Erfahrungsberichte zu
Tagesgeld-Anbietern

Neben den Konditionen können auch qualitative Faktoren wie Service, Zuverlässigkeit, Fairness, Transparenz usw. für oder gegen einen Tagesgeld-Anbieter sprechen.
Erfahrungsberichte von Bankkunden können Sie hier lesen.



Die Darstellung lässt sich nach einzelnen Anbietern filtern. Zu folgenden Anbietern sind Erfahrungsberichte vorhanden: 1822direktabcbank GmbHAdvanzia Bank S. A.Akbank AGakf bank GmbH & Co KGAutoBank AGAvida Finans ABBank of ScotlandBank11 für Privatkunden und Handel GmbHBank11direkt GmbHBankhaus August Lenz & Co. AGBarclays Bank PLCBBBank eGBigbank ASBKM - Bausparkasse Mainz AGBMW Bank GmbHcomdirectCommerzbank AGConsorsbankCosmosDirektCredit Europe Bank N. V.DAB BankDas Direktbanking der Volksbank Mittweida eGDegussa Bank AGDenizBank (Wien) AGDeutsche SkatbankDHB Bank DeutschlandDKB, Deutsche Kreditbank AGEast West DirektEthikBankFFS Bank GmbHFIBRFidor Bank AGFIMBank p.l.c.Ford MoneyGarantiBank International N. V.GE Capital DirektGEFA BANK GmbHHamburg Commercial BankHaspa-DIREKTICICI Bank UK PLCIkano Bank AB (publ)IKB direktING-DiBa AGİşbank AGKommunalkredit InvestLeasePlan Bankmbs direktMeine BankMercedes-Benz Bank AGMerkur Privatbank KGaAMoneyounet-m privatbank 1891 AGnetbankNIBC DirectNordax Bank ABnorisbank GmbHOpel Bank GmbHOyak Anker Bank GmbHpbb direktPostbankProCredit Bank AGPSA DirektbankRaboDirectRenault Bank direktSantander Bank (ehemals SEB)Santander Consumer Bank AGSantander Direkt BankSberbank DirectSKG Bank AGSteyler Bank GmbHSüdtiroler Sparkasse AGTargobank AGTF Bank ABTriodos Bank N. V.VakifBank International AGVarengold Bank AGVolkswagen Financial ServicesVTB DirektbankWüstenrot Bank AG PfandbriefbankYapi Kredi Bank Nederland N. V.Ziraat Bank International AGalle anzeigen

Anbieter-Filter anzeigen

01.09.2022 | Ford Money: Nicht wirklich empfehlenswert
Die Bank hat sich ja aktuell in den Vergleichslisten zu Tages- und Festgeld ziemlich nach oben katapultiert. Trotz der überwiegend negativen Vorberichte hatte ich mich entschlossen, ein Tagesgeldkonto zu eröffnen. Die Eröffnung funktionierte auch einwandfrei, obwohl auch ich eine Briefmarke investieren musste, da die Unterlagen per Schneckenpost einzureichen waren. Ersteinlage getätigt, aber nachdem es inzwischen noch attraktivere Angebote im Festgeldbereich gibt, habe ich das Guthaben in zwei Tranchen wieder abgezogen, bis auf den einen Euro, der verbleiben muss. Fazit: Es gibt nach wie vor keine terminierte Überweisung. Eine um 18 Uhr veranlasste Überweisung war am nächsten Tag um 16:15 Uhr auf dem Girokonto, eine morgens um 9 Uhr veranlasste Überweisung war am übernächsten (!) Tag um 16:15 Uhr auf dem Girokonto. Ich bin nicht sicher, ob diese Überweisungsdauer noch den gesetzlichen Vorgaben entspricht, sie ist in jedem Falle unerfreulich. Man hat auf jeden Fall einen Tag Zinsverlust, da es kaum möglich ist, den Betrag noch am selben Tag woanders gutschreiben zu lassen. Da gibt es bei der Bank11, der Renault-Bank oder der Merkur-Bank ganz andere Geschwindigkeiten. Ich habe das Konto jetzt erst einmal belassen, vielleicht komme ich noch einmal auf das Festgeldangebot zurück, aber nur ganz vielleicht.
Ge. Haym

02.09.2021 | Ford Money: 176 (hundertsechsundsiebzig) Tage später ...
Hatte im März 2021 vergeblich versucht ein Konto zu eröffnen und hierüber auch berichtet. Aber jetzt am 2.9.2021 (fast ein halbes Jahr später) bekomme ich plötzlich ein Antwortschreiben. Inhalt: "zur vollständigen Bearbeitung der Eröffnung Ihres Kontos benötigen wir Ihren Kontoeröffnungsantrag. Diesen finden Sie im Anhang." Der beigefügte Antrag ist vom 10.3.2021! Die Tagesgeldzinsen sind inzwischen auf 0,05% gesunken! Bei dieser Geschwindigkeit der Bearbeitung kann ich wirklich keine Empfehlung aussprechen und an einer Kontoeröffnung bin ich nunmehr definitiv überhaupt nicht mehr interessiert. Das Schreiben inklusive Anlage habe ich demzufolge nicht per Post abgesandt, sondern dem Reißwolf zugeführt.
Manfred L.

15.08.2021 | Ford Money: Einfache Abwicklung mit Potenzial nach oben
Ich habe vor Kurzem ein Tagesgeldkonto bei Ford Money eröffnet. Die Bank ist mir bekannt, da bereits Fahrzeuge darüber finanziert wurden. Die Einrichtung ist einfach - Antrag online erstellen, PostIdent mit Videocall durchführen und Unterlagen, die per Post gesendet werden, abwarten. Danach Registrierung und Secure-App runterladen laden - fertig. Erste Überweisung vom Referenzkonto bereits getätigt. Funktioniert alles reibungslos. Die Ford-Money-App hat Potenzial nach oben. Einige Funktionen laufen nicht ganz rund bzw. zeigen Fehlermeldungen an. Die wichtigen Funktionen lassen sich aber fehlerfrei bedienen. Ist ein praktisches Konto, um etwaige Verwahrentgelte zu umgehen. Ich kann das Konto empfehlen.
R. K.

10.08.2021 | Ford Money: Beste Abwicklung zur Kontoeröffnung
Problemlos das Konto erschlossen, innerhalb von 2 Wochen. Bei Anruf innerhalb von wenigen Minuten mit einem Ansprechpartner geklärt was zu klären war. Da ist DKB etc. vom Service mittlerweile schlechter.
Rob R.

26.05.2021 | Ford Money: Katastrophe
Der Versuch ein Tagesgeldkonto bei der Ford Money Bank einzurichten ist nach einem Monat gescheitert. Konto online beantragt, Erfolgsbestätigung erhalten, per PostIdent am selben Tag noch bestätigt. Dann 2 Wochen nichts. Danach, da telefonisch nicht erreichbar (nach knapp einer Stunde Warteschleife war meine Geduld am Ende) eine sehr höfliche E-Mail mit der Bitte um Info zum aktuellen Status und wann und wie es weiter geht. Dann 2 Wochen nichts. Freunde, dann halt nicht, geht mein Geld eben an eine andere Bank, deren Beantragungsdauer vom Online-Antrag bis zum fertigen Konto samt Überweisung binnen 2 Tagen erledigt war.
Walter Sommer

08.04.2021 | Ford Money: Fehlstart
Wenn es schon de facto keine Zinsen mehr gibt, dann wollte ich ein Konto bei einem Anbeter mit deutscher Einlagensicherung. Ich hoffe, dass man als deutscher Staatsbürger im Ereignisfall dann einfacher an sein Kapital kommt. Die Eröffnung begann zunächst wie bei jedem anderen Anbieter auch: Erst mal die notwendigen Angaben auf der Internetseite machen, PDF Ausdrucken und Identitätsprüfung. Nachdem ich alle Unterlagen unterschrieben mit der gelben Post verschickt hatte, passierte die nächsten 10 Tage nichts. Dann kam das Passwort für die Erstanmeldung. Zur Erstanmeldung benötigt man außerdem die Kundennummer. Diese hat Ford Money bis heute nicht mitgeteilt. Der Versuch, die Bank telefonisch zu erreichen, endete in der Warteschleife. Darauf verfasste ich eine Mail an die Bank. Diese ist seit gut einer Woche unbeantwortet.
Sven B.

23.03.2021 | Ford Money: Nicht empfehlenswert
Durch Zufall bin ich auf die Angebote von Ford Money gestoßen. Tages- und Festgelder waren zwar im Vergleich nicht herausragend aber dennoch konkurrenzfähig. Positiv ist zudem, dass die Anlagegelder durch die gesetzliche deutsche Einlagensicherung bis 100.000 EUR und darüber hinaus über die freiwillige Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken abgesichert sind. Durch das VideoIdent-Verfahren ging die Einrichtung zunächst komplett aus dem Home-Office. Wie bei vielen Tagesgeld- oder Festgeldkonten war die Eröffnung sehr einfach und schnell erledigt. Aber leider sollte man dann doch einen Antrag herunterladen, unterschreiben und per Post einsenden! Eine Übermittlung per E-Mail (gescannt als PDF-Datei) wurde nicht beantwortet. Dies ist umso verwunderlicher, da sonst alles nur online abgewickelt wird. Auf die entsprechende E-Mail mit Antrag bekam ich weder eine Eingangsbestätigung noch eine Antwort. Der Werbespruch: "Ford Money. So einfach ist das." Somit ist aus "Wir machen Geld anlegen einfach" leider dann doch nichts geworden. Sehr schade. Und laut neuester Meldung wird der Tagesgeldzinssatz jetzt auch noch herabgesetzt. Damit hat sich der Versuch, ein Konto zu eröffnen, nun endgültig erledigt.
Manfred L.

22.03.2021 | Ford Money: Ford Money Tagesgeld - ein Abenteuer
Eröffnung durchgeführt, nach einigen Tagen kamen zeitversetzt die Zugangsdaten: Kundennummer und Einmal-PIN. Beim Erstanmelden wird man aufgefordert, die App downzuloaden, zu installieren und mit einer 5-stelligen PIN zu versehen. Dafür wird auf dem Laptop ein Aktivierungscode angezeigt. Getan, PIN geändert. Ausgeloggt (man muss den Ausloggvorgang bestätigen: "Wollen Sie sich wirklich ausloggen?" Das ist so ähnlich wie beim Auto, das fragt auch immer: "Wollen Sie wirklich eine Vollbremsung einleiten?") Neuer Anmeldeversuch. Negativ, alle Eingabefelder der App inaktiv. Hotline: "App deinstallieren und neu installieren." Gesagt - getan. Negativ, weil jetzt der Aktivierungscode nicht mehr angezeigt wurde - man war ja schon mal eingeloggt gewesen. Hotline: "Wir setzen alles zurück." App aktiviert. Alle PIN-Eingabefelder inaktiv. Hotline angerufen. Ratlosigkeit. Ich erhielte am nächsten Tag einen Rückruf vom Second-Level-Support (dieser Rückruf ist nie erfolgt). Festgestellt, dass nach Aus-/Einschalten des Handys die App wieder auf dem Ausgangsbild stand, wo ich dann einen Einstellungsbutton entdeckt habe. Einzig mögliche Veränderung: Touch-ID ausschalten. Und siehe da, die Felder waren aktiv. Somit Einloggen möglich: Kundennummer und PIN auf PC eingeben, App mit Touch-ID (!) öffnen, 5-stellige PIN eingeben, diese mit einem weiteren Touch bestätigen und dann den Bestätigen-Button tippen. Im Vergleich dazu ist die Anmeldung bei ING direkt ein komfortables Vergnügen. Dann das Online-Banking durchforstet: Terminierte Überweisung negativ. Dergleichen haben aber fast alle relevanten Tagesgeldkonten (außer PSA Direktbank). Damit könnte man aber leben, wenn denn das Banking OK wäre. Ich wusste, dass Mindesteinlage von 1 Euro, also habe ich 2 Euro eingezahlt und nach Eingang 1 Euro zurücküberwiesen (an einem Donnerstag). Der Euro war am Montag um 17 Uhr auf dem Girokonto. Das war mir zu lang. Also: Konto auflösen. Der Versuch, mir den letzten Euro zu überweisen, um damit die Kontoauflösung seitens der Bank auszulösen, scheiterte. Aber es gab ein Feld: Konto schließen. Angeklickt, mit App (7 Klicks) bestätigt. Fehlermeldung: "Bitte wenden Sie sich an den Support." Dort: Kontokündigung nur schriftlich. Ratlosigkeit, warum es online nicht ging. Auf meinen Einwand, dass ich nicht 0,80 Euro Porto bezahlen wolle, um 1 Euro überwiesen zu bekommen, schlug man mir vor, dies per Nachricht aus dem gesicherten Bereich zu beantragen. Gemacht mit ge-pdf-ten Screenshots des Versuchs, dies online zu erledigen. Es tat sich nichts. Dies täglich wiederholt. Nach einer Woche habe ich diesen Sachverhalt dann per Mail an das vorgesehene Mail-Postfach gemailt. Nach ein paar Stunden war das Konto gelöscht. Für mich ist das Abenteuer Ford Money beendet.
H. Reinartz

05.03.2021 | Ford Money: Interessante Tages- und Festgeldkonten
Bis auf unterjährige Termingelder bietet Ford Money relativ interessante Tages- und Festgeldkonten. Gut finde ich, dass man Einzel- und Gemeinschaftskonten einrichten kann und dass man auch für unter 18-jährige Minderjährigen-Konten anlegen kann. Als Einzelperson kann ich mehrere Konten führen und die Zinsfälligkeiten entweder monatlich oder jährlich setzen und so z. B. jahresübergreifend den Freistellungsbetrag optimal ausnutzen. Das Online-Banking ist einfach gestrickt. Ein Nachteil aus meiner Sicht: Das Referenzkonto kann nur per Post geändert werden. Das zugehörige Formular steht im Download-Center bereit und muss ausgedruckt und unterschrieben in die Post gegeben werden. Dies ist fehleranfällig, umständlich und kostet Zeit. Der Wettbewerb bietet hier teilweise dasselbe formlos, unterschrieben und als Upload an. Best Case ist dies in einem Tag erledigt. Per Post reden wir in der Regel über mehr als eine Woche Bearbeitungszeit oder die Weisung geht irgendwo verloren, alles schon erlebt. Auch die angebotenen Festgelder haben im Wettbewerbsvergleich ähnlich wie das Tagesgeld zurzeit gute Konditionen. Ich will aber mein Geld zurzeit nicht länger als sechs Monate binden, da hat Ford Money kein Angebot.
Jonas F.

20.02.2021 | Ford Money: Verspricht beim Tagesgeld Fairness
Mein minderjähriger Sohn und ich sind seit zwei Wochen mit jeweils einem (Tagesgeld-)Konto bei Ford Money. Den Ausschlag gab - bei vielen Anbietern mit nahezu identischen Konditionen - letztendlich die versprochene Gleichbehandlung von Neu- und Bestandskunden, die frühzeitige Ankündigung bei Zinsänderungen und die Option auch für Kinder ein Konto eröffnen zu können. Durch das VideoIdent-Verfahren ging die Einrichtung der Konten komplett aus dem Home-Office. Wie bei vielen Tagesgeld- oder Festgeldkonten war die Eröffnung sehr einfach und schnell erledigt. Ab und an gibt es ja bei neuen Anbietern oder sehr attraktiven Konditionen schon mal eine längere Wartezeit, bei Ford Money ging aber alles sehr zügig, sodass ich seit zwei Wochen schon mit den Konten arbeiten kann. Es werden auch einige Festgelder angeboten, die bei einem Jahr starten, da aber zurzeit nicht spitze sind. Bei dem TAN-Verfahren liegt man im Trend und erzeugt die TANs mit einer App. Insgesamt eines der besseren Tagesgeldangebote am Markt. Mal sehen, wie es weitergeht.
L. Sturm

Zufriedenheitsrate: 30% basierend auf 10 Berichten
positive Wertungen2neutrale Wertungen2negative Wertungen6        

Die Erfahrungsberichte spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider.

Wie wir eingereichte Erfahrungsberichte prüfen:



Im Interesse aller Leser prüfen wir die uns eingereichten Erfahrungsberichte vor der Veröffentlichung. Die Prüfung erstreckt sich in begrenzter Weise auf die Echtheit, faktische Fehler, diffamierende Ausdrücke oder sonstige, rechtlich fragwürdige Inhalte. Zur Echtheit schauen wir uns inhaltlich an, ob der Bericht plausibel und authentisch erscheint, sodass davon auszugehen ist, dass der Schreiber das Bankprodukt tatsächlich kennt, sich damit zumindest als Interessent befasst hat. Ein Nachweis, dass der Schreiber das Produkt auch besitzt bzw. nutzt, wird nicht eingefordert. Wir erfassen den angegebenen Namen, die E-Mail-Adresse und unter Beachtung des Datenschutzes für die Dauer bis zur erfolgten Prüfung des eingereichten Beitrags zudem technische Daten zum verwendeten Betriebssystem und Browser des Schreibers, die IP-Adresse und den Hostnamen des zugreifenden Rechners. Um gefälschte Bewertungen zu vermeiden, sichten wir die erfassten Daten und gleichen sie automatisiert mit denen bei anderen eingereichten Beiträgen ab, zum Beispiel um Eigenbewertungen der Banken zu erkennen, oder zu erkennen, wenn ungewöhnlich viele Beiträge auf dieselbe Kennung zurückzuführen sind. Ziel bei den Erfahrungsberichten ist, dem Leser nützliche Zusatzinformationen zu geben, die nicht unmittelbar aus den Konditionen oder Produktbeschreibungen des Anbieters hervorgehen. Wir behalten uns eine Nichtveröffentlichung oder Kürzung - wenn Beiträge diesen Kriterien nicht entsprechen - und Rechtschreibkorrekturen vor. Ob ein Schreiber negativ oder positiv wertet, spielt bei einer eventuellen Nichtveröffentlichung keine Rolle, da wir die Meinungen zu einer Bank nicht verzerrt abbilden möchten. Tendenziell wird oft negativ gewertet, da zufriedene Kunden weniger aktiv werden, einen mehrzeiligen Beitrag zu schreiben.

Information dazu anzeigen

Produktdaten Tagesgeld

  1. Anbieterlink/Anzeige
    Produktseite der Bank