Erfahrungsberichte zu
Tagesgeld-Anbietern

Neben den Konditionen können auch qualitative Faktoren wie Service, Zuverlässigkeit, Fairness, Transparenz usw. für oder gegen einen Tagesgeld-Anbieter sprechen.
Erfahrungsberichte von Bankkunden können Sie hier lesen.



Die Darstellung lässt sich nach einzelnen Anbietern filtern. Zu folgenden Anbietern sind Erfahrungsberichte vorhanden: 1822direktabcbank GmbHAdvanzia Bank S. A.Akbank AGakf bank GmbH & Co KGAutoBank AGAvida Finans ABBank of ScotlandBank11 für Privatkunden und Handel GmbHBank11direkt GmbHBankhaus August Lenz & Co. AGBarclays Bank PLCBBBank eGBigbank ASBKM - Bausparkasse Mainz AGBMW Bank GmbHcomdirectCommerzbank AGConsorsbankCosmosDirektCredit Europe Bank N. V.DAB BankDas Direktbanking der Volksbank Mittweida eGDegussa Bank AGDenizBank (Wien) AGDeutsche SkatbankDHB Bank DeutschlandDKB, Deutsche Kreditbank AGEast West DirektEthikBankFFS Bank GmbHFIBRFidor Bank AGFIMBank p.l.c.Ford MoneyGarantiBank International N. V.GE Capital DirektGEFA BANK GmbHHamburg Commercial BankHaspa-DIREKTICICI Bank UK PLCIkano Bank AB (publ)IKB direktING-DiBa AGİşbank AGKommunalkredit InvestLeasePlan Bankmbs direktMeine BankMercedes-Benz Bank AGMerkur Privatbank KGaAMoneyounet-m privatbank 1891 AGnetbankNIBC DirectNordax Bank ABnorisbank GmbHOpel Bank GmbHOyak Anker Bank GmbHPostbankProCredit Bank AGPSA DirektbankRaboDirectRenault Bank direktSantander Bank (ehemals SEB)Santander Consumer Bank AGSantander Direkt BankSberbank DirectSKG Bank AGSteyler Bank GmbHSüdtiroler Sparkasse AGTargobank AGTF Bank ABTriodos Bank N. V.VakifBank International AGVarengold Bank AGVolkswagen Financial ServicesVTB DirektbankWüstenrot Bank AG PfandbriefbankYapi Kredi Bank Nederland N. V.Ziraat Bank International AGalle anzeigen

Anbieter-Filter anzeigen

24.06.2013 | mbs direkt: Beste unter den Sparkassen
Diese Bank bietet unter den Sparkassen seit längerer Zeit die besten Zinsen für Tagesgeld an. Warum das so ist, kann man nur vermuten. Vielleicht, weil die finanzkräftigen Bundesbürger weniger im Osten wohnen. Ich kann diese Bank auch empfehlen, da hier das sehr sichere ChipTan-Verfahren eingesetzt wird, und nicht auf kostengünstige TAN-Listen gesetzt wird. Leider kann man zwar per HBCI (Banking-Programm) den Kontostand abfragen, aber keine Überweisungen auf das Referenzkonto tätigen. Dazu muss ich immer über den Browser gehen. Sonst hatte ich bisher keine Probleme mit der Bank, alles wurde prompt erledigt.
Norbert S.

15.05.2012 | mbs direkt: Konto ist nicht kostenlos
Das ExtraZins-Konto der mbs direkt ist keineswegs kostenlos, sondern man muss 10 Euro für den ChipTAN-Generator bezahlen. Und da bildet sich diese Bank dann auch noch ungeheuer viel darauf ein, solch einen übertriebenen Sicherheitszirkus für ein Konto zu veranstalten, bei dem sowieso keinerlei Sicherheitsrisiko bestehen dürfte, wenn sich die Bank daran hält, von diesem Konto Geld nur und ausschließlich auf das Referenzkonto zu überweisen. Auch ich, der ich schon viele Jahre lang ein eigentlich zufriedener Kunde war, sollte plötzlich diese 10 Euro bezahlen. Auch wenn es im Verhältnis zu den Summen, um die es sonst zwischen der mbs und mir gegangen ist, lächerlich wenig ist, hat mich das doch so geärgert, dass ich nicht, wie verlangt, das ChipTAN-Verfahren beantragt habe, sondern vorerst alle Einlagen abgezogen habe. Selbst gute Kunden sind eben keine Könige, sonst hätte man mir den ChipTAN-Generator - gerade in Anbetracht der Lächerlichkeit der Summe - selbstverständlich kostenlos zugesandt.
Klaus Mayer

27.08.2011 | mbs direkt: Widersprüchliche Bedingungen
Vor Kurzem habe ich mein ExtraZins-Konto bei der mbs direkt gekündigt. Letzter Auslöser dafür war ein Schreiben der Mittelbrandenburgischen Sparkasse - obwohl ich Kunde deren Online-Ablegers mbs direkt war - in dem ich dazu gedrängt werden sollte, der Teilnahme am chipTAN-Verfahren zuzustimmen, da das iTAN-Verfahren nur noch begrenzte Zeit unterstützt werden würde. Grundsätzlich sind sicherere Verfahren sicher zu begrüßen. Merkwürdig allerdings war, dass ich dazu aufgefordert wurde, die Nummer einer SparkassenCard anzugeben, die ich nie erhalten hatte, der mbs direkt als ausgebender Bank aber doch - sodenn existent - eigentlich bekannt sein sollte. Nachdem ich mich daraufhin in das seit Monaten nicht mehr genutzte ExtraZins-Konto eingeloggt hatte, fiel mir auf, dass das ExtraZins-Konto zum Privatgirokonto mutiert war, ohne dass ich dazu meine Einwilligung gegeben hätte. Das Konto wies einen ominösen Posten "Abrechnung" auf, aufgrund deren Höhe ich mutmaßte, es könnten eventuell Portogebühren für einen vor Wochen postalisch erhaltenen Kontoauszug gemeint sein. Allerdings ist auf der Website der mbs direkt nach wie vor in den Bedingungen zum ExtraZins-Konto zu lesen, dass der Versand von Kontoauszügen an Kunden mit Wohnsitz außerhalb des Geschäftsgebietes der Mittelbrandenburgischen Sparkasse in Potsdam kostenlos sei - Punkt, ohne Bedingungen, ohne Hinweis auf Einschränkungen. In meiner Bitte um Erklärung wurde mir mitgeteilt, es gäbe eine AGB-Klausel, die die Gebührenerhebung rechtfertige. Wenn man die Muße aufbringt, die sechzehn auf der Website aufgelisteten PDF-Dokumente mit AGBs zu durchforsten, findet man die betreffende Klausel auch - schriftlich erhalten habe ich diesen Teil der AGBs allerdings nie. Eine Erklärung für den Widerspruch zum versprochenen kostenlosen Versand einerseits und der in einer AGB-Klausel versteckten Rechtfertigung für eine Gebührenerhebung andererseits bekam ich ebenso wenig wie für die Mutation des ExtraZins-Konto zum Privatgiro-Konto.
Andreas R.

10.03.2011 | mbs direkt: Überprüfung des Referenzkontos eingeführt
Die in vielen früheren Erfahrungsberichten kritisierte Möglichkeit vom ExtraZins-Konto der mbs direkt auf ein beliebiges Konto zu überweisen wurde mittlerweile abgeschafft. Im Februar 2011 war dies noch möglich. Laut Kundenservice ist erst jetzt die Online-Banking-Software erweitert worden, sodass eine Überprüfung der Überweisungen möglich wurde. Überweisungen auf beliebige Konten, auch wenn sie auf den eigenen Namen lauten, sind damit nicht mehr möglich. Für mich war der Grund das ExtraZins-Konto zu halten, genau diese freie Überweisungsmöglichkeit. Die Zinskonditionen bewegen sich seit Längerem nur im Mittelfeld und nach der Abschaffung der freien Überweisung hat sich das ExtraZins-Konto für mich zu einem mittelmäßigen Tagesgeldkonto unter vielen entwickelt. Ich werde das Konto daher nach mehreren Jahren Kundenzugehörigkeit kündigen. Positiv hervorheben möchte ich noch die schnell und unaufgefordert versendete Jahressteuerbescheinigung sowie die sehr kurze Reaktionszeit vom Kundenservice. Eine über die Webseite an die Bank geschickte Meldung wurde bisher immer innerhalb von 30 Minuten beantwortet.
anonym

Zufriedenheitsrate: 38% basierend auf 4 Berichten
positive Wertungen1neutrale Wertungen1negative Wertungen2        

Die Erfahrungsberichte spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider.

Wie wir eingereichte Erfahrungsberichte prüfen:



Im Interesse aller Leser prüfen wir die uns eingereichten Erfahrungsberichte vor der Veröffentlichung. Die Prüfung erstreckt sich in begrenzter Weise auf die Echtheit, faktische Fehler, diffamierende Ausdrücke oder sonstige, rechtlich fragwürdige Inhalte. Zur Echtheit schauen wir uns inhaltlich an, ob der Bericht plausibel und authentisch erscheint, sodass davon auszugehen ist, dass der Schreiber das Bankprodukt tatsächlich kennt, sich damit zumindest als Interessent befasst hat. Ein Nachweis, dass der Schreiber das Produkt auch besitzt bzw. nutzt, wird nicht eingefordert. Wir erfassen den angegebenen Namen, die E-Mail-Adresse und unter Beachtung des Datenschutzes für die Dauer bis zur erfolgten Prüfung des eingereichten Beitrags zudem technische Daten zum verwendeten Betriebssystem und Browser des Schreibers, die IP-Adresse und den Hostnamen des zugreifenden Rechners. Um gefälschte Bewertungen zu vermeiden, sichten wir die erfassten Daten und gleichen sie automatisiert mit denen bei anderen eingereichten Beiträgen ab, zum Beispiel um Eigenbewertungen der Banken zu erkennen, oder zu erkennen, wenn ungewöhnlich viele Beiträge auf dieselbe Kennung zurückzuführen sind. Ziel bei den Erfahrungsberichten ist, dem Leser nützliche Zusatzinformationen zu geben, die nicht unmittelbar aus den Konditionen oder Produktbeschreibungen des Anbieters hervorgehen. Wir behalten uns eine Nichtveröffentlichung oder Kürzung - wenn Beiträge diesen Kriterien nicht entsprechen - und Rechtschreibkorrekturen vor. Ob ein Schreiber negativ oder positiv wertet, spielt bei einer eventuellen Nichtveröffentlichung keine Rolle, da wir die Meinungen zu einer Bank nicht verzerrt abbilden möchten. Tendenziell wird oft negativ gewertet, da zufriedene Kunden weniger aktiv werden, einen mehrzeiligen Beitrag zu schreiben.

Information dazu anzeigen

Produktdaten ExtraZins-Konto