß Zahlungskontengesetz ohne eigene Gebühren; freiwillig angebotener Webservice des externen Dienstleisters Kontowechsel24.de zur automatisierten Umsetzung
Neukundenaktion
Erfahrungsberichte von Bankkunden
Link zum Anbieter
Girokonto-Vergleich aktualisiert am: 23.5.18 | 17:15 Uhr
teilnehmende Institute

Postbank: Im Kontomodell "Giro plus" sind einmalig zwölf Girobriefumschläge im Willkommenspaket der bestätigten Kontoeröffnung enthalten, die Bestellung von weiteren Serien kostet jeweils EUR 8,40, was dem Porto von EUR 0,70 pro Briefumschlag entspricht.

Postbank: Kunden des "Giro extra plus" erhalten eine Rückvergütung von 5,00% des Reisepreises bei Buchung über urlaubsplus.de. Als Legitimation ist hierbei die Kartennummer der Bankkarte oder der Visa-Card anzugeben. Außerdem wird für Kunden dieses Girokontos das Wertpapierdepot inklusive Verrechnungskonto von der Postbank gebührenfrei geführt.

Postbank: Beim "Giro extra plus" stehen zwölf Girobriefumschläge/Jahr für Zahlungsaufträge auf dem Postweg kostenfrei zur Verfügung.

comdirect: Auf dem Eröffnungsweg "Soforteröffnung" erhält man durch einen Mitarbeiter der Bank unmittelbar die IBAN seines neuen Girokontos.

comdirect: Bareinzahlungen auf das eigene Girokonto sind an Einzahlautomaten/Kassen der Commerzbank, das ist die Muttergesellschaft, drei Mal pro Kalenderjahr kostenlos möglich, jede weitere kostet EUR 1,90. Auszahlungen in den Filialen der Commerzbank sind unbegrenzt kostenlos.

comdirect: In Euro ausgestellte Schecks werden bei comdirect nur kostenlos eingelöst, wenn die Schecksumme weniger als EUR 10,00 beträgt, ist sie höher, fallen EUR 2,90 pro Einlösung an.