Brokerage: Vergleich

Das Anlegerprofil "Großanleger" kennzeichnet ein durchschnittliches Depotvolumen von EUR 100.000 und eine Ordergröße von EUR 8.000 bis EUR 10.000. Es werden bis zu 18 Trades im Jahr durchgeführt. Der Anlageschwerpunkt liegt bei Aktien/Anleihen. Fonds spielen eher eine untergeordnete Rolle, stattdessen werden exotischere Produkte wie Derivate in die Anlagestrategie integriert. Service und ein umfassendes Leistungsangebot werden bei diesem Musterprofil hoch bewertet.


Depotverwaltung12345
ProduktnameDepotDepotDepotDepotDirekt-Depot
jährlicher Depotpreis in % vom Depotvolumen (inklusive Mehrwertsteuer)-----
Leistungspauschale p. a.EUR 35,40 (monatliche Pauschale von EUR 2,95 entfällt, wenn mind. ein Trade bzw. eine Ausführung eines Sparplans pro Quartal oder ein Vermögensbestand von mind. EUR 10.000 am Quartalsende)*-EUR 23,40 (monatliche Pauschale von EUR 1,95 entfällt, wenn mind. zwei Trades pro Quartal oder Nutzung eines Girokontos bei comdirect oder Besparung eines Wertpapiersparplans)--
Verzinsung Verrechnungskonto---- Guthabenteile bis EUR 100.000: 0,35%,
Guthabenteile ab EUR 100.001: 0,05%
Kontoauszugonline kostenlos, per Post Portobelastung (jedes Dokument)kostenlos per Post (jährlicher Auszug)online kostenlos, per Post Portobelastung (jedes Dokument)online kostenlos (vierteljährlicher Auszug), per Post Portobelastung (jedes Dokument)online kostenlos (jährlicher Auszug)


Preise für Online-Transaktionen, Xetra Frankfurt
Order für EUR 8.000EUR 26,47EUR 22,00EUR 26,40EUR 26,45EUR 21,75
Order für EUR 10.000EUR 31,47EUR 27,00EUR 31,40EUR 31,45EUR 26,75
GebührberechnungEUR 4,99 Grundgebühr + 0,25% vom Kurswert (Grundgebühr + Orderprovision mind. EUR 8,99, max. EUR 54,99) + EUR 0,99 Handelsplatzgebühr + EUR 0,49 Ausführungsentgelt0,25% vom Kurswert (mind. EUR 8,90, max. EUR 49,90) + EUR 2,00 HandelsplatzgebührEUR 4,90 Grundgebühr + 0,25% vom Kurswert (Grundgebühr + Orderprovision mind. EUR 9,90, max. EUR 59,90) + 0,0015% vom Kurswert Handelsplatzgebühr (mind. EUR 1,50)EUR 4,95 Grundgebühr + 0,25% vom Kurswert (Grundgebühr + Orderprovision mind. EUR 9,95, max. EUR 69,00) + EUR 1,50 Handelsplatzgebühr0,25% vom Kurswert (mind. EUR 9,90, max. EUR 59,90) + EUR 1,75 Handelsplatzgebühr
Limitgebühr-----
mehrfache Gebührberechnung bei TeilausführungMehrfachberechnung, wenn keine taggleiche Ausführung zum gleichen KursMehrfachberechnung der Börsenplatzgebühr, wenn keine taggleiche Ausführungbei taggleicher Ausführung kostenlos--


Fonds/ETFs
Anzahl der über Fondsgesellschaften beziehbaren gemanagten Fondsca. 6.500mehr als 10.000mehr als 10.000mehr als 10.000ca. 8.400
davon rabattiertca. 4.500 Fonds mit überwiegend 50% Rabatt auf den Ausgabeaufschlagca. 6.300 Fonds mit 50% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag, Liste mit ausgewählten Fonds zu 100% Rabattalle Fonds mit mindestens 50% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag, Liste mit ausgewählten Fonds zu 100% Rabattca. 2.600 Fonds mit überwiegend 50% Rabatt auf den Ausgabeaufschlagca. 4.500 Fonds mit überwiegend 50% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag, Fondskäufe über den Direkthandel von ING-DiBa (außerbörslich) werden ab EUR 500,00 Kurswert ohne Ordergebühren ausgeführt
Anzahl der als Sparplan verfügbaren gemanagten Fonds761115385380130
Anzahl der als Sparplan verfügbaren ETFs45713120630055
Gebührberechnung für die Sparplanausführung in ETFs2,50% vom KurswertEUR 2,50 Grundgebühr + 0,40% vom Kurswert1,50% vom Kurswert1,50% vom Kurswert1,75% vom Kurswert
ETF-Aktionskonditionen116 ETFs von ETF Securities als Einmalanlage ohne Ordergebühren über den Direkthandel kaufen (gültig bis 30.6.18, für Orders im Gegenwert von EUR 1.000 bis 10.000, zuzüglich EUR 0,98 Handelsplatz- und Ausführungsentgelt), als Sparplan sind 83 ETFs von ComStage, alle ETFs von Deka Invest und 76 ETFs von ETF Securities ohne Ordergebühren (gültig bei Sparplanrate bis maximal EUR 500,00 betreffend Deka Invest, gültig bei Sparplanrate bis maximal EUR 200,00 betreffend ComStage und ETF Securities)93 ETFs von x-trackers und Comstage als Sparplan ohne Ordergebühren90 ETFs von ComStage und Lyxor für EUR 3,90 als Einmalanlage über Xetra Frankfurt kaufen (gültig für Orders im Gegenwert von EUR 1.000 bis 50.000, börsenplatzabhängige Entgelte ausgenommen), als Sparplan sind diese 90 ETFs von ComStage und Lyxor ohne Ordergebühren450 ETFs von EasyETF, Lyxor und x-trackers für EUR 4,95 als Einmalanlage über Tradegate Exchange kaufen (gültig bis 31.12.17), als Sparplan sind 140 ETFs von ComStage und Lyxor ohne Ordergebühren (gültig bis 31.12.19)5.000 ETFs und Fonds ohne Ordergebühren über den Direkthandel kaufen (gültig für Orders im Gegenwert ab EUR 500,00)
Orderintervall Sparplanalle ein, zwei, drei oder sechs Monatealle ein, drei, sechs oder zwölf Monatealle ein, zwei oder drei Monatealle ein, zwei, drei oder sechs Monatealle ein, zwei oder drei Monate
Mindestsparrate SparplanEUR 50,00EUR 50,00EUR 25,00EUR 25,00EUR 50,00


Service
ausländische Börsenplätze283346256
außerbörslicher Handelja (23 Partner)ja (22 Partner)ja (16 Partner)ja (21 Partner)ja (17 Partner)
Neuemissionschancen über Konsortialbankgut
(Sparkassengruppe)
gut
(Deutsche Bank)
gut
(Commerzbank)
mittel
(BNP Paribas)
mittel
(ING Bank N. V.)
Intradayhandeljajajajaja
kostenlose Realtime-Kurse-jajajaja
TAN-VerfahreniTANiTAN, mTAN (EUR 0,09/mTAN), photoTANiTAN, mTAN (kostenfrei), photoTANmTAN (kostenfrei), eTAN (Erstgerät kostenfrei)iTAN, mTAN (kostenfrei), PushTAN
HBCI-Brokerage--HBCI mit PIN/TAN-HBCI mit PIN/TAN
Mobile BrokerageApp für iPhone, iPad und Androiddeutsche-bank.mobi sowie App für iPhone und iPadmobile.comdirect.de sowie App für iPhone, iPad und Androidmobile.cortalconsors.de sowie App für iPhone, iPad und AndroidApp für iPhone, iPad und Android
Depoteröffnung für Minderjährigejajajajaja
VideoIdent möglichjajaja, Eröffnungsantrag papierlosja-
Neukundenaktionja (Information)ja (Information)ja (Information)ja (Information)ja (Information)
Erfahrungsberichte von BankkundenBerichteBerichteBerichteBerichteBerichte
Link zum Anbieter
Bewertung
Brokerage-Vergleich aktualisiert am: 24.2.17 | 17:45 Uhr
teilnehmende Institute

*S Broker: Wenn die Bedingungen zur kostenlosen Depotführung nicht erfüllt sind und zum Quartalsende ein Depotentgelt belastet wird - unbedeutend für wie viele Monate - stellt der S Broker für das Folgequartal ein Orderguthaben im Wert von EUR 8,85 ein. Das Orderguthaben ist bis zum Ende des Folgequartals gültig.

S Broker: Schüler, Auszubildende und Studenten ab 18 Jahren erhalten über das "StartDepot" folgende Vorteile: Depotentgeltbefreiung während der Ausbildung oder des Studiums, einen Freetrade pro Kalenderjahr und zusätzlich nach je zehn entgeltpflichtigen Trades einen weiteren Freetrade (gegebenenfalls zuzüglich fremder Spesen). Neukunden erhalten darüber hinaus einen in vielen Geschäften einsetzbaren Gutschein in Höhe von EUR 20,00.

S Broker: Bei mindestens 100 Transaktionen pro Jahr können die Vorteile der "Top Trader Lounge" genutzt werden. Für diese Kunden entfällt beispielsweise das Depotführungsentgelt. Außerdem erhalten sie ein Kontingent an kostenlosen Realtime-Kursen, Betreuung durch ein eigenes Service-Team und basierend auf der Anzahl der Transaktionen in den vergangenen 12 Monaten einen direkten Rabatt auf die Orderprovision. Der Rabatt gilt exklusive Handelsplatzentgelt, Telefonpauschale, fremder Spesen, Maklercourtage oder sonstiger Gebühren. Fondsorders über die Fondsgesellschaft sowie Sparplanorders werden nicht berücksichtigt und die Grundgebühr von EUR 4,95 kann nicht unterschritten werden. Die Zuordnung zu einer Rabattstufe wird vierteljährlich ermittelt. Es gilt folgende Staffelung: 100 bis 249 Trades - 10% Rabatt, 250 bis 499 Trades - 20% Rabatt, 500 bis 999 Trades - 30% Rabatt, 1.000 bis 2.499 Trades - 50% Rabatt, 2.500 bis 4.999 Trades - 65% Rabatt, ab 5.000 Trades - 80% Rabatt

maxblue: Ab 125 Trades im Vorhalbjahr gewährt maxblue im Folgehalbjahr einen Rabatt von 10% auf die Ordergebühren, und ab 250 Trades einen Rabatt von 20% auf die Ordergebühren. Sparplanausführungen sowie Kapitaltransaktionen zählen dabei nicht. Der Zeitraum, um sich für die Vergünstigung zu qualifizieren, ist jeweils das Halbjahr vom 1.4. bis 30.9. sowie das Halbjahr vom 1.10. bis 31.3. Der darauf folgende Zeitraum für die Nutzung der Vergünstigung ist bei der erstmaligen Qualifizierung für diese oder beim Wechsel in eine andere Rabattstufe um die ersten sechs Tage verkürzt - beginnt am 7.10. bzw. 7.4. Rabattiert werden nur Transaktionen, die zu regulären Orderprovisionen abgerechnet werden. Von der Rabattierung ausgeschlossen sind Provisionen für Bezugsrechtehandel, Sparplanausführungen, Kapitaltransaktionen sowie weitere Provisionen der Bank bei der börslichen Ausführung, Telefon-/Fax-/Briefzuschläge, von Dritten berechnete Auslagen und fremde Kosten.

comdirect: In den ersten beiden Quartalsabschlüssen ab Depoteröffnung entfällt die Leistungspauschale generell.

comdirect: Ab 125 Trades im Vorhalbjahr gewährt comdirect im Folgehalbjahr einen Rabatt von 15% auf die Ordergebühren. Orderentgelte im Rahmen von Preisaktionen oder Sparplanausführungen, börsenplatzabhängige Entgelte, Provisionen für Geschäfte an der Eurex Deutschland, Fondskäufe über die Fondsgesellschaft, Telefon-/Fax-/Briefzuschläge, von Dritten berechnete Auslagen und fremde Kosten sind von der Rabattierung ausgeschlossen. Der Zeitraum für die Qualifizierung bzw. Nutzung der Vergünstigung ist jeweils das Halbjahr vom 1.4. bis 30.9. sowie das Halbjahr vom 1.10. bis 31.3.

Consorsbank: In Frankreich, Spanien und Luxemburg ist Consorsbank mittelbar vertreten. Zu den dortigen Börsen bietet Consorsbank aus diesem Grund die gleichen günstigen Preise wie im deutschen Handel.

Consorsbank: Ab durchschnittlich 100 Trades/Jahr bietet Consorsbank im StarTrader Club günstigere Gebühren und weitere Services.

ING-DiBa: Es erfolgt gemäß den Sonderbedingungen zum "Direkt-Depot" eine automatische Wiederanlage von Ausschüttungen von bei ING-DiBa sparplanfähigen Fonds und ETFs. Und zwar ab einem Mindestausschüttungsbetrag von EUR 75,00 und unabhängig davon, ob der Fonds oder ETF als Sparplan oder Einmalanlage erworben wurde. An Erwerbskosten fällt bei der Wiederanlage der bei ING-DiBa gültige Ausgabeaufschlag an bzw. die Transaktionskosten für die Sparplan-Ausführung von ETFs. Dieser Vorgehensweise kann generell widersprochen werden.