Brokerage: Vergleich

Das Anlegerprofil "ETF-Käufer" kennzeichnet ein Wertpapierdepot, das in erster Linie für börsengehandelte Indexfonds (ETFs) bzw. Sparpläne darauf genutzt wird. Wichtig bei diesem Musterprofil sind die Orderpreise für Einmalanlagen und Sparpläne in ETFs und die Anzahl an sparplanfähigen ETFs. Bestenfalls gibt es ETF-Aktionen, bei denen Kaufgebühren komplett entfallen. ETF-Portfolios, die Anlagegelder breit streuen, lassen sich dadurch kostengünstig aufbauen.


Depotverwaltung12345
ProduktnameDirekt-DepotDepotDepotDepotDKB-Broker
jährlicher Depotpreis in % vom Depotvolumen (inklusive Mehrwertsteuer)-----
Leistungspauschale p. a.-EUR 23,40 (monatliche Pauschale von EUR 1,95 entfällt, wenn mind. zwei Trades pro Quartal oder Nutzung eines Girokontos bei comdirect oder Besparung eines Wertpapiersparplans)---
Verzinsung VerrechnungskontoGuthabenteile bis EUR 50.000: 0,10%,
Guthabenteile ab EUR 50.001: 0,05%
--0,40% auf das Gesamtguthaben- -
Kontoauszugonline kostenlos (vierteljährlicher Auszug)online kostenlos, per Post EUR 1,50 pro Versand (jedes Dokument)online kostenlos, per Post EUR 2,55 pro Versand (jedes Dokument)online kostenlos (vierteljährlicher Auszug), per Post Portobelastung (jedes Dokument)online kostenlos (monatlicher Auszug)


Preise für Online-Transaktionen, Xetra Frankfurt
Order für EUR 2.000EUR 11,65EUR 11,40mind. EUR 8,14EUR 11,45EUR 10,00
Order für EUR 3.000EUR 11,65EUR 13,90mind. EUR 8,14EUR 13,95EUR 10,00
Order für EUR 5.000EUR 14,25EUR 18,90mind. EUR 8,14EUR 18,95EUR 10,00
Gebührberechnung0,25% vom Kurswert (mind. EUR 9,90, max. EUR 59,90) + EUR 1,75 HandelsplatzgebührEUR 4,90 Grundgebühr + 0,25% vom Kurswert (Grundgebühr + Orderprovision mind. EUR 9,90, max. EUR 59,90) + 0,0015% vom Kurswert Handelsplatzgebühr (mind. EUR 1,50)EUR 5,90 + mind. EUR 2,24 BörsengebührenEUR 4,95 Grundgebühr + 0,25% vom Kurswert (Grundgebühr + Orderprovision mind. EUR 9,95, max. EUR 69,00) + EUR 1,50 Handelsplatzgebührbis EUR 10.000: EUR 10,00,
ab EUR 10.001: EUR 25,00
Limitgebühr-----
Mehrkosten bei taggleicher Teilausführung---in Bezug auf die Handelsplatzgebühr-


Fonds/ETFs
Anzahl der über Fondsgesellschaften beziehbaren gemanagten Fondsca. 8.400mehr als 10.000ca. 5.500mehr als 10.000mehr als 10.000
davon rabattiertca. 4.500 Fonds mit überwiegend 50% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag, Fondskäufe über den Direkthandel von ING-DiBa (außerbörslich) werden ab EUR 500,00 Kurswert ohne Ordergebühren ausgeführt alle Fonds mit mindestens 50% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag, Liste mit ausgewählten Fonds zu 100% Rabattca. 3.000 Fonds mit 50% Rabatt auf den Ausgabeaufschlagca. 2.600 Fonds mit überwiegend 50% Rabatt auf den Ausgabeaufschlagalle Fonds können ohne Ausgabeaufschlag über die Fondsgesellschaft bezogen werden, für Kauf- und Verkaufsaufträge fallen allerdings pauschal EUR 25,00 Orderentgelt an
Anzahl der als Sparplan verfügbaren gemanagten Fonds13038521 mit 50% Rabatt380mehr als 1.800, Sparplanausführung ohne Ausgabeaufschlag für pauschal EUR 1,50, Liste mit ca. 200 Fonds ohne Ausgabeaufschlag und ohne Orderentgelt
Anzahl der als Sparplan verfügbaren ETFs55206ca. 76030096
Gebührberechnung für die Sparplanausführung in ETFs1,75% vom Kurswert1,50% vom KurswertEUR 1,501,50% vom KurswertEUR 1,50
ETF-Aktionskonditionen1.000 ETFs ohne Ordergebühren über den Direkthandel kaufen (gültig für Orders im Gegenwert ab EUR 500,00)90 ETFs von ComStage und Lyxor für EUR 3,90 als Einmalanlage über Xetra Frankfurt kaufen (gültig für Orders im Gegenwert von EUR 1.000 bis 50.000, börsenplatzabhängige Entgelte ausgenommen), als Sparplan sind diese 90 ETFs von ComStage und Lyxor ohne Ordergebühren (für ETFs von ComStage enden diese beiden Angebote am 1.1.18) 350 ETFs von ComStage, Lyxor und x-trackers als Sparplan ohne Ordergebühren450 ETFs von EasyETF, Lyxor und x-trackers für EUR 4,95 als Einmalanlage über Tradegate Exchange kaufen (gültig bis 31.12.17), als Sparplan sind 140 ETFs von ComStage (gültig bis 31.12.17) und Lyxor (gültig bis 31.12.19) ohne Ordergebührenals Sparplan sind 160 ETFs von ComStage und iShares ohne Ordergebühren (gültig bis 31.12.17)
Orderintervall Sparplanalle ein, zwei oder drei Monatealle ein, zwei oder drei Monatealle ein, drei, sechs oder zwölf Monatealle ein, zwei, drei oder sechs Monatealle ein, zwei, drei, sechs oder zwölf Monate
Mindestsparrate SparplanEUR 50,00EUR 25,00EUR 50,00EUR 25,00EUR 50,00


Service
ausländische Börsenplätze646112532
außerbörslicher Handelja (17 Partner)ja (16 Partner)ja (19 Partner)ja (21 Partner)-
Neuemissionschancen über Konsortialbankmittel
(ING Bank N. V.)
gut
(Commerzbank)
gering
(biw Bank)
mittel
(BNP Paribas)
gut
(Sparkassengruppe)
Intradayhandeljajajajaja
kostenlose Realtimekursejajajaja-
TAN-VerfahreniTAN, mTAN (kostenfrei), PushTANiTAN, mTAN (kostenfrei), photoTANiTAN-KartemTAN (kostenfrei), eTAN (Erstgerät kostenfrei)iTAN, PushTAN, chipTAN comfort (Kartenleser nicht über die Bank beziehbar)
HBCI-Brokeragemit PIN/TANmit PIN/TANmit PIN/TANmit PIN/TANmit Chipkarte (Chipkarte EUR 7,50), mit PIN/TAN
Mobile BrokerageApp für iOS und Androidmobile.comdirect.de sowie App für iOS und Androidmobile.flatex.de sowie App für iOSmobile.cortalconsors.de sowie App für iOS und AndroidApp für iOS und Android
Depoteröffnung für Minderjährigejajajajaja
VideoIdent möglich-jajaja, Eröffnungsantrag papierlos-
Neukundenaktion--
Erfahrungsberichte von Bankkunden
Link zum Anbieter
Bewertung
Brokerage-Vergleich aktualisiert am: 18.11.17 | 12:15 Uhr
teilnehmende Institute

ING-DiBa: Es erfolgt gemäß den Sonderbedingungen zum "Direkt-Depot" eine automatische Wiederanlage von Ausschüttungen von bei ING-DiBa sparplanfähigen Fonds und ETFs. Und zwar ab einem Mindestausschüttungsbetrag von EUR 75,00 und unabhängig davon, ob der Fonds oder ETF als Sparplan oder Einmalanlage erworben wurde. An Erwerbskosten fällt bei der Wiederanlage der bei ING-DiBa gültige Ausgabeaufschlag an bzw. die Transaktionskosten für die Sparplan-Ausführung von ETFs. Dieser Vorgehensweise kann generell widersprochen werden.

comdirect: In den ersten beiden Quartalsabschlüssen ab Depoteröffnung entfällt die Leistungspauschale generell.

comdirect: Ab 125 Trades im Vorhalbjahr gewährt comdirect im Folgehalbjahr einen Rabatt von 15% auf die Ordergebühren. Orderentgelte im Rahmen von Preisaktionen oder Sparplanausführungen, börsenplatzabhängige Entgelte, Provisionen für Geschäfte an der Eurex Deutschland, Fondskäufe über die Fondsgesellschaft, Telefon-/Fax-/Briefzuschläge, von Dritten berechnete Auslagen und fremde Kosten sind von der Rabattierung ausgeschlossen. Der Zeitraum für die Qualifizierung bzw. Nutzung der Vergünstigung ist jeweils das Halbjahr vom 1.4. bis 30.9. sowie das Halbjahr vom 1.10. bis 31.3.

flatex: Konto und Depot werden vom Partner FinTech Group Bank geführt.

flatex: Für das Eintragen von Namensaktien in das Aktienregister erhebt flatex eine Zusatzgebühr von EUR 0,60 pro börslich ausgeführte Kauforder. Beim Verkauf fällt sie nicht an.

flatex: Für jede Dividendenzahlung unter EUR 15,00 aus ausländischen Aktien (selbst wenn im Inland gelagert) erhebt flatex eine Gebühr von EUR 1,50. Für Dividendenzahlungen ab EUR 15,00 aus ausländischen Aktien beträgt die Gebühr EUR 5,00.

Consorsbank: In Frankreich, Spanien und Luxemburg ist Consorsbank mittelbar vertreten. Zu den dortigen Börsen bietet Consorsbank aus diesem Grund die gleichen günstigen Preise wie im deutschen Handel.

Consorsbank: Ab durchschnittlich 100 Trades/Jahr bietet Consorsbank im StarTrader Club günstigere Gebühren und weitere Services.

DKB: Das gebührenfreie Girokonto "DKB-Cash" dient als Verrechnungskonto.