Erfahrungsberichte zu
Kreditkarten-Anbietern

Neben den Konditionen können auch qualitative Faktoren wie Service, Zuverlässigkeit, Fairness, Transparenz usw. für oder gegen einen Kreditkarten-Anbieter sprechen.
Erfahrungsberichte von Bankkunden können Sie hier lesen.



Die Darstellung lässt sich auf die einzelnen Anbieter einschränken. Zu folgenden Anbietern sind bereits Erfahrungsberichte vorhanden: 1822direktAdvanzia Bank S. A.Allianz BankAmerican Express Services Europe LimitedBaden-Württembergische BankBarclaycardcomdirect bank AGCommerzbank AGConsors Finanz GmbHConsorsbankDC Bank AGDegussa Bank AGDeutsche BankDKB, Deutsche Kreditbank AGFidor Bank AGHanseatic Bank GmbH & Co KGHypoVereinsbankIkano Bank AB (publ)ING-DiBa AGInternational Card Services B. V.Landesbank Berlin AGnorisbank GmbHPostbankSantander Consumer Bank AGTARGOBANK AGValovis Bank AGVolkswagen Financial ServicesWüstenrot Bank AG Pfandbriefbankalle anzeigen

02.09.2014 | Fidor Bank AG: Überraschung mit gemischten Gefühlen
Man muss wissen, dass es bei der Fidor-Bank zum Konzept des Web-bankings 2.0 gehört, eine große Community zu unterhalten, in der täglich Geldfragen diskutiert werden. Es gibt sogar eine Gruppe Zinskonsensus, in der vor anstehenden Zinsänderungen mit dem Vorstand debattiert wird. So kann man sich vorstellen, wie ich mir vor 3 Wochen die Augen rieb, als ich morgens las, dass die - natürlich schufafreie - Smart Prepaid Mastercard über Nacht statt der vorherigen Ausstellungsgebühr von 24 Euro jetzt bei auf 3 Jahre verlängerter Laufzeit nur noch 8,95 Euro pro Jahr kostet. Da man sie für das ansonsten kostenlose und mit 0,9% verzinste Fidor Smart Girokonto benötigt, um meist kostenlos an Bargeld zu gelangen, bestellte ich sie. Binnen einer Woche hielt ich die edel designte, wenn auch nicht hochgeprägte, Mastercard in Händen. Wichtig ist mir, dass das Kartenguthaben dem Kontoguthaben entspricht und für Letzteres die 100.000 Euro Einlagensicherung gilt, was bei vielen Prepaidkarten aus England oder Gibraltar nicht der Fall ist. Lässt man seinen Lohn auf das Fidor-Konto überweisen, gibt es einen Euro Gehaltsbonus. So wird die Karte quasi kostenlos. Mir reichen die vier Gratis-Bargeldabhebungen pro Monat im Eurogebiet. Jede weitere würde 2,50 Euro kosten.
R. Koch

Zum selektierten Anbieter liegen auch Erfahrungsberichte betreffend Girokonto und Tagesgeld vor.

Die Erfahrungsberichte spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. modern-banking.de behält sich die Nichtveröffentlichung oder Kürzung sowie Rechtschreibkorrekturen vor.

Produktdaten SmartCard


OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Website. Mit der weiteren Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr dazu